20 Antworten Neueste Antwort am 30.09.2016 15:36 von herbi100 RSS

    Rückholangebot und die Hotline.....

    bennif

      Da ich im bereits abgeschlossenen Thread Rückholangebot Problem geschrieben hatte und erst später sah, dass dieser abgeschlossen ist hier nochmals ein neuer Thread meiner Erfahrung mit der Hotline und den Rückholangeboten:

       

      Hallo,

       

       

       

      da kann ich etwas hinzufügen, dass sich an die Hotline wenden nicht immer die richtige Lösung ist. Ich hatte meinen Vertrag zum 01.07.2016 gekündigt.

       

      Ein Jahr zuvor hatte ich drei Tage zu spät gekündigt, zugegebenermaßen ist das meine eigene Schuld, mein Abo wurde dann zu 78.99€ pro Monat ein weiteres Jahr verlängert, meine vorherigen Konditionen wurden nicht übernommen. Was einer Differenz von 35€ pro Monat entspricht, welche ich mehr zahlen musste.

       

      Nach meiner Kündigung kam ein Angebot, welches mich zu 49,99€ zur Verlängerung meines Abos einlud, die Frist dieses anzunehmen waren 14 Tage. Auch wieder unglücklich gelaufen, war ich zu diesem Zeitpunkt im Urlaub und konnte das Angebot nicht annehmen.

       

       

       

      Nun zum Anruf bei der Hotline nach diesem nicht wirklich guten Angebot (immerhin besser als 78,99€ pro Monat):

       

      Mir wurde einfach nur gesagt man hätte kein Angebot für mich, aber ich könne natürlich gerne zu 78,99€ pro Monat verlängern, oder in ein paar Wochen nochmals nachfragen. Ich habe dann vier Wochen später angerufen und mir wurde erneut gesagt Sky habe kein Angebot für mich, nicht mal die beworbenen Pakete könne man mir anbieten, nur die üblichen 78,99€. Daraufhin habe ich zwei Tage vor Ablauf des Abos nochmals die Hotline kontaktiert mit selben Ergebnis.

       

      Sky hatte damit einen Kunden verloren, da sich niemand auch nur im geringsten bemüht hat mich zu halten.

       

      Die Hotline hilft also manchmal auch nix!

       

       

       

      Ein Angebot von 29,99€ hätte ich mit Kusshand genommen!!

       

       

       

      Gruß Benni