5 Antworten Neueste Antwort am 03.06.2016 22:23 von herbi100 RSS

    Paketinhalt falsch, Kundenservice einfach nur schlecht

    nero

      Hallo liebe Sky Friends,

       

      kurz zu meiner Situation:

      Ich habe das komplette Sky Paket für ca. 35,00€ im März 2014 abgeschlossen. Der erste Kontakt damals mit dem Kundenservice war überragend!!! Dummerweise habe ich dann meine Kündigung 3 Tage zu spät abgeschickt und mir somit (zu recht) ab  2016 ein Paket für ca. 67,00€ eingebrockt. Ich habe mich dann sofort an den Kundenservice gewendet um eine Lösung zu finden. Hier begegnete man mir mit einer unbeschreiblichen Dessinteresse und Inkompetenz! Das Ende vom Lied war dann das ich mit dem Berater am Telefon "ausgehandelt" habe das ich für den März 2016 Welt, Film und HD für ca. 45,00€ habe und in den Folgemonaten Welt und Film für 35,00€ (Hardware bleibt gleich). Einen Nachweis dafür habe ich übrigens! Jetzt hat Sky aber im März 40,90€ und im April, Mai und Juni 47,99€ (Welt, Film und HD) abgebucht. Eine schriftliche Angebotsbestätigung habe ich nie erhalten, wurde laut Sky aber über die 47,99€ an meine Mail Adresse geschickt. Ich habe am vergangenen Montag eine Mail an Sky geschickt und eine Frist für eine Klärung gesetzt (vergangenen Donnerstag 20:00 Uhr), sollte ich keine Antwort bekommen, würde ich die vergangenen Beiträge sowie folgende zu hoch belastete Beiträge zurückbuchen. - Keine Antwort! Habe dann heute aus "good will" nochmal angerufen und bin wieder auf eine sehr dessinteressierte Kundenberaterin gestoßen! Ihre Antwort auf mein Problem war dann "Ich kann die HD Option jetzt nicht einfach aus Ihren Vertrag nehmen, dann würde der ja günstiger werden und das geht nicht". Sie gibt das ganze jetzt nochmal an die Fachabteilung und die würden sich dann bei mir melden, ob, wann und wie könne Sie mir aber nicht sagen.
      Was bitte ist das für ein Kundenservice?! Hat hier irgendein Schlaumeier eine "Qualitätsoffensive" gestartet die voll nach hinten losgegangen ist?!

      Positiv zu erwähnen ist aber die Wartezeit! ;-)

      Hat jemand hier schon ähnliche Erfahrung gehabt und eventuell eine Lösung gefunden? Was denkt ihr was passiert wenn ich die Beiträge zurück buche? Mahnung, Schufa etc?
      Gerne darf sich natürlich auch ein motovierter Sky Mitarbeiter (wenn es die denn gibt) bei mir melden...

       

      Gruß
      Hendryk