28 Antworten Neueste Antwort am 19.09.2016 20:20 von peter65 RSS

    Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline

    frunte

      Servus,

       

      jetzt habe ich mich gestern nach wochenlangem überlegen endlich dazu entschlossen ein Sky Abonnement abzuschließen und muss heute leider gleich die erste Enttäuschung einstecken. Aus irgendeinem Grund wurde mir eine Smartcard für Kabel Deutschland zugeschickt obwohl ich bei einem lokalen Anbieter, KMS in München, unter Vertrag stehe. Nach mehrfachen Telefonaten sagte man mir an der Hotline, dass dies wohl ein irrtümlicher Fehler sei den das System automatisch gemacht habe. Meine Frage: Warum fragt man den Kunde bei der Registrierung nicht nach seinem Kabelnetzbetreiber? So kann man sich dieses Problem sparen, dass offensichtlich leider nicht nur ich habe.

       

      Warum ich jedoch schreibe ist, dass ich den Service an der Hotline eine Frechheit finde. Ich habe extra die 14,90€ für eine Expresslieferung bezahlt, damit ich heute bereits mit Freunden Bundesliga schauen kann. Durch die falsch versendete Smartcard fällt dies nun ins Wasser. Pech wie man mir an der Hotline mitteilte. Zugleich wurde ich darüber informiert, dass ich nun zusätzlich 9,90€ für einen Gerätetausch bezahlen müsste. "Das wäre halt immer so" sagt man mir auch hier an der Hotline.

       

      Jetzt Frage ich mich, wieso man den Kunden zweimal für etwas verantwortlich machen will, für das er rein gar nichts kann. Nicht das die Enttäuschung ohnehin groß ist aber auch noch so dargestellt zu werden, als hätte man den Fehler selber zu verschulden, finde ich eine Frechheit.

       

      Vielleicht gibt es ja hier jemanden der etwas kompetenter ist und für eine Entschädigung sorgen kann?

       

      PS: Warum kann man mich eigentlich nicht schon für SkyGo freischalten, sodass man zumindest das Web Angebot heute schon nutzen kann? Auch hier konnte man mir keine andere Antwort liefern als "Das weiß ich jetzt auch nicht".

        • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
          herbi100

          Ist natürlich ärgerlich und evtl. kann ein Moderator in Deine Unterlagen schauen und Dir alles erklären.

           

          Warum Dich der Mitarbeiter nicht fragt keine Ahnung, evtl. ist er davon ausgegangen, das es Kabel deutschland ist, darum hielt er ein nachfragen für nicht nötig.

          Aber ich empfehle da immer selbst aktiv zu werden und den Kabelnetzbetreiber zu erwähnen, noch dazu wenn es ein regionaler Anbieter ist.

           

          Ob die Hotline umverschämt ist und das Verhalten eine Frechheit, weis ich nicht, geben eben das weiter, was Ihnen vorgegeben ist.

           

          Ein Moderator hier hat dd etwas mehr Möglichkeiten und kann Dir evtl. eine Lösung anbieten,

          mit der Du trotz Deinem Ärger noch zufrieden bist.

            • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
              frunte

              Ich habe alles online bestellt und dort gab es leider kein Feld wo man den Kabelnetzbetreiber auswählen konnte. Ich frage mich daher ohnehin woher sie das wissen wollen? Alleine anhand der Adresse? Aber auch dann hätten sie eigentlich feststellen müssen, dass das gesamte Haus über einen lokalen Anbieter läuft. Ich wäre hier gerne "aktiv" gewesen und hätte etwas ausgewählt aber online gibt es dazu kein Feld. Definitiv etwas das man in Betracht ziehen sollte.

