24 Antworten Neueste Antwort am 16.09.2015 15:28 von testtesater RSS

    sky-Wlanmodul

    testtesater

      hallo,

       

      hab das skywlanmodul und einige fragen dazu:

       

      - warum werden drei ip-adressen vergeben? eine interne fürs modul, eine interne für den reciever und eine dritte mit öffentlicher ip...

      die dritte hat, bis auf die letzte stelle, die gleiche mac wie das wlanmodul.

       

      - das wlanmodul wird ziemlich warm, aber nicht so warm wieder skyreciever (den könnte ich als kaffeewärmer benutzen).

       

      - wenn ich das wlanmodul mit dem strom verbinde, will der reciever jedesmal immer die wlankonfigeinstellungen ändern, kann man abbrechen (zurücktaste) und wlan geht trotzdem.

       

      die heimelektronik, ausser der skyreciever/router/telefon wegen update/epg/filmaufnahmen/ip-telefonie, hängen generell an einer abschaltbaren steckdosenleiste.

      wlan ist bei uns mit dhcp, 2,4/5 ghz, vdsl.

       

      mfg

        • Re: sky-Wlanmodul

          Hallo testtesater,

           

          gerne beantworte ich Deine Fragen. In welchen Einstellungen werden Dir die drei IP-Adressen angezeigt? Eine Temperaturentwicklung der Geräte im Betrieb ist normal. Wichtig dabei ist, dass sich die Wärme nicht anstaut.

           

          Das WLAN-Modul wird Dir immer die Konfiguration anzeigen, wenn Du es vom Strom nimmst und wieder anschließt. Ich empfehle Dir, das Modul ebenfalls an die Steckdosenleiste mit dem Receiver zu schließen.

           

          Viele Grüße,

          Chris

            • Re: sky-Wlanmodul
              testtesater

              hallo christian,

               

              speedport w724v/heimnetzwerk/ übersicht der geräte: sobald ich das wlanmodul vom strom trenne, sind die drei ip weg. bei einem zweiten wlanadapter für einen br-player gibt es sowas nicht: nur eine ip und auch kein "ständiges" wlan_beimstromanschlussneukonfigurieren.

              ja klar ist Ptot/verlustleistung normal, da es keinen wirkungsgrad von 1 geben kann. Jedoch kommt mir die erwärmung des recievers und des wlanmoduls als zu hoch vor, vor allem des die des recievers.

               

              warum will ich nicht alles auf standby? kosten für stromverbrauch sind minimal und mir daher egal. es geht mir schlichtweg um die minimierung einer evtl. brandgefahr.

                • Re: sky-Wlanmodul

                  Warum drei Geräte in Deinem Heimnetzwerk angezeigt werden, kann ich Dir aktuell nicht beantworten. Ich habe Deine Fragen an meine Kollegen weitergeleitet und werde Dir antworten sobald ich eine Rückmeldung erhalten habe.

                  • Re: sky-Wlanmodul
                    alexanderh

                    testtesater schrieb:

                     

                    ... Jedoch kommt mir die erwärmung des recievers und des wlanmoduls als zu hoch vor, vor allem des die des recievers. ...

                     

                    Um die Kosten niedrig zu halten werden die meisten Bauteile (u.a. Kühlkörper) so dimensioniert, dass sie in der Nähe der Grenzbelastbarkeit betrieben werden.

                    Die Geräte brauchen ja auch nur die Garantiezeit zu überstehen. Danach freuen sich die Hersteller dann, wenn sie ein neues Gerät verkaufen können.

                    Natürlich gibt es auch Ausnahmen bei denen man jedoch mehr ausgeben muss (z.B. Miele, Hilti, Bosch Professional,...).

                    • Re: sky-Wlanmodul
                      enwo

                      Die angebliche wlan_beimstromanschlussneukonfigurieren ist ein Fehler in der SW des Receivers. Du landest hier in dem falsche n Screen. Dieses wird demnächst behoben.

                      Das mit den 3 IPs interessiert mich aber. 2 davon sind erklärlich, da das WLAN-Modul im gegensatz zu andren nicht transparent arbeitet und dadurch eine eigene MAC Adresse an den Router übergibt, also eine Modul und eine Receiver. Die dritte aber ist für mich nicht klar was du meinst. Kannst du ein screenshot bereitstellen?? 

                        • Re: sky-Wlanmodul
                          testtesater

                          logischerweise gibt es hier keinen screenshot. Steht aber alles in der fragestellung. die dritte ip ist öffentlich (90.xxxxxxxxx) und besitzt fasst die gleiche hardwareadresse wie das wlanmodul (.........2 statt ........1).

                          ich kann die anderen beiden ips mit macs verifizieren (den reciever und das modul).

                           

                          schön, dass das wlanproblem erkannt und behoben wird.

                            • Re: sky-Wlanmodul
                              overwatch

                              testtesater schrieb:

                               

                              schön, dass das wlanproblem erkannt und behoben wird.

                              Du weisst schon was bei Sky "demnächst" bedeutet?

