1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende 170 Antworten Neueste Antwort am 22.10.2017 10:33 von elchaco@gmx.de RSS

    Sky Rückholangebote

    Didi Duster

      Hier ein kleiner Überblick über      Sky Rückholangebote 2016

       

      Nicht nur für Neukunden gibt es immer wieder interessante Angebote, die Sky parat hat. Sky hat auch für Bestandskunden, die ihren Vertrag kündigen, eine ganze Reihe an Rückholangeboten entwickelt, die durchaus eine Überlegung Wert sind. Bekommt Sky eine Kündigung, dann bekommen diese Kunden vom Pay-TV-Sender besondere Rückholangebote unterbreitet, die teilweise sehr viel niedrigere Preise haben. Um jedoch zu entscheiden, ob es sich lohnt, ein solches Rückholangebot als Bestandskunde anzunehmen, sollte man sich genau informieren. Es ist sehr zu empfehlen, sich das Rückholangebot im Detail anzuschauen, um zu beurteilen, worin die Unterschiede bei den verschiedenen Rückholangebote bestehen.

      Sky Rückholangebote für Bestandskunden nach Kündigung

      Über Sky Angebote für Neukunden liest man immer wieder etwas. Hier bietet Sky häufig attraktive Preisnachlässe an oder sonstige Vergünstigungen, die den neuen Kunden während ihres Vertrags, der 12 oder 24 Monate laufen kann, zugute kommt. Ist diese Mindestvertragslaufzeit abgelaufen, dann muss der Kunde den normalen Preis zahlen, der entsprechend höher ist. Möchte man dieses vermeiden, empfiehlt es sich, den Vertrag vor dem Ablauf der Kündigungsfrist zu kündigen.

      Bei einer fristgerechten Kündigung ist zu beachten, dass diese spätestens zwei Monate vor dem Ende der Mindestlaufzeit einzureichen ist. Wird dieser Zeitpunkt verpasst, dann verlängert sich der Vertrag mit Sky ganz von alleine um weitere 12 Monate. Diese Zeit wird dann entsprechend der aktuellen Konditionen von Sky berechnet. Das heißt, dass der Kunde dann den normalen Preis zahlen muss, der entsprechend höher ist und keine Rabatte enthält. Wenn man allerdings die Kündigungsfristen einhält, kann man in den Genuss der Sky Rückholangebote kommen. Diese Angebote können sehr unterschiedlich ausfallen, allerdings lassen sich in der Regel zwei Arten an Sky Rückholangeboten feststellen:

      Sky Rückholangebote für aktuelle Bestandskunden

      Diese Sky Rückholangebote richten sich an aktuelle Bestandskunden, die jedoch sich dazu entschlossen haben, ihren demnächst auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, sondern bereits eine Kündigung für ihr Sky Abo zum Vertragsende eingereicht haben. An diese Gruppe wendet sich Sky, um zu versuchen, dass diese Bestandskunden doch bleiben, wenn sie ein besonders günstiges Angebot erhalten.

      Sky Rückholangebote für ehemalige Alt-Kunden

      Ehemalige Sky Alt-Kunden, die allerdings schon längere Zeit keinen Sky Vertrag mehr abgeschlossen haben, werden auch immer mal wieder angeschrieben und bekommen Rückholangebote unterbreitet. Sky ist sehr daran interessiert, auch diese Gruppe wieder zu den aktuellen Abonnenten dazuzuzählen.

      Wie bekommt man das beste Sky Rückholangebot?

      Sky Rückholangebote können sehr unterschiedlich ausfallen. Wenn man ein besonders gutes Rückholangebot bekommen möchte, bedarf es manchmal etwas Geduld und man muss sich in einem gewissen Maß überraschen lassen. Es ist nicht einfach zu beurteilen, warum welcher Kunde welches Rückholangebot bekommt, allerdings gibt es einige Faktoren, die zumindest einen bestimmten Einfluss haben können. Folgende Punkte scheinen dabei besonders häufig eine Rolle bei den Sky Rückholangeboten zu spielen:

      • Die noch verbleibende Zeit bis zum Vertragsende
      • Der aktuelle Basispreis für ein Sky Abo
      • Die angebotenen Sky Pakete
      • Rückholangebot mit oder ohne HD-Sender
      • Die weitere Vertragslaufzeit (12 oder 24 Monate)
      • Treuer Bestandskunde oder eher ein regelmäßiger Kündiger
      • Der Zeitpunkt des Vertragsendes (Handelt es sich um einen Monat, in dem sowieso viele neue Kunden den Weg zu Sky finden?)

