40 Antworten Neueste Antwort am 14.08.2016 19:23 von skykunde RSS

    Partnerschaft mit Klopp und FC Liverpool

    patrick_k

      Ungewöhnlicher Deal: Der Kult um Jürgen Klopp und dem von ihm trainierten FC Liverpool ist Sky Deutschland eine neue Partnerschaft wert, die u.a. zeitversetzte TV-Rechte, die Übernahme von PR-Material des Vereins und einen Werbedeal mit Klopp umfasst.

       

      Weil kein anderer Verein den englischen Fußball so sehr verkörpere wie der FC Liverpool - und kein anderer Trainer die Emotionen und Faszination des Fußballs so rüberbringe wie sein Trainer Jürgen Klopp, nimmt Sky Deutschland Geld in die Hand für eine neue Partnerschaft, die mit der am 13. August startenden Premiere League-Saison beginnt.

       

      Sky Deutschland wird wöchentlich das dreistündige  internationale Clubmagazins des Vereins ebenso wie exklusive Dokumentationen, wöchentliche Interviews mit Spielern und Verantwortlichen, Berichte vom Training und Presskonferenzen ausstrahlen. All dies gewähre „spannende Einblicke“. Der Deal bedeutet aber auch beim britischen Fußball eine wenig journalistische Fokussierung auf einen Verein.

       

      Die Übernahme vom von Verein nach eigenen Kriterien produzierten Inhalten ist der feuchte Traum auch manches deutschen Fußballvereins, weil die Produktion von Interviews, Portraits und Reportagen in Eigenregie schließlich lästige Journalisten und anunangenehme Fragen ausschließt. Sportmedien kritisieren die zunehmende Inszenierung der Vereine in Eigenregie schon länger. Sky Deutschland sieht darin - zumindest in Form des FC Liverpool - nach den verlorenen Premiere League-Rechten kein Problem.

       

      Zusätzlich erwirbt Sky Deutschland die zeitversetzten TV-Rechte an sämtlichen Pflichtspiele des FC Liverpool in der Premier League, im FA Cup und im League Cup sowie ausgewählten  Vorbereitungs- und Freundschaftsspielen. Darüber hinaus wird Jürgen Klopp zum Sky-Werbeträger. Als Markenbotschafter stehe er Sky für eine Reihe von Werbe- und PR-Maßnahmen zur Verfügung. Dazu gehören Einblicke in seine tägliche Arbeit sowie Werbeauftritte im Sky-Umfeld.

       

      "Bereits 2014 habe ich beim Dreh eines Werbespots tolle Erfahrungen mit dem Sky Team gemacht. Sky steht für mich für ganz großen Sport. Deshalb freue ich mich sehr über die Fortsetzung der Zusammenarbeit“, sagt Jürgen Klopp über den neuen Deal mit dem deutschen PayTV-Betreiber. Roman Steuer, Executive Vice President Sport von Sky Deutschland: "Die hochklassigen Duelle zwischen Dortmund und dem FC Liverpool in der vergangenen Saison der UEFA Europa League haben deutlich gezeigt, wie sehr sich die Fußballfans in Deutschland für Jürgen Klopp und den FC Liverpool interessieren. Die Kooperation ermöglicht es uns, ganz dicht an Jürgen Klopp und dem Traditionsclub dran zu sein."

       

      Und Matthew Baxter, Chief Media Officer beim Liverpool FC, ergänzt: "Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit Sky nun auch auf Deutschland auszuweiten. Mit Sky UK verbindet uns bereits eine sehr erfolgreiche Kooperation und wir freuen uns, diese starke Partnerschaft auszubauen und das TV-Programm des FC Liverpool einem noch größeren Publikum anbieten zu können.


      Wie findet Ihr das? Ist zwar bis jetzt noch kein ganzer Ersatz der Premier League aber ich denke gerade weil das Interesse am englischem Fussball nach Klopp's Wechsel auf die Insel für einige Interessanter geworden ist, ein kleines "Trostpflaster".



      Text: Thomas Lückerath - dwdl.de -> http://www.dwdl.de/nachrichten/57131/sky_schliesst_partnerschaft_mit_klopp_und_fc_liverpool/