35 Antworten Neueste Antwort am 04.07.2016 10:17 von Didi Duster RSS

    Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?

    venezuela

      Habe mein Konto letzten Jahres im September vorzeitig gekündigt, weil ich nach Mallorca und inzwischen nach Neuseeland gezogen bin. Habe die Kündigung per Einschreiben mit allen erforderlichen Umzugs-Belegformularen geschickt. Die Kündigung wurde mir schriftlich von Sky bestätigt, den Receiver habe ich ordnungsgemäß zurückgesendet. Trotzdem bucht Sky seitdem regelmäßig den Monatsbeitrag von meinem deutschen Konto ab. Auf meine zahlreichen Emails zu dieser Sache antwortet Sky nicht. Die zahlreichen Anrufe meiner Mutter - ich kann aus dem Ausland keine Sonderrufnummern anwählen - werden ebenfalls nicht beantwortet, sie landet immer nur in der Warteschleife und wird anschliessend aus der Leitung gekickt.  Meine Mutter, die Zugriff auf mein Konto hat, hat daraufhin eigenmächtig die Einzugsermächtigung von Sky gekündigt. Nun hat Sky mir zwei Mahnungen per Email geschickt wegen der letzten zwei "ausstehenden" Monatsbeiträge. Ich kann weiterhin soviel Emails zu dem Thema an Sky schreiben, wie ich moechte, sie bleiben weiterhin unbeantwortet. Aus verschiedenen anderen Foren weiss ich, dass es hunderten von ehemaligen Kunden ebenso geht. Hat jemand Erfahrung, wie man Sky erfolgreich "abschüttelt"? Weiss jemand, wie man die Sky-Kundenhotline aus dem Ausland erreicht?

      Vielen Dank für eure Antworten im voraus!

       

      P.S. Das ist übrigens nur der Gipfel von allen möglichen Merkwürdigkeiten während meiner kurzen Mitgliedschaft bei Sky; insgesamt bewertet empfinde ich das Geschaeftsgebahren von Sky extrem unseriös (Unerreichbarkeit steht hier an vorderster Stelle) und kann jedem nur raten, von einem Vertragsabschluss mit Sky abzusehen.

        • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?

          Moin Antipode, ab 7:00h MESZ sind die Moderatoren in Amt und Würden, um dir hoffentlich helfen zu können. Bis dahin etwas Geduld

          • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
            herbst

            venezuela schrieb:

            Weiss jemand, wie man die Sky-Kundenhotline aus dem Ausland erreicht?

            Am besten über das Forum hier.

            • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
              overwatch

              Zu deiner Eingangsfrage - wer Sky davon abhält. Antwort: Deine Bank.

              Teile ihnen das mit und lass einen Sperreintrag hinterlegen. Dann ist die Sache für dich gegessen, da du eine Kündigungsbestätigung hast.

                • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                  sur

                  Das ist ja schon passiert. Die Frage ist eher, wie der TE Sky davon abhält, weiterhin Beträge in Rechnung zu stellen und dann per Mahnung einzufordern. (der Titel des Beitrags ist nur etwas missverständlich)

                   

                  Jedenfalls sollte hier einmal ein Moderator/eine Moderatorin in den Vertrag schauen und klären, ob die Kündigung überhaupt vermerkt ist oder nicht am Ende eines der Telefonate als Verlängerung "missverstanden" wurde und ein neuer Vertrag läuft, von dem der TE gar nichts weiß (auch solche Berichte gibt es ja hier im Forum ).

                • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                  sur

                  Leider kommt es immer wieder vor, dass eine Anfrage  hier "durchrutscht" und erst mit Verzögerung beantwortet wird.

                  Du kannst die Moderatoren auch direkt anschreiben: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community Derzeit hat z.B. daniel.k Dienst.

                  • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?

                    Hallo venezuela,

                     

                    falls Du dem Rat von sur noch nicht gefolgt bist. Kannst Du mir gerne in einer privaten Nachricht Deine Kundennummer senden, damit ich den Sachverhalt prüfen kann.

