1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende 108 Antworten Neueste Antwort am 06.08.2016 15:29 von omega56 RSS

    Sky als Abzocker

    oliversha

      Ich bin/ war schon seit vielen jahren Sky Kunde. Im August 2014 bekam ich einen fermündlichen Anruf. Man wolle mein Sky- Abo verlängern. Ich hatte bisher CL und Bndesliga abonniert. "In Zukunft würde ich nur noch 24,90 Euro bezahlen, wenn ich verlängere" so die freundliche Männerstimme von Sky auf der anderen Seite der Leitung. Im Oktober 2015 dann das Erwachen. Plötzlich wollte Sky monatlich für die gleiche Leistung 56,99 Euro. Auf Rückfrage erhielt ich die Antwort, ich hätte vergessen das Angebot rechtzeitig zu kündigen. Ich widersprach darauf schriftlich der Preiserhöhung, und überwies weiterhin 24,90 Euro in den Folgemonaten. Bei dem Vertragsabschlusstelefonat war nie die Rede davon, dass sich der Preis nach Ablauf eines jahres mehr als verdoppelte. Die Aussage war ganz klar...........IN ZUKUNFT ZAHLEN SIE FÜR IHR ABO 24,90 EURO. Von einer zeitlichen Begrenzung war am Telefon nie die Rede davon. Sky lies sich auch auf keine weiteren Diskussionen ein, obwohl ich jeder Mahnung widersprach. Auch ein Einigungsversuch meinerseits interessierte bei Sky niemanden, man beharrte auf den bestehenden Vertrag bis August 2016, obwohl mir zum 31.12.2015 die Übertragung der von mir abonnierten Sender von Seitens Sky eingestellt wurde. Trotzdem überwies ich an Sky noch bis Mai 2016 jeden Monat 24,90 Euro. Nun bekam ich Post von einem Inkassounternehmen, Sky fordert fast 800 Euro von mir, als Begründung gibt man das entgangene geschäft an. In dieser Summe ist auch der Receiver und die Festplatte von Sky enthalten, obwohl ich die Teile schon im April 2016 zurück schicken wollte. Damals hieß es aber am Telefon, ich solle diese behalten, da ja der Vertrag noch laufen würde. Meine Entgegnung, dass Sky seit Ende Dezember 2015 nicht mehr übertrage interessiert keinen. Von Seiten Sky hat man mir letztendlich zum Ende Juni 2016 gekündigt.

       

      Ich sage, die telefonische Vertragsverlängerung 2014 von Sky aus, war unseriös, da man mich nicht auf die Kündigung nach einem Jahr hingewiesen hat. Des weiteren bin ich sehr, sehr von Sky enttäuscht, wie man dort mit langjährigen Kunden umspringt. Übrigens, die monatlichen beiträge aus diesem Jahr 2016 sind bei Sky verschwunden und nicht auffindbar. Obwohl ich eine Überweisung nachweisen kann. Dieses Geld wurde von Sky auch nicht in den Forderungen berechnet. Selbstverständlich abe ich mittlerweile auch Receiver und Festplatte zurück geschickt, was soll ich mit dem Zeug? Fakt ist, ich bin als freier Journalist tätig. Auch wenn Sky diesen Post hier löscht, so wird meine Darstellung auf vielen Internetportalen und Internetzeitschriften auftauchen. Mein Versprechen an Sky, ich werde Ihnen schaden wo es geht. Machenschaften eines unseriösen Unternehmens müssen an die Öffentlichkeit gebracht werden, bis es eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gibt.

        • 1. Re: Sky als Abzocker
          cogan

          "Die Aussage war ganz klar..........."

           

          schon klar....leider interessiert aber nur das was man schriftlich hat

          und in Deinen Vertragsunterlagen steht bestimmt das sich das Abo nach Ablauf des ersten Jahres verteuert

          • 2. Re: Sky als Abzocker
            roterleschi

            Ich verstehe die Aufregung gar nicht. Sky bietet befristete Verträge an. In diesem Zeitraum gibt der Rabattpreis. Endet der Vertrag, tritt der reguläre Preis in Kraft, das steht sogar in der Vertragsbestätigung!

             

            Freier Journalist...ernsthaft? Bei der schlechten Grammatik?