               

              Na klar ist die Hotline immer in der ungünstigsten Position aber wenn mir eine Dame sagt "Ich stelle das hier bei uns im System um und dann sollte es in 30min funktionieren" anstelle von "Leider ist Ihnen da wohl die falsche Smartcard zugeschickt worden. Ich muss für Sie eine neue ausstellen was allerdings leider 2-3 Tage dauert. Ich habe zudem eine Notiz hinterlegt bezüglich der zusätzlichen Kosten sodass sich ein Kundenbetreuer bei Ihnen diesbezüglich meldet" ... Ich sag ja immer wieder, Servicewüste Deutschland. Man stelle sich nur vor es gäbe Alternativen.

               

              Schauen wir mal ob es einen Moderator hier gibt der mir weiterhelfen kann - würde meinen ersten Eindruck zumindest vlt. etwas aufwerten

                • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                  herbi100

                  Sky überprüft überhaupt nicht bei welchem Kabelnetzbetreiber Du bist.

                  Wie das Online ist weis ich nicht.

                   

                  Ich hatte nur den ähnlichen Fall und daher weis ich, das man Sky auf einen KabelDeutschland Karte freischalten kann, aber gerade kleine Anbieter eine Sky Karte brauchen.

                   

                  Aber denke ein Moderator löst das schnell auf, wenn auch vorraussichtlich etwas zu spät für Bundesliga heute.

                    • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                      frunte

                      Na solange sie mir die 14,90€ Expressversandgebühren und 9,90€ für eine andere Smartcard erstatten wäre ich schonmal froh. Auch wenn es um die Bundesliga heute natürlich mehr als schade ist.

                       

                      Ich frage mich aber warum sie einfach mal auf gut Glück eine Smartcard verschicken? Ich meine das ist ja das Herzstück des Vertrages also sollte es doch auch die richtige sein. Also muss ich doch auch Neukunden fragen, welchen Netzbetreiber sie haben oder ist da etwas, was ich nicht verstehe?

                       

                      Naja, warten wir mal ab was ein Moderator sagt.

                    • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                      sur

                      frunte schrieb:

                       

                      ...

                      Schauen wir mal ob es einen Moderator hier gibt der mir weiterhelfen kann - würde meinen ersten Eindruck zumindest vlt. etwas aufwerten

                      Es meldet sich sicher bald jemand aus dem Moderatoren-Team (schreiben blau hinterlegt). Am Wochenende kann es aber auch mal ein wenig dauern.

                  • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline

                    Hallo frunte,

                    ich finde es schade und bitte um Entschuldigung, dass durch diesen Vorfall, Deine Pläne für das Wochenende den Bach runtergelaufen sind. Ich möchte mir einen Überblick zu Deinem Vertrag verschaffen. Lass mir hierfür Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zukommen. Ich schaue nach, was ich für Dich tun kann und gebe Dir anschließend eine Rückmeldung.

                    So schreibst Du mich an: http://bit.ly/1VQr44j

                    Viele Grüße,
                    Rob

                    • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                      peter65

                      frunte schrieb:

                       

                      Aus irgendeinem Grund wurde mir eine Smartcard für Kabel Deutschland zugeschickt obwohl ich bei einem lokalen Anbieter, KMS in München, unter Vertrag stehe.

                       

                      In dem Fall wohl etwas daneben, oder hat Sky da wirklich Mist verbockt?

                      Fakt ist, lokale Kabelnetzbetreiber können das Angebot des in dem Bundesland tätigen "überregionalen" Kabelnetzbetreibers nutzen. So das da durchaus die Smartcards von diesem "überregionalen" Kabelnetzbetreibers genutzt werden kann.

                       

                      frunte: Du schreibst du hast eine Smartcard erhalten?

                      Die Frage ist nur in welchen Gerät?

                      Eines des regionalen Kabelnetzbetreibers, ein eigenes Gerät welches mit der KD Smartcard nicht klar kommt?

                      Wenn dir Sky ne Smartcard schickt, erstens für mich erstaunlich, zweitens für was für ein Gerät?

                        • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                          herbi100

                          Da habe ich andere Erfahrungen gemacht

                           

                          War bei KabelDeutschland mit Karte von KabelDeutschland, darauf Sky freigeschaltet.