                     

                    Folge einfach der Beschreibung unter diesem Link: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                     

                    Viele Grüße,

                    Jessi

                     

                    MOD-EDIT: Anliegen in Klärung.

                    • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                      venezuela

                      Hallo ihr Lieben, vielen Dank für all euren schnellen und zahlreichen Antworten! Ich habe mich mit Jessi von Sky in Verbindung gesetzt. Ich halte euch auf dem Laufenden, was dabei herauskommt.

                      Nochmal herzlichen Dank für eure Mühe!

                      • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                        venezuela

                        P.S. Und ja, Sur hat vollkommen recht, meine Überschrift war missverständlich formuliert. Es geht darum, Sky endlich davon abzuhalten, mir weiterhin einen Monatsbeitrag in Rechnung zu stellen und von meinem Konto abzubuchen, obwohl ich (von Sky schriftlich bestätigt) vor über 9 Monaten Ordnungsgemäß gekündigt habe. Wie gesagt, hat meine Mutter ohne mein Wissen nach vielen angeblichen Versuchen die Sky-Hotline zu erreichen, die Einzugsermächtigung von Sky bei der Bank gekündigt - nun stellt mir Sky bereits die zweite Mahnung über die zwei angeblich "offenen" Betraege aus und droht mir mit weiteren Konsequenzen. Nicht witzig.:-(

                          • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                            ibemoserer

                            Wenn ich Sky gekündigt hätte, eine Kündigungsbestätigung bekommen und die Geräte mit Nachweis zurückgeschickt habe ist alles getan was zu tun ist.

                             

                            Ich hätte die Abbuchungen zurückgeholt und meine Bank mittgeteillt das Sky keine Abbuchungen mehr durchführen darf weil der vetrag beendet ist. Der Bank eventuell die Kündigungsbestätigung von sky vorgelegt.

                             

                            Nach der ersten Mahnung hätte ich Sky per Einschreiben die Kopie ihrer Kündigungsbestätigung zugeschickt und gleichzeitig noch das Sepamandat entzogen.

                             

                            Alles in allem ist dies eine unschöne Situation bei der dir ein Moderator hilft.

                             

                            Wird wohl schnell geregelt werden und der Ärger ist bald vorbei

                          • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                            onzlaught

                            Mit Beendigung des Vertrages wird wohl auch die Einzugsermächtigung erloschen sein,

                            diesen Vorgang vielleicht noch mal explizit wiederholen.

                             

                            Das Ausführen einer Lastschrift ohne entsprechende Berechtigung ist wohl auch ein

                            Verstoß gegen Bankengesetze und somit strafbar.

                            Kurze Email an eine Staatsanwaltschaft könnte da Klarheit verschaffen.

                            • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                              venezuela

                              Dirk und Ibe: Ich bin bereits nach der ersten unberechtigten Abbuchung aktiv geworden. Ich habe seitdem ständig versucht, Sky zu erreichen; das geht aus dem Ausland nur per Email - auf diese unzähligen Emails habe ich nicht eine einzige Antwort von Sky erhalten. Bis heute nicht. Aber das ist ok. Da Entblößt man sich im Internet mit unangenehmen Privatangelegenheiten und manche haben nichts besseres zu tun, als sich selbst zu erheben und andere wie einen wie einen Idioten dastehen zu lassen. Warum ich mir das ganze also seit 9 Monaten gefallen lasse?  Vielleicht hilft die Vorstellung (vor allem der begrenzten Mittel bei der extrem limitierten Erreichbarkeit von Sky aus dem Ausland) zweier Umzüge von Deutschland nach Mallorca und dann nach Neuseeland weiter, mit all seinen unzähligen Details. Übrigens die Einzugsermächtigung einfach so zu kündigen ist gar nicht so empfehlenswert, denn dann geschieht nämlich genau das, was mir gerade passiert ist: trotz Kündigung gibt es erst eine Mahnung, dann eine zweite und dann landet es beim Gerichtsvollzieher, mit dem man sich dann aus der Ferne auseinander setzen darf.