            • 3. Re: Sky als Abzocker
              tessos

              haha, kündigen vergessen und jetzt sind SKY die Abzocker.

              Nimm´s wie ein Mann, wenn die Vertragsunterlagen nicht gelesen werden sind immer die Andern schuld

               

              Und es wurde sicher besprochen dass sich um ein 12-Monats ABO handelt, alles Andere glaub ich dir nicht.

              • 4. Re: Sky als Abzocker

                Du drohst mit Veröffentlichungen, bezeichnest Sky als Abzocker, zahlst eigenmächtig monatlich eine Summe X, ... und willst freier Journalist sein?

                Das Teile deiner Zahlungen lt. deiner Aussage verschwunden sind, kann ich mir  beim besten Willen nicht vorstellen.

                Wer Hilfe sucht/ erwartet, fährt ganz sicher besser, wenn er eine korrekte Tonart wählt. Soll unter erwachsenen Menschen üblich sein.

                • 5. Re: Sky als Abzocker
                  ragekid

                  Er hat bestimmt schon mal nen Blog geschrieben, und nun ist er freier Journalist

                  • 6. Re: Sky als Abzocker
                    tessos

                    "Mein Versprechen an Sky, ich werde Ihnen schaden wo es geht."

                     

                    Ob das nicht nach hinten los gehen kann ?

                    • 7. Re: Sky als Abzocker
                      cogan

                      demnächts "unfreier" Journalist

                      • 8. Re: Sky als Abzocker

                        Schülerzeitung.

                        Doch nicht, wäre eine Beleidigung für jedes tatsächliche Mitglied einer Schülerzeitung

                        • 9. Re: Sky als Abzocker
                          garffield

                          Fakt ist, ich bin als freier Journalist tätig. Auch wenn Sky diesen Post hier löscht, so wird meine Darstellung auf vielen Internetportalen und Internetzeitschriften auftauchen. Mein Versprechen an Sky, ich werde Ihnen schaden wo es geht. Machenschaften eines unseriösen Unternehmens müssen an die Öffentlichkeit gebracht werden, bis es eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gibt.

                           

                          Wieder eine Bestätigung warum der Beruf des Journalisten immer wieder in den Top Ten der unbeliebtesten Berufe auftaucht!

                          • 10. Re: Sky als Abzocker
                            dirk1971

                            roterleschi schrieb:

                             

                             

                            Freier Journalist...ernsthaft? Bei der schlechten Grammatik?

                            Na klar, bei der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben sind das doch die besten Voraussetzungen! Um das mal mit Kai Twilfer zu sagen (leicht abgewandelt): Ich kenne in diesem Universum zwei Planeten, wo kein richtiges deutsch mehr geschrieben und gesprochen wird! Auf der Erde und bei Saturn!

                            • 11. Re: Sky als Abzocker
                              dirk1971

                              oliversha schrieb:

                               

                              Mein Versprechen an Sky, ich werde Ihnen schaden wo es geht. Machenschaften eines unseriösen Unternehmens müssen an die Öffentlichkeit gebracht werden, bis es eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gibt.

                              Machenschaften eines angeblichen freien Journalisten aber auch! Für mich klingt das nach Erpressung!

                              • 12. Re: Sky als Abzocker
                                herbst

                                oliversha schrieb:

                                Auch wenn Sky diesen Post hier löscht,

                                Im Gegenteil, der bleibt als Mahnmal stehen.

                                • 13. Re: Sky als Abzocker
                                  daemon1811

                                  lol...lange nicht mehr so gelacht.

                                  nicht wegen deinem vertrag,sondern mit dem freien journalist getue....

                                   

                                  wie schon geschrieben,hast du sicherlich einen 24 monatsvertag,der aber nur auf 12 monate rabattiert war.

                                  du hast sicherlich das kündigen vergessen,oder nicht richtig aufgefasst was im vertrag steht....und jetzt sky den schwarzen peter zuschieben ist nicht die feine englische

                                   

                                  schlage sky lieber mal vor, ob sie nicht eine märchenabteilung einführen wollen. der märchensender wird sicherlich keine chance gegenüber dem forum haben.lol

                                  • 14. Re: Sky als Abzocker
                                    muck

                                    Na, befristete Verträge sind das nicht, nur der Rabatt ist befristet

                                    1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende