7 Antworten Neueste Antwort am 09.08.2016 16:58 von inaktiv274 RSS

    Sky on Demand bricht ab

    siggi56

      Hallo

       

      Wenn Ich Filme über Sky on Demand schaue , Akte x, so kommen öfters  Fehler meldung, ihre Internet Geschwindigkeit ist zu langsam , Ich gehe mit Dowl. 16925 kbit/s , upl. 364 kbit/s ins I-Net .  Ein Verbindungstest schlägt mir auf Automatisch einzustellen , Auch mit Vorladen und zwischenspeicher auf der Festplatte wird es nicht besser . Das ist doch nicht normal . Mit Amazoon Fire TV passiert das nicht , recht eigenartig .

       

      MFG 

        • Re: Sky on Demand bricht ab
          patrick_k

          Bist du mit dem LAN-Kabel oder WLAN-Modul verbunden?

           

          Wenn mit LAN-Kabel:

          Probiere mal, das LAN-Kabel auszustecken, den Router kurz vom Strom zu nehmen (3 Min.) und dann noch Mal alles miteinander zu verbinden.

           

          Wenn mit WLAN-Modul:

          Stecke dies mal bvom Receiver ab und anschließend wieder an. Nach erfolgreicher Verbiundung, einfach über das Service-Menü am Receiver ein Verbindungstest durchführen.

           

          ALternativ kannst du bei SoD auch immer einen Film/eine Serie "vorladen". Dann kannst du zwar eine kurze Zeit nicht gucken (zumindest nicht ruckelfrei) aber wenn der Film/die Serie vorgeladen ist, kannst du sie dann in Ruhe ansehen


          Gern Feedback

            • Re: Sky on Demand bricht ab
              siggi56

              Hallo

               

              Ich bin mit LAN verbunden , Entschuldige für die Späte Rückmeldung , Firefox meint gerade wider das diese Seite nicht sicher ist , deshalb bin Ich jetzt zu Google Crom gewechselt , muss mich da aber erstmal reinfienden .

              Werde das mal nachher Testen . Eventuell spielt ja auch unser verspielter Monteur von der Gemeinschaftsanlage wider rum , der muss ja auch seine Daseins berechtigung erbringen  . Der Repariert meistens mehr Kaput als Ganz, leider sind mir die Hände gebunden  eine Sat Anlage darf nicht angebracht werden und Die Telekom ist der Meinung wir brauchen kein DSL über 160000 damit wir auch HD Programme schauen können . Ich stand schon mehrmals kurz vorm  abheben vor Wut ..

              Ich hoffe Du kanst  meinen Frust verstehen .

               

              MFG

                • Re: Sky on Demand bricht ab
                  stephan1

                  Ein HD- Programm nimmt 9- 9,001 MBits via IPTV in Anspruch

                  • Re: Sky on Demand bricht ab
                    patrick_k

                    Okay

                     

                    Ja kann ich gut verstehen, kannst dich ja mal melden, wenn es geholfen hat

                      • Re: Sky on Demand bricht ab
                        jo7

                        Hallo Siggi

                         

                        habe seit letzer Woche ebenfalls Probleme mit sky on demand,

                         

                        bekomme ebenfalls öfter die Fehlermeldung das die Internetgeschweindigkeit zu langsam ist,

                        er fängt sich dann zwar wieder, außer einmal komplett Abbruch, aber schön ist das nicht,

                         

                        Kam bei Frankenstein C. und aktuell bei Aquarius Staffel 1 vor, ebenfalls bei Filmen,

                         

                        habe gleich in meine fritzbox geschaut dort volle 50 MBit, sowie keine Störmeldungen im Protokoll!

                         

                        Hallo sky Tech-Nick Team,

                         

                        woran liegt das?

                          • Re: Sky on Demand bricht ab

                            Hallo joerch7@gmx.de,

                            bei solchen Störungen ist es schwer eine Lösung aus der Ferne zu ermitteln. Meiner Erfahrungen nach können einfache Signale als möglicher Störfaktor dienen. So kam es auch schon vor, dass DECT Telefone für einen Verbindungsabbruch gesorgt haben. Im Notfall hilft unser Vor-Ort-Service Techniker weiter. Hier alles Weitere: http://bit.ly/1WF22nW

                            Viele Grüße,
                            Rob

                              • Re: Sky on Demand bricht ab

                                Macht doch den Kunden nicht ständig etwas vor! Das Thema ist hier und in andern Foren schon beleuchtet worden.

                                 

                                Die Verbindungsabbrüche verursachen die Sky+ Receiver, da diese für die enormen Datenmengen zu langsam sind und sich regelrecht an den Streams verschlucken. Das wird einem auf Nachfrage auch mittlerweile am Telefon so bestätigt, und auch darauf verwiesen, dass dieses Problem auch mit den neuen Receivern beseitigt werden soll.

                                 

                                Wenn hier einige Mods im Forum und MA an der Hotline immer wieder die hilfesuchenden Kunden mit solchen Märchen abspeisen, hinhalten und für dumm verkaufen, müsst ihr euch nicht wundern, wenn ihr immer wieder als Lügner und Betrüger beschimpft werdet. Fragt euch mal, ob ihr das wirklich braucht, oder ob Ehrlichkeit gegenüber den Kunden nicht doch der bessere Weg wäre.