8 Antworten Neueste Antwort am 17.07.2016 13:02 von Jessika W. RSS

    Sky Online - Gibt es nicht so etwas, wie einen Kaufvertrag?

    vince90

      Liebe Sky-Community,

       

      ich bin nun seit zwei Monaten Kunde von Sky Online und frage mich so langsam, ob der Kunde in meinem Fall irgendwelche Rechte hat.

      Ich teile kurz meine Erfahrung mit Sky Online:

       

      1. Vertrag abgeschlossen, allerdings keine Mail oder sonstiges erhalten. Dachte daher, dass etwas schief gelaufen ist und es zu keinem Vertragsschluss kam.
      2. Nach 1,5 Monaten: Sky bucht doppelten Betrag ab.
      3. Anruf bei Sky: Kundendienst hatte nicht einmal ansatzweise eine Ahnung, was passiert ist. Keine kundenfreundliche Lösung, sondern einfach "nochmaliges" Zusenden der Willkommensmail. Ergo: Ich habe einen Monat für NICHTS bezahlt?! Eine Nachfrage war zwecklos, da Kundenberaterin meinen Worten nicht folgen konnte.
      4. Nutzung von Sky Online funktionierte ca. 2,5 Wochen.
      5. Nun funktioniert nichts mehr, weder PS4 App, noch Ipad, Iphone oder sonstige Apps.
      6. Game of Thrones ist einfach weg?!
      7. Nun will ich kündigen und hing 21 Minuten!!! in der Warteschleife, bis aufgelegt wurde.
      8. Meine Fragen nun: An welche Adresse kann die Kündigung geschrieben werden? Erstattet mir Sky möglicherweise durch deren Unfähigkeit meinen ersten Monat? Die Software-Entwickler haben es fast geschafft einen Button zu programmieren, kommt da irgendwann noch was sinnvolleres bei raus?

       

      Freu mich auf die Antwort, damit der "Spaß" eine Ende hat.

       

      Beste Grüße