      Auch wenn man weiß, dass die oben genannten Punkte sicher eine gewisse Auswirkung auf die Gestaltung der Sky Rückholangebote haben, bleibt Sky dennoch in gewisser Weise unkalkulierbar. Da kann es durchaus passieren, dass zwei Kunden, die sowohl die gleichen Pakete als auch die gleichen Laufzeiten haben, dennoch verschiedene Rückholangebote von Sky erhalten.

      Kündigt man als Kunde sein Sky Abo rechtzeitig vor Ablauf der Frist, dann wird sich Sky ca. 4 – 6 Wochen vor dem endgültigen Ablauf des Vertrages mit einem ersten Schreiben melden, in dem ein befristetes Rückholangebot vorgestellt wird. In der Regel sollte man als Abonnent auf dieses erste Angebot nicht weiter reagieren. Nur in seltenen Fällen handelt es sich bei dem ersten Rückholangebot bereits um ein Angebot zum Bestpreis. Es wird nicht bei diesem einzelnen Angebot bleiben, denn in den nächsten Wochen bekommen die Kunden noch weitere Sky Angebote zugetragen. Diese Angebote können sowohl per Post als auch über das Telefon vorgestellt werden. Auf jeden Fall werden diese Rückholangebote bereits schon sehr viel bessere und interessantere Konditionen aufweisen, wie das erste Schreiben.

      Häufig ist der weitere Verlauf dann der, dass der Kunde nur 2 – 3 Tage vor dem endgültigen Ablauf des Sky Abonnements dann das beste Rückholangebot zugestellt bekommt. Natürlich gibt es für diesen Ablauf keine Garantie, sondern es ist nur bisher häufig so gewesen, so dass man gute Chancen hat, wenn man bis zum Schluss wartet. So machen es zumindest jeden Monat zehntausende Kunden, die ihr Abo deswegen kündigen, um ein gutes Sky Rückholangebot zu bekommen.

      Was tun, wenn es kein gutes Sky Rückholangebot gibt?

      Sollte bei den verschiedenen Sky Rückholangeboten kein passendes Angebot dabei sein, dann ist das auch nicht schlimm. Sollten Sie sich für kein Sky Rückholangebot entschieden haben, dann lassen Sie einfach Ihren Vertrag auslaufen. Danach können Sie sich bei den aktuellen Angeboten für Neukunden umsehen. Vielleicht ist dort etwas interessantes dabei. Inzwischen ist es auch möglich, dass man einen zweiten Sky Vertrag parallel abschließen kann. Das bedeutet zwar, dass es für eine begrenzte Zeit teurer wird, denn es müssen beide Verträge bezahlt werden. Allerdings können viele Kunden darüber dann langfristig sparen, wenn man sich ein gutes Angebot auf diese Weise nicht entgehen lassen muss.

      Wie soll man auf welche Sky Rückholangebote reagieren?

      Sobald die Kündigung bei Sky eingegangen ist, werden Sie vermehrt von Sky hören, denn man wird versuchen, Sie über möglichst gute Angebote als Kunde zurückzugewinnen. Dabei ist zu beobachten, dass diese Sky Rückholangebote von mal zu mal immer ein wenig besser werden. Manchmal bleiben sie allerdings auch gleich und werden nicht nachgebessert. Typisch für diese Sky Rückholangebote ist auch, dass es dort immer eine Frist gibt, bis wann Sie das Sky Angebot annehmen können.

      Die große Frage ist dabei immer, wann ein Sky Rückholangebot besonders gut ist oder ob vielleicht noch ein besseres Angebot geschickt wird. Diejenigen, die dann Geduld bewahren, können noch ein gutes Angebot bekommen, aber manchmal bleibt dies auch aus und man wartet umsonst. Eine Garantie gibt es dabei leider nicht. Um zu einer Lösung zu kommen, sollte man sich die Sky Rückholangebote genau anschauen und überlegen, welche persönliche Faktoren dort berücksichtigt worden sind.

      Analysieren Sie sich und Ihren bisherigen Vertrag

      Wenn Sie sich Gedanken über die Sky Rückholangebote machen, sollten Sie vor allem auch Ihren eigenen Vertrag berücksichtigen. Dabei spielt vor allem erstmal die Zeit bis zum Vertragsende eine wichtige Rolle. Denn je näher das Vertragsende kommt, umso attraktiver werden meist auch die Sky Rückholangebote werden. Sky möchte Sie schließlich als Kunde gerne behalten und wenn Sie auf die bisherigen Angebote nicht reagiert haben, kann es ja daran liegen, dass man Ihnen ein noch besseres Angebot unterbreiten muss. Das wird Sky wahrscheinlich probieren.

      Berücksichtigen sollten Sie außerdem Ihre bisherigen Konditionen. Werfen Sie mal einen kritischen Blick auf Ihren Vertrag. Sollten dort bereits sehr gute Bedingungen und Preise vorhanden sein, dann wird es Sky schwer fallen, dies noch deutlich zu optimieren. Erwarten Sie dann auch nicht zu viel von den Sky Rückholangeboten. Anders sieht das aus, wenn Sie bisher nahezu den normalen Preis gezahlt haben. In diesem Fall gibt es für Sky noch mehr Spielraum und wird Ihnen sicher auch ein deutlich besseres Angebot unterbreiten können.

      Nicht zu unterschätzen ist auch die Zeit, die Sie bereits als Bestandskunde bei Sky sind. Umso länger Sie Kunde bei Sky waren, desto besser werden auch die Sky Rückholangebote ausfallen, die Sie unterbreitet bekommen werden. Der Grund dafür ist ganz einfach, denn als ein langjähriger Bestandskunde haben Sie für Sky einen deutlich höheren Wert als ein Kunde, der gerade erst neu dabei ist.

      Reden kann helfen. Das trifft auch auf Verhandlungen mit dem Sky Kundencenter zu, wenn Sie dort mal wegen der Sky Rückholangebote nachfragen. Oft haben die Mitarbeiter im Kundencenter noch gewisse Spielräume, in denen sie ein Rückholangebot, das Ihnen geschickt worden ist, noch nachbessern können. Es kann daher durchaus Sinn machen, nach dem Erhalt eines Sky Rückholangebotes bei Sky anzurufen und nachzufragen, ob es nicht noch bessere Konditionen gibt.

      Keinen Einfluss haben Sie natürlich auf die aktuelle Preispolitik von Sky. Es gibt in Unternehmen immer wieder Phasen, in denen das Unternehmensziel Abonnentenerhalt sowie Abonnentenanstieg ganz oben steht. Mit etwas Glück fallen Sie in eine solche Phase und können dann von tollen Angeboten profitieren.

      Da die Sky Rückholangebote von vielen verschiedenen Faktoren abhängen, ist es auch schwierig zu beurteilen, wie gut ein solches Sky Rückholangebot ausfallen wird. Bleiben Sie dabei auch immer realistisch. Schließlich wird Ihnen Sky nicht anbieten können, dass Sie jetzt nur noch die Hälfte zu zahlen brauchen. Rechnen Sie auch nicht damit, dass Sie Sky um jeden Preis versuchen wird, als Kunden zu behalten. Es bleibt immer noch ein Unternehmen, das seine Preise geschickt kalkulieren wird. Pokern Sie daher nicht zu hoch und schlagen Sie nicht rigoros alle Sky Rückholangebote aus, denn sonst könnte es leicht sein, dass Sie irgendwann kein neues und besseres Angebot mehr bekommen.

      Sollten Sie sich dennoch mit keinem der Sky Rückholangebote anfreunden können, haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihren Vertrag auslaufen zu lassen und sich dann nach einem Angebot für Neukunden umzusehen, das Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn Sie vorher einen Vertrag hatten, der recht teuer war, dann kann dieser Weg durchaus eine gute Lösung sein, der Sie zu einem günstigeren Vertrag führt.

      Bevor Sie allerdings eines der Sky Rückholangebote ausschlagen, sollten Sie genauer hinsehen. Denn nur der Blick auf den Preis reicht da nicht aus. Schließlich können die Sky Rückholangebote sehr unterschiedlich gestaltet sein. Sie sollten daher immer genau auf die Konditionen achten, die Sky Ihnen dort anbietet.