                                • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                  herbst

                                  Hattest du an service@sky.de geschrieben und deine Vertrags/Kundenummer in Den Emails angegeben?

                                    • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                      venezuela

                                      Ja, ich habe mit Angabe meiner Kundennummer an service@sky.de geschrieben und gleichzeitig an info@sky.de. Dieselben Nachrichten habe ich per Kopie auch im Internet in der Kontaktmaske eingegeben und abgeschickt. übrigens funktioniert diese Kontaktmaske sehr oft nicht, d.h. Du schickst die entsprechende Nachricht ab und anschliessend bekommst Du eine Fehlermeldung, dass die Nachricht aufgrund eines Fehler nicht abgeschickt werden konnte und man es später noch einmal probieren soll. Ich kann mich uebrigens (wg. meiner Kündigung nehme ich an) auch nicht auf meinem Kundenkonto bei Sky.de anmelden, es wird angezeigt, die Kundennummer ist unbekannt. D.h. meine Kündigung muss hier zur Löschung meines Kontos geführt haben, trotzdem bin ich anscheinend irgendwo im Nirvana des Systems bei Sky als zahlungspflichtiger Kunde geführt.

                                    • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                      sur

                                      venezuela schrieb:

                                      ...Übrigens die Einzugsermächtigung einfach so zu kündigen ist gar nicht so empfehlenswert, denn dann geschieht nämlich genau das, was mir gerade passiert ist: trotz Kündigung gibt es erst eine Mahnung, dann eine zweite und dann landet es beim Gerichtsvollzieher, mit dem man sich dann aus der Ferne auseinander setzen darf.

                                      Ich seh' das so wie du - eine Front (nämlich das Durchsetzen der Kündigungs-Anerkennung durch Sky) reicht  für Menschen, die nicht hobbymäßig Rechtsstreitigkeiten führen wollen, absolut aus

                                       

                                      kay04  unser (Möchtegern??)Jurist hier im Forum sieht das anders. Er meint dazu in (Re: Wie behandelt Sky Stammkunden nach 13 Jahren Abo) folgendes:

                                      "...wenn man gekündigt hat, hat man gekündigt. Wenn sky ein Inkassobüro einschaltet, kurzer Hinweis das man gekündigt hat und der Forderung widersprochen hat.

                                      Niemand muss auf Rechtmäsdigkeit seiner Kündigung klagen. Einfach nicht zahlen, Trchnik sofern geluehen an sky zurück, alles dokumentieren und auf einen Mahnbescheid vom Gericht warten. Da legt man Widerspruch ein, fertig.

                                      ERst jetzt wird sky genau prüfen, ob Klage erhoben wird.

                                       

                                      WEr zahlt nimmt an! Inkasso ist bei widersprochenen Forderungen nicht zulässig.

                                      NAtürlich kann man verlieren, aber wer klagt der zahlt. Heisst, wenn ich klage, kann ich erstmal die Kosten auslegen.

                                      EIn Prozess im Mahnverfahren ist von den Kosten günstiger wie Feststellungsklagen."

                                       

                                      Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute , vielleicht kann ja Jessi ein wenig mehr Klarheit bringen oder sogar zu einer Lösung beitragen.

                                      • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                        kay04

                                        Es landet nicht beim Gerichtsvollzieher, wenn dir due Firma eine Mahnung schickt. Es muss erst ein Mahnbescheid bei Gericht beantragt werden, dann ein Vollstreckungsbescheid. Die können aber nicht zugestellt werden, da du ja wohl keinen Namen am Briefkasten hast und dich sicher auch ordnungsgemäß ins Ausland abgemeldet oder?

                                        • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                          tessos

                                          also wenn ich eine Kündigungsbestätigung in der Hand halten würde hätt ich bereits die erste Abbuchung zurückgehen lassen.

                                          Wenn alles rechtens ist, ist es relativ stressfrei dem Gerichtsvollzieher oder der Inkassofirma die Kündigungsbestätigung zu mailen, dann ist der Fall erledigt.

                                           

                                          Es seid denn es ist halt doch nicht so wie du den Fall schilderst

                                           

                                           

                                          sur

                                          Sie schreibt dass Sie eine Kündigungsbestätigung von Sky vorliegen hat, da braucht Sie nichts weiter durchsetzen oder sonst was.

                                            • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                              sur

                                              tessos schrieb:

                                              ...

                                              Es sei denn es ist halt doch nicht so wie du den Fall schilderst

                                               

                                              Das ist ja genau das Problem. Sky sieht die Situation offenbar anders aus als sie sich für venezuela darstellt.

                                              Es geht dabei ja nicht nur um die Akzeptanz der Kündigung. Hier im Forum gab es schon Fälle wo ein Telefonat mit der Hotline von Sky als Vertragsverlängerung "missverstanden" wurde.

                                              Der Kunde hat dann einen Vertrag, von dem er/sie erst erfährt, wenn die Abbuchungen losgehen. In dem Fall kann er/sie mit der Kündigung des früheren Vertrags wedeln, soviel er/sie mag. Das wird weder Sky noch das Gericht beeindrucken.

                                               

                                              Das allerwichtigste ist daher zu klären, auf welcher Basis Sky die (als unrechtmäßig empfundenen) Beträge in Rechnung stellt und gegebenenfalls dagegen Einspruch zu erheben, Beweise einfordern, usw.

                                            • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                              dirk1971

                                              Das war allgemein gemeint und nicht gegen dich!

                                            • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                              venezuela

                                              Vielen Dank nochmal für eure vielen wertvollen Informationen. Mit scheint, ein Fall wie meiner ist hier im Forum neu?

                                              Im Internet allgemein kann man von vielen Fällen wie meinen lesen, d.h. Sky bucht weiterhin ab trotz Kündigung, ist daraufhin nicht erreichbar etc. etc.. Dort wurde ausgiebig davor gewarnt die Einzugsermächtigung zu kündigen und geraten, erstmal mit Sky in Verbindung zu treten, um den Fall zu klären (für die weitere Abbuchung können alle möglichen Gründe vorliegen, genau wie Sur schon gesagt hat). Daraufhin würde man von Sky die zu viel berechneten Beträge zurück erstattet bekommen und die Sache wäre erledigt. Aber ehrlich gesagt, wenn ich eure Beiträge lese, komme ich mir tatsächlich absolut naiv und ungeschickt vor. Aber ich lerne ja jetzt dank euch dazu.

                                              "Ich hätte Sky einmal per Einschreiben infomiertdas der Vetrag gekündigt ist, die Kündigungsbestätigung mitgeschickt,nochmals das Sepamandat enzogen ( und dies der Bank mitgeteilt), das Geld zurückgebucht und das wars." - das ist ein guter Rat und wahrscheinlich werde ich es in Zukunft so machen. Aber wie Sur schon sagte, muss ein Fehler in den Akten bei Sky vorliegen und das muss erstmal geklärt werden.

                                              "Es seid denn es ist halt doch nicht so wie du den Fall schilderst" - macht viel Sinn, tessos. Dir ist bestimmt aufgefallen, dass ich Versuche, mir hier Rat zu holen; die Sache falsch zu schildern, waere entsprechend kontraproduktiv.

                                              Eines muss ich zugeben, ich hätte mich gleich in die Sache viel tiefer reinknien sollen und von Spanien aus ein Einschreiben schicken sollen. Aber ich muss ehrlich gestehen, bei zwei grossen Umzügen gab es so viele Dinge zu regeln und der Stress mit Sky hatte mir gerade noch gefehlt - und stand leider nicht auf meiner Prioritätenliste. Aber wie gesagt, ich lerne ja gerade dazu. Also danke nochmal an euch - vor allem an Dich, Sur!

                                                • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                  kay04

                                                  UNd weil ein Fehler bei sky vorliegt, soll der Kunde weiterzahlen? Quasi sky ein zinsloses Dalehen gewähren?

                                                  Warum sollte er das tun? Aus Angst das ein Inkassobrief kommt? Sky bucht nach Kündigung sb, Geld zurückbuchen. Eine Emsil sn sky, das man der Forderung widerspricht. Dann kommt ein Brief vom Inkasso, gleiches Spiel.

                                                  Im schlimmsten Fall kommt ein Mahnbescheid vom Gericht. Dagegen legt man Widerspruch ein.

                                                  Erst jetzt wird der automatische Prozess unterbrochen, weil nun die Klageschrift seitens sky erstellt wird.

                                                   

                                                  Dieser Ablauf setzt natürlich auch voraus, das die Hardware/Smartcard zurück geschickt wurde.

                                                • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                  venezuela

                                                  P.S. Meine Mutter hat inzwischen tatsächlich telefonisch jemanden bei Sky erreicht - man hat ihr versprochen, den Fall aufzuklären und sie zurückzurufen. Das war vor zwei Tagen, bis jetzt kam noch kein Rückanruf von Sky.

                                                  Von Jessika W. habe ich auch noch nichts gehört. Die Aufklärung scheint ein komplizierter Fall zu sein.;-)

                                                    • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                      ibemoserer

                                                      venezuela schrieb:

                                                       

                                                      P.S. Meine Mutter hat inzwischen tatsächlich telefonisch jemanden bei Sky erreicht - man hat ihr versprochen, den Fall aufzuklären und sie zurückzurufen. Das war vor zwei Tagen, bis jetzt kam noch kein Rückanruf von Sky.

                                                      Von Jessika W. habe ich auch noch nichts gehört. Die Aufklärung scheint ein komplizierter Fall zu sein.;-)

                                                       

                                                       

                                                      Und du erwartest das nach einem Anruf bei Sky alles geregelt wird was bis jetzt trotz deinen Bemühungen nicht erfolgreich war?

                                                       

                                                      Du hast jetzt etliche Antworten bekommen was man tun kann. Und trotzdem schreibst du hier noch:

                                                       

                                                      Zitat: Dort wurde ausgiebig davor gewarnt die Einzugsermächtigung zu kündigen und geraten, erstmal mit Sky in Verbindung zu treten, um den Fall zu klären (für die weitere Abbuchung können alle möglichen Gründe vorliegen, genau wie Sur schon gesagt hat). Daraufhin würde man von Sky die zu viel berechneten Beträge zurück erstattet bekommen und die Sache wäre erledigt.

                                                       

                                                      Vor welchen Folgen hast du Angst?

                                                      Vor Mahn oder Inkassobriefen?

                                                       

                                                      alles heisse Luft wenn du das gemacht hättest was ich geschreiben habe.

                                                       

                                                      Gibt es nicht jemand der deiner Mutter etwas in dieser Sache helfen kann da du ja im ausland bist?

                                                       

                                                      Der Kontakt zu sky über Kontakformular oder Kundenkonto ist zwar theoretisch möglich aber nicht zu empfehlen höchstens für Fragen die nicht so wichtig sind.

                                                        • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                          Didi Duster

                                                          Ich kann ebenfalls nicht verstehen, wo das Problem ist. Habe ich eine Kündigungsbestätigung von Sky (schriftlich) und die buchen weiterhin unrechtmäßig ab, so schicke ich Sky ein Einschreiben mit Kopie der Kündigungsbestätigung, verwahre mich gegen weitere Abbuchungen und weise nochmals darauf hin, daß die Einzugsermächtigung damit erloschen ist (Sepamandat).

                                                          Ich gehe evtl. noch zu meiner Bank und lasse dort ebenfalls vermerken, daß weitere Sky Abbuchungen unzulässig sind. Sämtliche weitere Lastschriften von Sky gehen dann zurück und fertig! Einer eventuellen Mahnung seitens Sky wird sofort mit Hinweis auf bestätigter Kündigung widersprochen (schriftlich) und dann warte ich ab, was und ob noch etwas passiert.

