17 Antworten Neueste Antwort am 27.09.2016 15:22 von Fabian V. RSS

    Receiver Kabel vs. Satellit

    bestru

      Guten Tag zusammen,

       

      ich habe gestern bei uns am schwarzen Brett den Hinweis von unserer Hausverwaltung erhalten, das ab kommender Woche unser Kabelanschluss um einen Satellitenanschluss erweitert wird.

       

      Bedeutet: Ich kann ab kommende Woche mir aussuchen, ob ich weiterhin via Kabel (Unitymedia) oder via Schüssel fern gucken möchte.

       

      Nun würde es mich interessieren, was für Vor- oder Nachteile ein Satellitenanschluss insb. für Sky birgt.

      Außerdem, falls ich Satellit wähle, welche Kosten kommen bei dem Receiveraustausch zustande.

       

      Könnte mir jemand hierbei weiterhelfen?

       

      Vielen Dank im Voraus und viele Grüße aus Wuppertal.

        • Re: Receiver Kabel vs. Satellit

          Nimm Sat. Du sparst viel Geld für den Kabelanschluss ein und kannst alle verfügbaren Sky Programme empfangen, was über Kabel (und schon gar nicht über Unitymedia) so nicht möglich ist.

           

          Auch abseits der Sky Sender steht dir ein größeres Portfolio zur Verfügung, und als Leckerli bekommst du UHD Programme, auch bald von Sky. Im Kabel steht das in den Sternen.

          Mich müsste man da nicht zweimal bitten.

          • Re: Receiver Kabel vs. Satellit

            Hallo bestru,

            sofern der Receiver und gegebenenfalls die Smartcard auf Grund der Empfangsart gewechselt werden muss, berechnen wir einmalig 19,90 Euro. Bezüglich der anderen Frage schließe ich mich meinem Vorredner an.

            Viele Grüße,
            Fabi

            • Re: Receiver Kabel vs. Satellit
              Didi Duster

              Wenn dein Vermieter den Sat. Anschluss auch nicht teurer berechnet, als den Kabelanschluss, so solltest du sofort zugreifen.

              Als Kabelkunde bist du bei Sky tatsächlich schlechter d'ran! Hauptsache, ihr habt dann eine vernünftige Anlage für den Sat.Empfang.

              • Re: Receiver Kabel vs. Satellit
                sky-kunde-koenig

                Ich war über 30 Jahre Kabelkunde, und wechselte auf SAT vor ca. 3 Jahren.

                 

                Ich hatte seit dieser Zeit weniger Empfangsstörungen über SAT als über Kabel.

                Kabel TV kommt bei uns in Ludwigshafen über eine große SAT Schüssel bei der POST und wird dort ins Kabel eingespeist.

                 

                Seit ich meine eigene Schüssel habe ist das Bild besser, ich habe über Astra Sat ( da kann man auch die Senderliste im Internet

                aufrufen ) wesentlich mehr Sender.

                Die Kanalwechsel etc. macht der Receiver über Nacht.

                HD gibts, alles ist Digital, auch HD+, Regionalsender von ganz Deutschland.

                Makierungen in der Timeline zum Spulen,

                EPG wird auch schnellstens für Sondersendungen geändert.

                Kurz um, ich bleibe bei SAT, und natürlich zahlt man auch keine Kabelgebühr.

                Ein Receiver hat sich nach ca, 1-2 Jahren Dicke gerechnet.

                 

                Nur ein Nachteil , war. - Das Radio kommt jetzt nicht mehr aus der Kabeldose, da abgemeldet.

                Es gibt aber schon gute kleine Internetempfänger, die man an die Stereoanlage über Chinch anschließen kann.

                Mir ist schon klar das es da Apps für PC oder per Bluetooth... etc. Itunes ..... gibt.

                Wollts nur mal anmerken.

                Viel Spass mit SAT.

                • Re: Receiver Kabel vs. Satellit
                  bestru

                  Hallo zusammen,

                   

                  vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

                   

                  Vermutlich werde ich erwägen auf Sat zu wechseln, klingt alles sehr positiv.

                  Dennoch habe ich noch ein paar Folgefragen.

                  Zusammengefasst die Antworten auf der User

                   

                  Die Anlage wird halt komplett neu installiert, daher vermute ich das hier die neuste Technik verbaut wird didi

                  Ich bin hauptsächlich an Syfy (insb. in HD), Atlantic und ProSiebenFun (oder Maxx?) interessiert, letztere gab es bei UM nicht inaktiv594

                  Wie meinst du das, das nach 1-2 Jahren der Receiver sich rechnet. Kann man sich auch optional einen eigenen Sat Receiver mit CI Slot zulegen und dennoch in den Genuss der Extras von Sky, sagen wir mal Sky on Demand kommen? sky-kunde-koenig

                   

                  Und die letzte Frage an den Moderator fabi:

                   

                  Mal angenommen, ich würde mich morgen entscheiden, könnte man alles so regeln, das ich den neuen Receiver am 27.09. erhalte? Da wird der neue Anschluss zur Verfügung gestellt. An welchen Punkten hängt es ab, welche Punkte wie und wo getauscht werden müssen? Ich würde gerne, wenn möglich meine Festplatte behalten, da ich bis Dienstag es nicht schaffen werde die Aufnahmen "leer" zu gucken.

                   

                  Danke und freue mich auf eure Antworten