40 Antworten Neueste Antwort am 18.06.2016 07:42 von kay04 RSS

    Und jetzt Steß mit dem Vermieter

    jogi_icke

      Hallo Sky,

       

      nachdem es ende Mai technische Probleme bei mir gab kam jetzt auch noch mein Vermieter und sagte ich muss die SAT Anlage abbauen.

      Super.

       

      Kann ich daraufhin mein Vertrag außerordentlich Kündigen ? Es gibt zwar Digitales Kabelofernsehen aber da bietet Sky ja leider nicht "meine" Programme an sonder der Kabelnetzbetreiber.

       

      Wenn keine Außerordentliche Kündigung möglich ist kann man dann für die Restlaufzeit auf Kabel wechseln wenn ja Würden dort Kosten enstehen, außer das hin und her schicken?

       

      Kurze Info wäre nett.

       

      Danke

      Jürgen

        • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
          herbi100

          Evtl. Versandkosten, fürs hin und her schicken

           

          Tauschen ist möglich, denke ich, ist ja beim Umzug auch machbar.

           

          Morgen wird sich ein Moderator melden und es Dir erklären.

           

          Hast die Satschüssel hingeschraubt ohne zu fragen, oder?

            • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
              jogi_icke

              Nein, war mit dem alten Eigentümer und Vermieter abgesprochen aber leider nix schriftliches. Wer geht davon aus das ein Mietshaus mit 16 Wohnungen und 2 Läden  so einfach verkauft wird.

               

              Der neue sagt ich bin deutscher und brauche das nicht da es digitales Kabelfernsehen gibt.

               

              Und das darf er. Leider

              Gruß Jürgen

                • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                  durchblick

                  jogi_icke schrieb:

                   

                  Nein, war mit dem alten Eigentümer und Vermieter abgesprochen aber leider nix schriftliches. Wer geht davon aus das ein Mietshaus mit 16 Wohnungen und 2 Läden  so einfach verkauft wird. ...

                   

                  Bei einem Verkauf tritt der Käufer (neuer Vermieter) in die Mietverträge des Verkäufer (alter Vermieter) ein. Schau mal in deinen Mietvertrag was dazu steht.

                  jogi_icke schrieb:

                   

                  ... Der neue sagt ich bin deutscher und brauche das nicht da es digitales Kabelfernsehen gibt.

                  Und das darf er. Leider ...

                  Warum darf er das? Steht etwas im Mietvertrag? Die Begründung "ich bin deutscher" ist Schwachsinn und bestimmt nicht im Mietvertrag vereinbart.

                  • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                    guenter24

                    Da würde ich erst mal mit einer rechtskundigen Stelle Kontakt aufnehmen, Mieterschutzverein,  Fach-Rechtsanwalt für Mietrecht...

                    Schließlich gibt es ja sowas wie Bestandsschutz.

                     

                    Wenn nichts schriftliches vorliegt, heißt das ja auch, dass der neue Eigentümer ebenso nichts schriftliches dazu hat.

                • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter

                  Außerordentlich kündigen kannst du nicht, für dein Missverständnis mit der Schüssel kann Sky schließlich nichts und du hast ja auch die Möglichkeit, auf Kabel umzusteigen. Der Wechsel von Sat auf Kabel ist bei Sky auch problemlos möglich, den Tausch der Receiver und Smartcard kannst du sicher mit einer/m Mod machen, die melden sich ab 7 Uhr hier. Die können dir dann auch mitteilen, ob und in welchem Umfang dir beim Wechsel Kosten in Rechnung gestellt werden.

                  • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                    onzlaught

                    Vom Rechtlichen her:

                    Schüsseln kann man nicht pauschal verbieten, nur weil es Schüsseln sind.

                    Optische Beeinträchtigungen aber kann er untersagen.

                    Südbalkon?

                    Googel mal "Selfsat"

                    • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                      kay04

                      Da sind viele Fragen, zuerst überlege dir, ob zukünftig die Satanlage behalten willst. So einfach kann er den Abbau nicht fordern. Es gibt sowas wie geübte Praxis, sprich weil die Anlage lange da ist, kann die bleiben.

                       

                      EIn Wechsel von Sat auf Kabel ist möglich.

                       

                      Ob du ein Recht auf außerordentliche  Kündigung hast, kann nicht pauschal beantwortet werden. Das hängt von deinen Paketen und vom Umfang der Einspeisung hab. Grob, du hast das Sky Weltpaket und Sender wie Fox HD gibt es nicht via Sky, aber via Kabelanbieter, dürfte es gut aussehen. Hast du aber Sky Bundesliga, bleibt ja die Möglichkeit Bundesliga zu schauen. Du müsstest darlegen können, das du den Vertrag nicht abgeschlossen hättest, wenn du gewusst hättest, das du Kabel nutzen musst. Und da muss es schon grobe Auswirkungen haben.

