6 Antworten Neueste Antwort am 12.07.2016 14:08 von jecuka RSS

    seit 3 Monaten falsche Abrechnungen und Kontostände, keine Hilfe/Reaktion seitens Sky

    jecuka

      Hallo zusammen,

       

      seit 3 Monaten kämpfe ich erfolglos gegen falsche Abrechnungen und Kontostände.

       

      Ich habe im Oktober 2015 eine Vertragsverlängerung bis August 2017 zu 33,99 € pro Monat abgeschlossen, welche mir auch mehrfach schriftlich bestätigt wurde, zuletzt im Mai 2016.

       

      Bis Mai 2016 wurden auch diese vereinbarten 33,99€ abgebucht. Mit der Mai-Abbuchung kam ein völlig anderer, überhöhter Betrag in Belastung. Warum? Bisher konnte mir niemand das eindeutig erklären, es gab immer wieder unterschiedliche Erklärungsansätze in diversen Telefonaten dazu.

       

      Den Betrag habe ich entsprechend zurückbelastet und umgehend die vereinbarten 33,99€ überwiesen. Diverse Telefonate und Emails erfolgten dazu parallel, ohne Erfolg, schriftliche Beschwerde wurde ignoriert, Mails nicht beantwortet.

       

      Für Juni und Juli habe ich die 33,99€ auch entsprechend überwiesen, trotzdem ist aktuell wieder ein völlig falscher Kontostand zu sehen und weiterer Ärger somit vorprogrammiert.

       

      Warum schafft Sky es nicht, einen schriftlich zugesicherten Vertrag einzuhalten? Das ist im Höchstmaß frustrierend und extrem unprofessionell.

       

      Würde mich über Vorschläge/Ideen hier freuen, es scheint ja kein Einzelfall zu sein.

       

      Viele Grüße,

       

      Jens