4 Antworten Neueste Antwort am 07.09.2016 22:20 von onzlaught RSS

    Eigener Receiver mit Sky nutzen.

    legendlou

      Hallo!
      Ich habe Anfang des Jahres meinen Sky Vertrag verlängert.

      Bei der Verlängerung wurde mir auf meine Nachfrage extra zugesichert das ich auch in Zukunft weiter meinen eigenen Receiver nutzen kann.

      Sonst hätte ich auch nicht verlängert. Da ich nun 6 Wochen Sky nicht genutzt hatte brauchte ich eine neue Freischaltung.Man sagte mir das dies nur mit einem Sky Receiver geht. Diesen hatte ich noch vom Vertragabschluss 2014 bei mir ungeöffnet liegen (wurde mir auch damals zugesendet obwohl ich extra angegeben hatte keinen zu benötigen).Also ausgepackt und damit meine Smartcart freigeschaltet.

      Nun läuft Sky aber nicht mehr mit meinem eigenen Receiver! Die Hotline sagt das geht auch nicht mehr usw. usw.

      Für mich ist das Betrug!

      Was kann man in dieser Sache unternehmen.

      Habe gerade noch 2 Freude für Sky geworben.Denen werde ich aber Nahe legen den Vertrag zu widerrufen!

        • Re: Eigener Receiver mit Sky nutzen.
          immerpower

          Moin,

          wenn dein Receiver einen CI+ Schacht hat, tausch den Sky Receiver gg ein Modul. Und schon läuft alles wieder über deinen Receiver. Aber VORSICHT. Sky berechnet dafür bis zu 99€.

          • Re: Eigener Receiver mit Sky nutzen.
            herbst

            legendlou schrieb:

            Für mich ist das Betrug!

            Was kann man in dieser Sache unternehmen.

             

            Bei Betrug: Anzeige erstatten.

            • Re: Eigener Receiver mit Sky nutzen.
              onzlaught

              legendlou schrieb:

               

              Hallo!
              Ich habe Anfang des Jahres meinen Sky Vertrag verlängert.

              Bei der Verlängerung wurde mir auf meine Nachfrage extra zugesichert das ich auch in Zukunft weiter meinen eigenen Receiver nutzen kann.

              ...

               

              Sofern Du diese Aussage beweisen kannst,

              Klage auf Vertragserfüllung.

              Gooogle mal "MarcBush" dieser kann erfahrenen Rechtsbeistand vermitteln.

               

              Dein erster Fehler war aber schon den SkyReceiver zu behalten,

              hätte mit Verweis auf eigenen Receiver sofort zurückgehen müssen.

               

              Sky hinterlegt zu kundeneigenen Receiver tragischerweise keinerlei Informationen

              in seinem System und behauptet dann einfach der Kunde hätte niemals einen angegeben und deshalb

              musste Sky einen schicken.

              Wenn Du was anderes beweisen kannst, klagen.

               

              Kostengünstiger:

              Du redest von Betrug, bring das zur Anzeige,

              dann ermittelt die Staatsanwaltschaft und wenn Sky schuldig gesprochen wird,

              wird es bei der Zivilklage auf Vertragserfüllung weit einfacher und somit günstiger für Dich.