                      ZUsätzlich ist es dir sicher auch zu zumuten, das du die Frage der Schüssel rechtlich klären musst.

                      • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                        herbst

                        jogi_icke schrieb:

                         

                        Würden dort Kosten enstehen, außer das hin und her schicken?

                        19,90€ Tauschgebühr

                        Welchen Kabelnetzanbieter hast du?

                        • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                          quetschung

                          Balkon nach Süden, wenn die FLäche im Mietpreis enthalten ist ,kannste da hinstellen, was du willst ,auch eine Satschüssel.

                          Fassade, Tabu.

                            • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                              kay04

                              Wenn die Schüssel da war, kann auch ein neuer Eigentümer nicht einfach den Abbau anordnen. Auch wenn es nichts schriftliches gibt. Sowas nennt sich Besitzstandswahrung

                                • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                  durchblick

                                  kay04 schrieb:

                                   

                                  ... Sowas nennt sich Besitzstandswahrung

                                   

                                  Wenn der TH schon vorher gegen den Mietvertrag verstoßen hat, dürfte dieser die Sat-Anlage niemals installieren. Dann gibt es keinen Besitzstand.

                                    • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                      kay04

                                      SElbst dann, aber das geht hier zu weit.

                                      SElbst wenn der alte Eigentümer es pber Jahre nur geduldet hat, darf der neue es nucht einfach ändern. Sowas ist gelebte Praxis und man kann darauf vertrauen, das es nicht geändert wird.

                                      • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                        ibemoserer

                                        durchblick schrieb:

                                         

                                        kay04 schrieb:

                                         

                                        ... Sowas nennt sich Besitzstandswahrung

                                         

                                        Wenn der TH schon vorher gegen den Mietvertrag verstoßen hat, dürfte dieser die Sat-Anlage niemals installieren. Dann gibt es keinen Besitzstand.

                                         

                                        Der User hat doch geschrieben das die Installation der Sat SChüssel  mit seinem alten Vermieter abgesprochen war.

                                         

                                        Wo ist dann da ein Verstoss gegen den Mietvertrag?

                                         

                                        Dein Nickname ist bei dir aber nicht Programm 

                                          • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                            durchblick

                                            Ibe Moserer schrieb:

                                             

                                            Wo ist dann da ein Verstoss gegen den Mietvertrag? ...

                                            Wenn im Mietvertrag z.B. das Anbringen einer Sat-Anlage an der Häuserfassade verboten ist.

                                            Ibe Moserer schrieb:

                                             

                                            Der User hat doch geschrieben das die Installation der Sat SChüssel  mit seinem alten Vermieter abgesprochen war. ...

                                            Wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde nennt man diese Absprache "Duldung". Was der alte Vermieter geduldet hat, muss nicht für den neuen Vermieter gelten.

                                    • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                      durchblick

                                      jogi_icke schrieb:

                                       

                                      ... kam jetzt auch noch mein Vermieter und sagte ich muss die SAT Anlage abbauen.

                                      Bist du der einzige in dem Haus mit Sat-Empfang? Hast du das Entfernen schriftlich vom Vermieter bekommen ggf mit Termin? Was steht dazu im Mietvertrag? Du siehst Fragen über Fragen.

                                      • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                        ibemoserer

                                        Ich würde wenn möglich den Vorvermieter bitten es dir schriftlich zu geben das er dir damals die Installation erlaubt hat.

                                         

                                        Damit hättest du gute Chancen deine Schüssel behalten zu können.

                                          • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                            tessos

                                            na ja, wer will schon den neuen Vermieter gleich am Anfang verärgern?

                                            Da würd ich auch lieber einen Receivertausch anstreben oder schauen dass ich die Schüssel auf den Balkon stellen kann.

                                              • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                                andy1000

                                                Vielleicht lässt sich auch eine Satelliten Antenne von der Firma Selfsat montieren ( Flachantenne ) sind unauffälliger.

                                                Bei meinen Schwiegereltern habe ich sogar so eine Antenne hinter dem Fenster montiert und geht sogar bei heruntergelassenen Rollladen. Die haben leider keinen Balkon aber Fenster zur Südseite und die Antenne ist fast gerade dahinter eine Seite der Antenne ist so ca. 8 cm vom Fenster die gegenüberliegende Seite ist direkt dran.

                                                Sie haben auch kein Bleihaltiges Fensterglas sonst würde es nicht funktionieren.

                                                • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                                  herbi100

                                                  Ich denke auch, das man nicht gleich mit einem Anwalt kommen sollte.

                                                   

                                                  Faustregel ist doch man darf ohne Genehmigung des Vermieters nicht an dessen Eigentum schrauben oder befestigen.