      Handelt es sich um genau das gleiche Angebot, das Sie auch schon in Ihrem alten Vertrag hatten, dann wird Ihnen Sky wahrscheinlich beim neuen Gesamtpreis entgegenkommen und ihn um einen gewissen Prozentsatz reduzieren. Wenn dies der Fall ist und Sie bisher mit Ihren vertraglichen Inhalten zufrieden waren, dann müssen Sie sich jetzt nur noch Gedanken darüber machen, ob der Rabatt für Sie Argument genug ist, um unter diesen Konditionen bei Sky zu bleiben.

      Manche Sky Rückholangebote beinhalten eine Änderung in der Zusammenstellung der Pakete. Hierbei wird häufig ein weiteres Paket, das Sie bisher noch nicht hatten, dazugebucht. Das kann gratis oder deutlich reduziert sein. Häufig wird diese Variante gewählt, wenn Sie bisher noch nicht alle Pakete hatten und man den Kunden daher mit einem umfangreicheren Programm locken möchte. Es kann auch sein, dass man Ihnen die HD Option anbietet, um Ihnen noch mehr Freude am Fernsehen zu schenken.

      Nicht unwichtig und vor allem sehr ratsam ist es, die Laufzeit des angebotenen Vertrags zu überprüfen. Es sind Vertragslaufzeiten von 12 oder von 24 Monaten möglich. Wenn Sie sich länger binden, gibt es häufig ein besseres Angebot. Andererseits haben Sie bei einer kürzeren Laufzeit eher die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen und zu einem besseren Angebot zu wechseln. Achten Sie daher genau darauf, auf welche Länge sich die Sky Rückholangebote beziehen. Das ist auch allein schon wegen der nächsten Kündigungsfrist wichtig zu wissen.

      Verlockend können auch Phasen sein, in denen Sky nichts kostet. In diesen Rückholangeboten werden dann bestimmte Phasen festgelegt, in denen dann die Nutzung von Sky oder zumindest von bestimmten Paketen oder Leistungen gratis ist. Die Zahlung des Kunden setzt dann für einen festgelegten Zeitraum aus. Häufig gibt es bei diesen Angeboten Zeiträume von 3 Monaten, in denen diese Gratis-Phase läuft. Bei aller Freude über eine Zahlpause sollte man dabei nicht vergessen, was die restlichen Monate kosten und am besten ausrechnen, was die Gesamtsumme der Vertragslaufzeit im Durchschnitt pro Monat kostet. Das Ergebnis ist das, was sie dann monatlich eigentlich zahlen und mit diesem Wissen kann man diese Sky Rückholangebote sehr viel besser wieder mit anderen Angeboten vergleichen.

      Wer schon recht viele Pakete gebucht hat, für den beinhalten die Sky Rückholangebote meistens Zusatz-Leistungen. Diese sind dann während der Vertragslaufzeit oder zumindest für eine festgelegte Zeit kostenlos oder vergünstigt. Dadurch kann Sky den Kunden auch diese zusätzlichen Leistungen schmackhaft machen und dafür werben. Vielleicht entscheidet sich der eine oder andere Kunde danach, dass er nicht mehr auf diese Extras verzichten möchte. Mögliche zusätzliche Leistungen können zum Beispiel ein bestimmtes Kontingent an Buchungen von Sky Select sein. Vielleicht ist auch die Freischaltung von 18+ eines der Sky Rückholangebote. Werden Ihnen diese Extras angeboten, ist es häufig sinnvoll und praktisch, die genauen Konditionen mit der Sky Hotline zu verhandeln. Die Kundenberater haben häufig noch einen gewissen Verhandlungsfreiraum, in dem Sie Ihnen entgegenkommen können, wenn Sie gezielt und geschickt fragen und verhandeln.

      Zu berücksichtigen sind bei Vertragsänderungen auch immer noch die Kosten, die Sky in diesem Zusammenhang berechnet. Handelt es sich um eine Verbesserung des bestehenden Vertrages, dann fällt dadurch eine einmalige Kostenpauschale von 9,99 Euro an. Wenn der Vertrag gekündigt wird und dann aber neu abgeschlossen wird, kommt für Neuverträge die übliche Kostenpauschale von 49€ zur Berechnung.

      Diese Kosten können je nach Quartal oder saisonbedingten Sonderangeboten variieren. Sky ist da jederzeit für Überraschungen gut.

       

      Ich hoffe, dass gerade für Neulinge hier einige wertvolle Tipps dabei waren

        1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende