1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende 100 Antworten Neueste Antwort am 01.06.2016 12:39 von cogan RSS

    Sorgen um SKY - an die Moderatoren

    snowking

      1) Ich habe mitlerweile verstanden, daß Sky sich um seine Kunden nur solange bemüht, bis ein Vertrag abgeschlossen ist. Ob anschließend die Kunden verärgert werden oder Probleme haben, scheint den Verantwortlichen relativ egal zu sein. Derzeit beobachte ich überall massive Werbung für Sky um Neukunden. Offenichtlich hält das Sky für den bequemeren und geeigneteren Weg zum Erfolg auf Neuabschlüsse zu setzen als zu versuchen den Kundenstamm zufriedenzustellen.  Ist euer gutes Recht - jeder kann ja für sich entscheiden ob bzw. wie lange er das mitmacht.

       

      Eine andere Einnahmequelle die Sky ausbauen will ist die Ausstrahlung von Werbung. Und da beginnen meine Sorgen: Dazu braucht Sky die Wirtschaft die bei euch Clips bucht. Nun sind aber die meisten kommerziellen Unternehmen  im Gegensatz zu SKY meist sehr um ihr Image besorgt. Macht sich denn Sky keine Sorgen, daß das unfreundliche Verhalten von Sky gegenüber den Kunden (oft am Rande der rechtlichen Legalität) - das mehr und mehr publik wird, die Wirtschaft daran hindern könnte Sky als Werbepartner zu wählen?

      Ich weiß ihr Moderatoren seid dafür nicht verantwortlich - aber ihr seid unsere einzige Kontaktstelle zu Sky; - also vielleicht gebt ihr den Gedanken mal an eure Chefetage weiter, daß es auch im Interesse von Sky ist die Kunden permanent zu gängeln!

       

      2) In dem Zusammenhang auch eine Frage/Anregung zu einem anderen Thema. Es scheint ja wohl (Stichwort Pairing) in letzter Zeit ein Softwareupdate gegeben zu haben, daß dazu führt, daß viele Kunden, die bisher eigenes Equipment (keine Sky Receiver) zum Empfang genutzt haben nun vüber Nacht vor schwarzen Bildschirmen sitzen.

      Könnte Sky nicht wenigstens so tun als wären euch die Kunden nicht ganz egal? Der Empfang mit fremder Hardware ist ja nicht explizit verboten und für Werbebriefe, -Anrufe, -Emails betreibt Sky ja auch riesigen Aufwand: Wäre es da nicht eine sinnvolle Geste gewesen, die Kunden die mglw. von dem Softwareupdate betroffen sind per Email-Rundschreiben vorzuwarnen und eine kurze Anleitung zu geben, wie sie vorgehen müssen / welche Möglichkeiten Sky anbietet um die Programmpakte (für die man immerhin bezahlen muß) auch wieder empfangen zu können?

       

      Stattdessen muß jeder Kunde einzeln hier anfragen - wenn er denn den Weg in dieses Forum überhaupt findet.

        • 1. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
          badvan

          das ist leider zu marginal als dass es bei Sky Handlungsbedarf enstehen ließe..

          • 2. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
            uscmai

            Die Frage ist doch, muss man sich darüber Gedanken machen, oder nach Aussagen von der Hotline oder welcher Abteilung auch immer: 'Sky ist auf Grund der Angebotsvielfalt nicht in der Lage den Kunden, selbst bei gezielten Wünschen, entsprechend zu beraten' ,besser gleich den Vertrag zu widerrufen oder zu kündigen.

            Pay TV ist in Deutschland sicher ein schwieriges Feld, aber eben wie auch bei DF1 oder Premiere schon, das Scheitern immer eng mit hausgemachten Problemen, schlechtem Service usw. verknüpft gewesen. Auch wenn die Kundenzahlen im Moment ansteigen, wird das böse Erwachen kommen, wer so mit seiner Kundschaft umgeht, wird sich auf Dauer am Markt nicht halten können.

             

            Gruss USCMAI

            • 3. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren

              Ein schöner Text der viel aussagt. Das meiste kann man auch unterschreiben. Allerdings vergisst du bei der ganzen Sache etwas.

              Solange der Kundenansturm bei Sky anhält, die Mehrheit der Kunden, schon wegen der Mega Rabatte, all diese Probleme mit Sky in Kauf nehmen, zeigen doch letztlich eines. Man will Sky so wie es aktuell aufgestellt ist. Jedenfalls die Mehrheit der Kunden.

               

              Warum also sollte Sky etwas ändern?

               

              Das auch die Mods hier wissen das vieles schief läuft ist bekannt. Nur haben Sie schlichtweg nicht die Kompetenzen daran etwas zu ändern.

              Und geben Sie es weiter, mehr geht ja nicht, dann landet es entweder in irgendeiner Ablage oder im Shredder.

               

              Es gab und gibt ganz viele Vorschläge aus diesem Forum an die Verantwortlichen bei Sky. Wirklich umgesetzt wurde davon nichts. Allein daran sieht man das den Entscheidern völlig egal ist was hier an konstruktiver Kritik geäußert wird.

              • 4. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                kuk-saar

                Man darf auch nicht vergessen, dass täglich zig Menschen ihre Volljährigkeit erreichen und somit pitenzielle Kunden werden können. Die schließen einen Bertrag für zwei Jahre und wenn es ihnen nicht gefällt, was Sky betreibt, gehen sie vielleicht auch wieder. Bis dahin sind aber unzählige volljährig und es geht von vorne los.

                Warum also sollte Sky sich um die Stammkunden kümmern?

                • 5. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                  badvan

                  Kann mir nicht vorstellen das die Hauptgruppe der Abonnenten zwischen 18 und 20 Jahren zu finden ist?! 

                  • 6. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                    kuk-saar

                    Es werden schon genug dabei sein. Den Kundenstamm kenne ich altersmäßig natürlich nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es ausreichend davon gibt.

                    • 7. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                      kloogschiedder

                      Ich kann dir in keinster Weise zustimmen. Ich denke nicht das Sky die Stammkunden egal sind. Eher wird sich bemüht dem Kunden zu helfen, ich denke da auch die die Mods die schon in vielen Fällen helfen konnten. Bedenken sollte man auch das in allen Foren zumeist nur die Kuden schreiben die in irgendeiner Form mit ihrem Anbieter nicht zufrieden sind. Ich habe jedenfalls noch in keinem Forum gelesen das jemand schreibt, ich bin mit meinem Anbieter XY total zufrieden.

                      Zum Thema Pairing wurde hier ja schon so einiges geschrieben und ich denke das Thema ist jedem Kunden bekannt. Sky hat im Zuge der Hardware Umstellung JEDEM Kunden einen Receiver kostenlos zur Verfügung gestellt. Wer wollte konnte diesen kostenlos gegen ein CI+ Modul tauschen. Wenn ein Kunde diese Hardware jedoch nicht nutzt, ist das sein Problem und nicht das Problem von Sky.

                      • 8. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                        uscmai

                        Zum Thema Pairing wurde hier ja schon so einiges geschrieben und ich denke das Thema ist jedem Kunden bekannt. Sky hat im Zuge der Hardware Umstellung JEDEM Kunden einen Receiver kostenlos zur Verfügung gestellt. Wer wollte konnte diesen kostenlos gegen ein CI+ Modul tauschen. Wenn ein Kunde diese Hardware jedoch nicht nutzt, ist das sein Problem und nicht das Problem von Sky.


                        Diese Aussage ist schlicht falsch, woher bitte soll JEDEM Kunden etwas von Pairing bekannt sein, wenn Sky das so überhaupt nicht kommuniziert und NEIN es hat auch nicht jeder Kunde einen Receiver bekommen und mit dem kostenlosen Tausch auf ein CI+ Modul ist auch nicht richtig, denn dann hätte ja bei der ungefragten Zusendung des Receivers, das CI+ Modul angeboten werden müssen, dann ist es aber absurd einfach einen Receiver zu schicken.