                              • Re: sky-Wlanmodul
                                enwo

                                Das heit Du siehst diese zwar im Router ankommen aber nicht vom Router vergeben?!

                                Welche SW Version hast Du im Modul? Es sollte die 1.0.0.13 sein. Die SW kannst Du über die ST auslesen.

                                Wenn noch Du nicht die 1.0.0.13 hast, dann am besten das Modul resetten (auf der Rückseite per Nadel). Dann wird nach dem erneuten Einrichten nach ca. 5 Minuten die SW überprüft und geladen (wenn nicht aktuell).
                                Ansonsten erfolgt ein Check aller 30 Tage.

                                  • Re: sky-Wlanmodul
                                    testtesater

                                    genau, die dritte ip wird nicht vom router vergeben sondern ist im öffentlichen ip-bereich (90.xxxxxxxxxxxx) und die MAC ist (fasst) die gleiche, wie die des wlanmoduls (letze stelle ist eine 2, statt einer 1).

                                     

                                    aber jetzt steh ich aufm schlauch: was willst du mir mit "...über die st auslesen..." sagen?

                          • Re: sky-Wlanmodul
                            testtesater

                            stichwort IP-Abgleich, wegen den vielen bevorstehenden eheschliessungen? Somit ist die karte/reciever/wlanmodul/standort fest untrennbar verschweisst?

                            deswegen die öffentliche ip-addy...

                            nur, ansich sind im wlan alle geräte öffentlich nicht einsehbar, nur der router.

                            meine these: der reciever tunnelt sich ungefragt durch den router mit seiner zweiten öffentlichen ip...

                            ist sowas überhaupt erlaubt?

                             

                              • Re: sky-Wlanmodul
                                durchblick

                                Hallo testtesater,

                                testtesater schrieb:

                                 

                                ...

                                meine these: der reciever tunnelt sich ungefragt durch den router mit seiner zweiten öffentlichen ip...

                                ...

                                Sehr interessante These. Geht aber nur dann, wenn Du den Tunnel (ähnlich VPN) zulässt, auch das kann man Aufzeichnen und wenn nicht verschlüsselt auswerten. Hast Du mal einen Net-Sniffer auf die IP´s bzw. Mac´s angesetzt und die Datenpakete analysiert (verschlüsselt oder unverschlüsselt). Was auch interessant sein könnte, wohin werde die Datenpakete versendet bzw. von wo und welche Datenpakete werden empfangen. Weil ich solche Geräte aber sowieso nicht in mein Heimnetz lasse, wäre auch hier interessant wie es mit einem Öffentlichen Hotspot aussieht, hast Du schon Erfahrung damit gesammelt.

                                 

                                Damit sind wir bei dem Problem, wer spioniert hier in welchem Netz welche Inhalte aus.

                                 

                                Anmerkung: "ungefragt" geht bei den heutigen Routern schon mal gar nicht.

                              • Re: sky-Wlanmodul
                                gladin

                                Sieht sicher klasse aus, das Sandwich aus HDD, Receiver und on  Top das "WLAN-Modul" Der Trend geht ja auch wieder zum HiFi-Turm.

                                  • Re: sky-Wlanmodul
                                    testtesater

                                    hallo,

                                     

                                    recht hast du!!!

                                     

                                    ich hab jetzt mal die zwangskombi platte und reciever auseinander genommen: wo soll da die kühlluft durch?

                                    reciever ist unten mit 50 grad ziemlich heiss. Die festplatte hat ultrakurzes spezialkabel und nur unten kühlschlitze, genau darüber der reciever...

                                    zum testen hab ich provisorische abstandshalter benutzt: unter die platte zwei dsl- splitter und zwischen hd/reciever zwei textmarker. sieht saublöd aus, aber ist nur mal so zum testen.

                                    fehlkonstrukt, sieht gut aus ist aber ingenieurtechnischer nonsens.

                                     

                                    spannend und ich berichte weiter!

                                     

                                  • Re: sky-Wlanmodul
                                    enwo

                                    Die SW kannst Du über den Receiver / Menü auslesen.

                                      • Re: sky-Wlanmodul
                                        testtesater

                                        ist aktuell: 10.0.13

                                        das habt ihr aber wirklich gut versteckt... WER hat sich so etwas ausgedacht: netzwerk/wlan konfigurieren/ und hier im wlan-status erkennt man erst die firmware des moduls.

                                        gute und logische bedienbarkeit ist was anderes!

                                      • Re: sky-Wlanmodul
                                        testtesater

                                        jetzt wird es richtig spannend!


                                        wie gepostet war die dritte ip öffentlich (90.xxx......). also hab ich heute mal fing gestartet (scanner für ios) und dann nach den services gescannt, da hatte es mich glatt vom hocker gehauen:

                                        hosts2-ns auf port 81

                                        vnc auf port 5900 (!?!?!?)

                                         

                                        - das wlanmodul hat zwei IPs und zwei MACs

                                         

                                        ???

                                         

                                        edith sagt: ip ist immer noch 90........... diese ist auch in den untiefen des skyrecievers ersichtlich.