                          Umstellung auf einen regionalen Anbieter.

                          KabelDeutschland Karte konnte nicht weiterverwendet werden, musste zu KabelDeutschland zurück

                          und ich bekam eine Sky Karte auf der dann mein regionaler Anbieter freigeschaltet werden konnte.

                           

                          Was es mit dem Gerät auf sicht hat, weis ich nicht, ich habe orginal Sky Receiver.

                        • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                          peter65

                          frunte schrieb:

                           

                          Aus irgendeinem Grund wurde mir eine Smartcard für Kabel Deutschland zugeschickt obwohl ich bei einem lokalen Anbieter, KMS in München, unter Vertrag stehe.

                           

                          Was nicht ohne Grund geht. Meine ich.

                           

                          Eine Smartcard wird nur auf Grundlage eines geeigneten Gerätes, Receiver/CI+Modul verschickt.

                          Woher soll der Anbieter sonst wissen was er für eine Smartcard er verschicken soll?

                          Selbst bei KD/VF gibt es da mehrere Möglichkeiten.

                          Alter HD Receiver für D02/09 Karten, G02 Karte für die aktuellen HD Geräte?

                            • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                              frunte

                              Naja, ich beantrage ein Abonnement auf der Website, gebe alle Informationen an die benötigt werden (außer eine aktive Abfrage meines Kabelnetzbetreibers) und bekomme einen Tag später den Receiver, Festplatte und Smartcard. Der Receiver ist für Kabel ausgelegt was ja auch soweit stimmt. Die Smartcard allerdings ist von KabelDeutschland wobei ich niemals angegeben habe bei diesem Anbieter zu sein. Hier stellt sich mir jetzt die Frage warum dies nicht bei der Bestellung abgefragt wird. Sky muss ja anscheinend eine Annahme machen und basierend darauf die Smartcard verschicken.

                                • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                  herbi100

                                  Ja, wahrscheinlich nimmt Sky das an und wer eine andere Karte will, muss sich bei der Hotline melden.

                                  Das gleiche System ist beim Hardwear bestellen.

                                  Man kann auf der Website nur ein Abo mit Receiver abschließen, will man aber ein CI+ Modul, muss man bei der Hotline anrufen.

                                  • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                    peter65

                                    frunte schrieb:

                                     

                                    Naja, ich beantrage ein Abonnement auf der Website, gebe alle Informationen an die benötigt werden (außer eine aktive Abfrage meines Kabelnetzbetreibers) und bekomme einen Tag später den Receiver, Festplatte und Smartcard. Der Receiver ist für Kabel ausgelegt was ja auch soweit stimmt. Die Smartcard allerdings ist von KabelDeutschland wobei ich niemals angegeben habe bei diesem Anbieter zu sein. Hier stellt sich mir jetzt die Frage warum dies nicht bei der Bestellung abgefragt wird. Sky muss ja anscheinend eine Annahme machen und basierend darauf die Smartcard verschicken.

                                    Kabelanschluss >> Kabel & Medien Service

                                    Da schreibt KMS Sky-Receiver und klar, einem entsprechenden Abo.

                                    Sky-Receiver können aber die Verschlüsselung die KMS verwendet (Conax) nicht.

                                     

                                    Vielleicht ne blöde Frage frunte, aber hast du schon mal probiert ob das funktioniert?

                                    Wenn ja was zeigt der Sky-Receiver an, wenn du auf einen Sky-Sender schaltest?

                                     

                                    Ansonsten bräuchtest du ein Gerät welche bei KMS mit der Conax-Verschlüsselung funktioniert, oder das CI+Modul von denen.

                                    Sky dürfte da kein passendes CI+Modul haben.