                        Ich wusste z.B. trotz mehrfacher Begründung und Nachfrage bei der Hotline nicht das es die Alternative CI+ gibt und diese wurde mir selbst auf Nachfrage nicht angeboten. Auch von einem Pairing, welches auf der Sky Webseite im übrigen vergeblich gesucht habe, ist mehr erst seit gestern etwas bekannt, seit ich hier angemeldet bin.

                         

                        Gruss USCMAI

                        • 9. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                          Didi Duster

                          Ich denke, du brauchst dir momentan noch keine Sorgen um Sky zu machen Solange bei Sky die Abonnentenzahlen ansteigen, weil der Einstiegspreis teilweise spottbillig geworden ist, werden eher die Stammkunden (Bestandskunden) noch schlechter behandelt werden. Sollte allerdings irgendwann die Zahl der Kündigungen die Anzahl der neuen Abos übertreffen, so würde die Sache schon anders aussehen! Dies würde aber in absehbarer Zeit nur geschehen, wenn die Fußballrechte flöten gehen würden!

                          Die meisten Bestandskunden sind noch ruhig und warten ab, was weiter passieren wird. Das Image von Sky spielt da wohl noch eine untergeordnete Rolle. Ich jedenfalls sehe immer mehr Werbung im Sky Programm. Also wird von den Werbepartnern noch fleißig Werbung geschaltet. Sollten die sich um ihren Ruf in Zusammenhang mit Sky Gedanken machen, so würde es eher weniger Werbung zu sehen geben. Dass es bei den Kunden zu rumoren anfängt wegen der unterschiedlichsten Gründe ist nichts Neues, hält sich aber noch in Grenzen. Hier müßte es schon massiven Protest geben, bevor Sky anfangen würde, darauf zu reagieren.

                          Sich Sorgen machen um Sky? - Mit Sicherheit nicht!

                          Sich Sorgen machen um den Kunden? - Mit Sicherheit!

                          • 10. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                            ibemoserer

                            Das hast alles von deiner Frau abgeschrieben.

                            Sie meint auch das es den meisten Kunden egal ist Hauptsache billig.

                             

                            Meiner Meinung nach hat Sky aber mit den Rabattabgeboten begonnen und nicht die Kunden.

                             

                            Wer bringt denn zu Ostern und Weihnachten usw den super, duper Best Price raus?

                             

                            Und wenn ich Sky Komplett für 30 Euro bekomme warum soll ich das Angebot nicht anehmen.?

                             

                            Nicht die Kunden sind an dem Preisverfall schuld sondern die Herren der Vorstandsetage, die müssen dem Onkel  Murdoch doch steigende Abozahlen vorzeigen.

                             

                            Der einzigste Verleirer ist der Depp der schon seit langer Zeit Vollzahler ist und von Sky dazu noch gegängelt wird.

                             

                            Obwohl ich ein großer Fussball Fan bin hoffe ich das Sky für seinen Umgang mit vielen Kunden die Quittung bekommt und den Laden dicht machen muss.

                             

                            Danach werden die Felle neu verteilt und es wird schon jemand die Bundesliga haben wollen.

                             

                            Ich habe meinen Vertrag mit Zweitkarte gekündigt und werde diesmal nicht schwach werden und verlängern.

                             

                            Ich habe einfach keinen Bock mehr auf Sky

                             

                            Nur was machen wir dann wenn dieses Forum auch geschlossen wird?

                            • 11. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                              Didi Duster

                              Was machen wir, wenn hier im Forum auch noch Werbung zu sehen sein wird??

                              • 12. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren

                                "Nur ein Spot, danach können Sie antworten"

                                • 13. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren
                                  Didi Duster

                                  Könnte nur eine Frage der Zeit sein. Je nach Themenlage sind dann erst einmal kleine Videos zu sehen und falls du versuchst, die zu blocken, so kannst du dich nicht anmelden!

                                  • 14. Re: Sorgen um SKY - an die Moderatoren

                                    Denke, dass es hier nicht so weit kommt. Sicher kann man sich bei Sky allerdings nie sein

                                    1 2 3 Anfang Zurück Weiter Ende