7 Antworten Neueste Antwort am 13.08.2016 16:16 von derholgi77 RSS

    Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver

    derholgi77

      Hallo,

       

      ich bin neu hier und habe auch gleich ein Problem...

       

      Ich habe vor ein paar Tagen im Garten mit der elektrischen Heckenschere hantiert und dabei ins Verlängerungskabel geschnitten - zum Glück nix passiert, Sicherungen und FI geflogen, nu ja... Sicherungen und FI wieder rein, alles wieder in Ordnung - dachte ich.

       

      Dann wollten wir Abends fernsehen und der Sky-Receiver sagt "kein Antennensignal". Da fiel mir ein, das hatten wir schon einmal - der etwas betagte Multischalter (TenStar PUN 54) hatte schon mal nach einem Stromausfall Schwierigkeiten gemacht, damals alle Kabel abgeklemmt, dann beginnend vom LNB alles wieder angesteckt - lief wieder. Dieses Mal aber nicht, Multischalter machte keinen Mucks mehr, auch die LED / das Lämpchen im Inneren leuchtete nicht mehr.

       

      Ich habe dann erstmal einen neuen Multischalter (TechniSat TechniSwitch 5/8) gekauft und dachte mir, damit sollte es dann auch erledigt sein. Das Gerät wurde geliefert, alles abgeklemmt, alles wieder angeklemmt - nix zu machen. Mir fiel ein, dass ich vorher beim testen einmal mit den 4 Kabeln vom Quattro-LNB nicht sicher war, ob ich nicht zwei davon vertauscht hatte - diese einmal gewechselt und *tada*, der Sky-Receiver meldete zumindest schon mal wieder ein Signal. Ich dache, nun wäre alles super, Sendersuchlauf gestartet bei Signalstärke von zwischen 80 - 95 % und -qualität von 60 % - > neu gefundene Sender 0 meldete der Receiver. Habe ich mir noch nichts bei gedacht, die waren ja vorher gespeichert, wird schon richtig sein. Sendersuchlauf beendet -> "kein Antennensignal"... Neustart Receiver, keine direkte Fehlermeldung, sondern Mitteilung "EPG wird aktualisiert", erneute Hoffnung, jedoch -> "kein Antennensignal".

       

      Nun habe ich das Antennenkabel an den internen Tuner vom TV angeschlossen und läuft einwandfrei, Hunderte Sender, selbst UHD Testkanäle laufen einwandfrei. Kabel wieder getauscht, Sky Receiver meldet nun Signalstärke 0 %, -qualität 0%. Nix zu machen. Daraufhin habe ich mir von meinem Bruder zum testen einen anderen Sky Receiver geliehen (jetzt steht hier einmal der Humax und einer von Pace), Ergebnis: Dieser zeigt nun eine Signalstärke von 86 % und eine Signalqualität von 0 % und findet keinen Sender / bricht den Sendersuchlauf ab......

       

      Kabel erneut umgesteckt, am TV läuft alles ohne Probleme. Receiver mehrere Minuten vom Strom getrennt, kein Ergebnis. Alle möglichen und unmöglichen Einstellungen probiert, selbst auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, nix hat gefruchtet.

       

      Hat irgendwer einen Rat für mich? Bin wirklich für jeden Tip dankbar...

       

      Gruß

      Holger

        • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver
          huansu1993

          Hallo derholgi77,

           

          ich bin Sky Mitarbeiter in der Technikabteilung.

           

          Bisher haben Sie alles richtig gemacht.

          Probieren Sie bitte folgendes:

           

          Gehen Sie ins Menü des Sky Receivers, bestätigen Sie >Service-Menü< mit der OK Taste, wählen Sie Suchlauf und dann erweiterten Suchlauf aus. Ändern Sie den Modus von "Neue Sender hinzufügen" auf "Alle Sender ersetzen" und Suchlauf starten. Danach sollten Sie wieder Sender gefunden haben.

          Sollten Sie trotzdem keine Sender finden, wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuer unter 0180 6 11 00 00* (20ct aus dem Festnetz/ 60ct Mobilfunk)

           

          Bitte Smartkarten-/Kunden- oder Vertragsnummer bereithalten.

