30 Antworten Neueste Antwort am 28.07.2016 13:04 von michaxxl RSS

    Umgezogen und plötzlich sind Programme nicht mehr freigeschaltet

    michaxxl

      Da ich umgezogen bin und an der neuen Adresse keine SAT-Anlage vorhanden ist, entschied ich mich für die Option IPTV (über 1&1, "powered by Telekom"). Da Sky nicht die entsprechende Technik zur Verfügung stellt, habe ich weder Sky On Demand noch Sky 3D, zahle aber weiterhin den gleichen monatlichen Preis. Alles andere sollte aber nach Aussagen des Sky Mitarbeiters funktionieren.

       

      Aber ganz im Gegenteil. Ich habe zwar immer noch das gleiche Paket, aber zu neuen Bedingungen. Und Sky hat mal lustig an den Paketen herumgeändert, so dass ich beispielsweise für TNT Film und Kinowelt TV sowie einige weitere Spartensender plötzlich 5,- € mehr im Monat bezahlen soll. Das wurde mir vom Service auf telefonische Rückfrage mitgeteilt.

       

      Ich habe mich dann schriftlich beschwert und bekam ich als Antwort folgenden Standardtext:

      "Ihr Anliegen hätten wir gern persönlich mit Ihnen besprochen. Da wir Sie telefonisch nicht erreichen konnten, informieren wir Sie auf diesem Weg.

      Für eine fehlerfreie Technik-Diagnose und um Missverständnissen vorzubeugen, ist ein Telefonat die beste Lösung. Dabei ist es empfehlenswert, dass Sie sich in der Nähe Ihres Gerätes befinden, um es direkt bedienen zu können.

      Bitte rufen Sie uns unter 0180 6 11 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz) zurück. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

      Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche."

       

      Offensichtlich gibt es dort noch nicht mal Notizen zu Kundengesprächen und was gibt es noch zu klären?

       

      Nun ja, das macht es mir wenigstens leicht mich zur nächsten Vertragsverlängerung von diesem "super" Service zu verabschieden! Die Prozedur des Umzugs war genauso kompliziert und aufwendig mit unzähligen Anrufen...