                                                          Man darf nur keine Angst vor Unternehmen wie Sky haben, wenn man sämtliche Bestätigungen, die man braucht, schriftlich erhalten hat und somit keine Probleme mit einer etwaigen Beweislast hat.

                                                      • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                        venezuela

                                                        Ibe Moserer, zu Deinen Worten:

                                                        "Du hast jetzt etliche Antworten bekommen was man tun kann. Und trotzdem schreibst du hier noch:

                                                         

                                                        Zitat: Dort wurde ausgiebig davor gewarnt die Einzugsermächtigung zu kündigen und geraten, erstmal mit Sky in Verbindung zu treten, um den Fall zu klären (für die weitere Abbuchung können alle möglichen Gründe vorliegen, genau wie Sur schon gesagt hat). Daraufhin würde man von Sky die zu viel berechneten Beträge zurück erstattet bekommen und die Sache wäre erledigt."

                                                         

                                                        Das war meine Rechtfertigung auf eure Fragen, warum ich BISHER so zögerlich gehandelt habe, also in der VERGANGENHEIT. Wie ich es von nun an besser machen kann, habe ich jetzt von euch gelernt und dafür bedanke ich mich noch einmal recht herzlich. Einige von euch haben mir jetzt mehr als genug verdeutlicht, wie man es nicht, sondern besser macht. Bis jetzt übrigens weiterhin keine Rückmeldung von Sky.

                                                        • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                          venezuela

                                                          Ok, danke fuers Daumen druecken. Ich halte euch auf dem Laufenden!:-)

                                                          • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                            venezuela

                                                            Hallo ihr Lieben, kurze Rueckmeldung von mir: Nach Jessi und Antje hat sich nun Janet um mein Anliegen gekuemmert und mir umgehend nach Ueberpruefung der Sache eine sehr freundliche Email geschrieben, dass ein Systemfehler vorliegt, deswegen das Geld weiterhin von meinem Konto abgebucht wurde und man das Mahnverfahren umgehend stoppt.

                                                            Man bittet mich um ein wenig mehr Geduld, man kümmere sich um die Bereinigung der Angelegenheit und ich würde in Kuerze wieder etwas hoeren.

                                                            Das hört sich doch schonmal gut an. Ich halte euch auf dem Laufenden! Liebe Gruesse:-)

                                                              • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                                sur

                                                                Danke für das Update und alles Gute!

                                                                • Re: Wie halt man Sky davon ab, weiterhin unrechtmäßig (trotz Kündigung) abzubuchen?
                                                                  Didi Duster

                                                                  venezuela schrieb:

                                                                   

                                                                  Hallo ihr Lieben, kurze Rueckmeldung von mir: Nach Jessi und Antje hat sich nun Janet um mein Anliegen gekuemmert und mir umgehend nach Ueberpruefung der Sache eine sehr freundliche Email geschrieben, dass ein Systemfehler vorliegt, deswegen das Geld weiterhin von meinem Konto abgebucht wurde und man das Mahnverfahren umgehend stoppt.

                                                                  Man bittet mich um ein wenig mehr Geduld, man kümmere sich um die Bereinigung der Angelegenheit und ich würde in Kuerze wieder etwas hoeren.

                                                                  Das hört sich doch schonmal gut an. Ich halte euch auf dem Laufenden! Liebe Gruesse:-)

                                                                  Es liegt meistens ein Systemfehler vor, wenn etwas bei Sky nicht klappt, wie es sollte Bin gespannt, wann du "in Kürze" wieder etwas hören wirst. Dann wird dir eine Gutschrift versprochen werden und du mußt etwas Geduld haben, bis die Gutschrift auf deinem Kundenkonto ersichtlich sein wird. Das wird dann aber "in Bälde" der Fall sein!

                                                                  Wir lesen uns wieder!   Gelobt sei die Fachabteilung.