                                                  (Schüssel an der Wand oder am Balkon)

                                                   

                                                  Ausnahme ist soweit ich weis Ausländische Mitbürger damit sie über die Schüssel TV-Sender ihres Heimatlandes empfangen können, das hat der Vermieter wahrscheinlich mit "sie sind doch Deutsch" gemeint.

                                                   

                                                  Bist Du der einzige der eine Schüssel mondiert hat? Sonst könntest Du Dich mit anderen im Haus etwas absprechen.

                                                    • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                                      onzlaught

                                                      herbi100 schrieb:

                                                      ...

                                                      Ausnahme ist soweit ich weis Ausländische Mitbürger damit sie über die Schüssel TV-Sender ihres Heimatlandes empfangen können, das hat der Vermieter wahrscheinlich mit "sie sind doch Deutsch" gemeint.

                                                      ...

                                                      In Satfachforen liest man auch häufig davon, das es von Vorteil ist zufälligerweise

                                                      Anhänger einer Religion zu sein, die zwar über Satellit Ihre Botschaft verbreitet,

                                                      aber dummerweise nicht über das verfügbare Kabelnetz.

                                                • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter

                                                  Hallo jogi_icke,

                                                   

                                                  leider kenne ich mich nicht mit Wohnrecht aus, jedoch kann ich Dir bei allem Anderen helfen.

                                                   

                                                  Eine Sonderkündigung ist nicht möglich, da ein Wechsel auf Kabel laut Deiner Aussage möglich ist. Der Tausch kostet einmalig 19,90 Euro, wie herbst bereits schrieb. Dafür erhältst Du Geräte, welche mit Kabelempfang kompatibel sind.

                                                   

                                                  Wenn ich die Vorgänge für Dich anstoßen soll, schreibe mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

                                                  Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                                                   

                                                  Viele Grüße,

                                                  Mia

                                                  • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter

                                                    Diese runden hässlichen und viel zu großen Satschüsseln kannste vergessen, da spielt kein Vermieter mit.Gegen eine kleine Flachantenne kann der Vermieter aber nichts machen.Da gab es vor Jahren mal von Galaxis eine nur 40x40 cm kleine Flachantenne sogar mit HD Empfang.Musste mal nach googeln.

                                                      • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                                        ibemoserer

                                                        snowbird schrieb:

                                                         

                                                        Diese runden hässlichen und viel zu großen Satschüsseln kannste vergessen, da spielt kein Vermieter mit.

                                                         

                                                        Etwas übertrieben das da kein Vermieter mitspielt. Ich wette das es Millionen von runden Schüsseln von Mietern an Häusern gibt

                                                         

                                                         

                                                        Gegen eine kleine Flachantenne kann der Vermieter aber nichts machen.

                                                         

                                                        Gegen eine Schüssel auf dem Balkon kann der Vermieter nichts machen, aber auch eine kleine Flachantenne an der Hauswand kann er verbieten.

                                                         

                                                        Vorm schreiben sollte man sich doch richtig informieren:


                                                        http://www.mieterbund.de/index.php?id=572

                                                          • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter

                                                            jo Ibne labber mal weida

                                                              • Re: Und jetzt Steß mit dem Vermieter
                                                                jogi_icke

                                                                Hallo Leute,

                                                                es sollte hier keine Grundsatzdiskussion stattfinden ob er es darf oder nicht. Leider darf er seit neustem auch bei Ausländischen Mitbürgern Da er alles erfüllt was im GG steht.

                                                                 

                                                                Das Haus darf weder über eine gemeinschaftliche Satellitenschüssel noch über einen Breitbandkabelanschluß verfügen. Ist das Haus verkabelt, kann der Vermieter eine einzelne Parabolantenne verbieten, selbst wenn hierdurch auf einzelne Programme verzichtet werden muß. Ausnahme: Der Mieter weist nach, daß er ein besonderes Interesse am Empfang dieser zusätzlichen Programme hat, die über Kabel nicht zu empfangen sind, zum Beispiel Heimatsender ausländischer Mieter.Sie auch hier

                                                                BGH: Satellitenschüssel darf nicht einfach montiert werden › GeVestor

                                                                Und er bietet einen Digitale Breitbandkabelanschluß. Ich habe damals jeden SCh..... Schriftlich gemacht aber an die doofe SAT Anlage nicht gedacht.


                                                                Die wichitgste Frage für mich ist aber die das ich mit einem SkyWelt + HD Voll Abo dann nicht mehr meine wichtigsten Sender in HD schauen kann da diese vom Kabelnetz Betreiber eingespeist werden und somit zusätzliche Kosten verursachen würden.


                                                                Denn nochmal 13,00 oben drauf wäre dann wohl doch zuviel. Vielleicht gibt es ja dafür eine Lösung von Sky

                                                                Also jetzt nicht wieder mit der Satanlage anfangen das müssen andere Leute klären.

                                                                Gruß Jürgen