           

          LG HuanSu1993

            • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver
              derholgi77

              Hallo,

               

              Danke erstmal, da komme ich aber leider gar nicht hin, ich habe den Receiver auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und komme jetzt immer nur zum Suchlauf der erfolglos bleibt, da ich keinerlei Signal erhalte. Am zweiten Receiver komme ich ebenso nur zum Suchlauf, da dieser vorher noch nie benutzt wurde und an diesem bekomme ich zwar ein Signal mit guter Signalstärke angezeigt, aber merkwürdiger Weise einer Signalqualität von 0%. Ist der Suchlauf dann jeweils erfolglos, kann ich nur die Einstellungen zum Suchlauf ändern und von vorne beginnen....

                • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver
                  huansu1993

                  Haben Sie noch eine andere Antennenleitung? Probieren Sie es bitte da mal aus.

                  Haben Freunde von Ihnen eine wissentlich intakte SAT-Anlage? Auch da können Sie das mal ausprobieren.

                   

                  Mein Gedanke ist allerdings, dass Ihre SAT-Anlage wohl ein defekt ausweist. Zwei Receiver auf einmal defekt? Die Möglichkeit kann bestehen, aber zu 98% nicht der Fall.

                   

                  Probieren Sie das bitte mal aus. Wenn Sie auch an einer anderen Antennenleitung kein Antennensignal, HW 302, haben, dann kann es nur der Receiver sein. Wenn der allerdings funktionieren sollte, liegt der Fehler bei Ihrer SAT-Anlage.

                    • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver
                      derholgi77

                      Danke, das werde ich am Wochenende mal probieren, beide Receiver mal an einer anderen SAT-Anlage um zu testen, ob die Tuner funktionieren.

                       

                      Aber was mich ja irritiert, ist, dass über das exakt gleiche Kabel in der identischen Konfiguration der TV über dessen internen Tuner einen einwandfreien Empfang hat. Ich habe absolut nichts geändert, außer das Koaxkabel vom Skyreceiver in den TV umzustecken. An beiden  Receivern “kein Antennensignal“ und am TV alles okay(?). Das verwirrt mich...?

                • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver

                  Hallo derholgi77,

                  vielen Dank für Deine präzise Beschreibung. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind zwei Satellitenkabel am Receiver angeschlossen, ist das korrekt? Welche Kabelkonfiguration legst Du, vor Beginn der Erstinstallation fest? Gib mir hierzu bitte eine Rückmeldung. Ich freue mich auf die Antwort.

                  Viele Grüße,
                  Rob

                    • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver
                      derholgi77

                      Nein, am Receiver ist ein Kabel angeschlossen. Ich habe zwischen Multischalter und Receiver noch einen TechniRouter für eine Einkabellösung - da ändert sich jedoch nichts, ob der nun dran ist oder ich den Receiver direkt am Multischalter habe. (Am Receiver habe ich dann natürlich jeweils die treffende Auswahl - Ein Kabel oder Ein Kabel SAT/CR ausgewählt und auch die Frequenzen mal anders probiert, statt der eigebtlichen laut TechniRouter 1284Mhz und 1400Mhz.) Ich habe mir mal noch einen F-Verbindungsstecker bestellt und probiere dann mal eine direkte Verbindung vom LNB zum SAT-Receiver, vielleicht hilft mir das noch weiter...?

                    • Re: Problem mit SAT-Empfang / Sky Receiver
                      derholgi77

                      Hallo nochmal,

                       

                      ich darf Entwarnung geben :-)

                       

                      Heute hatte ich endlich nochmal ein bisschen Zeit, habe mit dem F-Verbinder nun mal jedes einzelne Kabel vom LNB direkt mit dem SAT-Tuner am TV verbunden und nach Feststellung, um welches es sich nun genau handelte, dieses richtig am korrekten Eingang mit dem Multischalter verbunden. Außerdem habe ich das SAT-Kabel von der Dose zum TV erneuert, um sicherzugehen, dass es nicht bloß am Kabel liegt. Nun läuft wieder alles einwandfrei... Ich gehe davon aus, dass es schlicht falsch verkabelt war und dies den TV aber scheinbar schlicht nicht gestört hat(?). Egal wie - ich bin wieder glücklich, die Bundesliga-Saison darf starten. ;-)

                       

                      Vielen Dank an huansu1993 und Robert K.!


                      Gruß

                      Holger


                      MOD-EDIT: Die Störung konnte vom User selbstständig behoben werden. (Verkabelung korrigiert)