                                      • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                        frunte

                                        Da ich mich mit sowas leider 0 auskenne die Frage: Was könnte ich mal ausprobieren? Soweit ich die Sachlage derzeit sehe habe ich einfach die falsche Smartcard bekommen und brauche wohl eine, die für KMS funktioniert (und nicht die, die ich aktuell für KabelDeutschland habe)

                                         

                                        Die Fehlermeldung die ich bekomme wenn ich über den SkyReceiver einen Sky Kanal wähle ist die Fehlermeldung 305 d.h. falsche Verschlüsselung.

                                         

                                        Auf der Seite von KMS steht doch das man die Sender mit einem Sky Abo bzw. Sky Receiver empfangen kann?

                                          • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                            peter65

                                            frunte schrieb:

                                             

                                            Die Fehlermeldung die ich bekomme wenn ich über den SkyReceiver einen Sky Kanal wähle ist die Fehlermeldung 305 d.h. falsche Verschlüsselung.

                                             

                                            Na, das ist doch mal ne Info.

                                             

                                            Hinweis 305 scheint zu kommen, weil die KD-Karte nicht mit der Verschlüsselung klar kommt welche da aufgeschaltet ist.

                                            Die G02, welche von Sky an KD Kunden verschickt wird, beherrscht nicht die NDS-Verschlüsselung welche da von Sky angewendet wird, daher der Hinweis.

                                            Es ist also tatsächlich so, das du die falsche Karte erhalten hast, der Receiver ist der richtige.

                                            Es muß also nur die Karte getauscht werden.

                                             

                                            Der Sky-Mod: Robert K. sollte das eigentlich hinbekommen, vorausgesetzt du erfüllst seinen Wunsch nach der Kundennummer.

                                             

                                            Ein Hinweis noch, Sender die über KMS freigeschaltet werden, können dann nicht auf der Sky-Karte freigeschaltet werden.

                                            • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                              herbst

                                              frunte schrieb:

                                               

                                              Da ich mich mit sowas leider 0 auskenne die Frage: Was könnte ich mal ausprobieren? Soweit ich die Sachlage derzeit sehe habe ich einfach die falsche Smartcard bekommen und brauche wohl eine, die für KMS funktioniert (und nicht die, die ich aktuell für KabelDeutschland habe)

                                               

                                              Die Fehlermeldung die ich bekomme wenn ich über den SkyReceiver einen Sky Kanal wähle ist die Fehlermeldung 305 d.h. falsche Verschlüsselung.

                                              Für PKN brauchst du eine V14. Und der Umtausch sollte kostenneutral über die Bühne gehen. Die 14,90 würde ich auch (höflich-sachlich) versuchen....

                                          • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                            galaxis56

                                            Hallo frunte,

                                             

                                            das ist ja mal kräftig schief gelaufen bei dir.

                                            1. das Kundenverwaltungssystem von Sky greift auf eine Datenbank zu, bei der hinterlegt ist, an welcher Adresse (mit Straße und Hausnummer) welcher Kabelbetreiber einspeist. Also ist es theoretisch nicht erforderlich, dass man bei einer Bestellung den Kabelnetzbetreiber angeben muss. So weit die Theorie, die Praxis sieht dann wahrscheinlich auch mal anders aus, dass diese Datenbank nicht mehr aktuell ist (wer auch immer diese Datenbank pflegt)

                                            2. die 14,90 Euro für Express-Versand kann dir ein Mod sicherlich aus Kulanz gutschreiben.

                                            3. die 9,90 Euro für den Tausch auf die richtige Karte zu berechnen geht ja mal garnicht. auch hier kann der Tausch kostenlos erfolgen, da Du ja nicht für diesen Fehler verantwortlich bist.

                                             

                                            ich hoffe dass das alles in deinem Sinne geklärt werden kann.

                                             

                                            Gruß Galaxis

                                        • Re: Falsche Smartcard & Unverschämte Hotline
                                          frunte

                                          Servus,

                                           

                                          weiss eigentlich zufällig jemand ob man über den lokalen Kabelanbieter KMS in München den Sender SPORT1 US empfangen kann? Zusammen mit der HD Option bei Sky müsste man dann doch auch NBA, NFL & Co schauen können?