5 Antworten Neueste Antwort am 30.05.2016 17:46 von Didi Duster RSS

    Auftragsbestätigung abweichend von telefonischer Absprache

    atifan

      Hallo,

       

      ich schreibe hier für meinen Onkel, dessen alter Sky-Vertrag zum 31.05.2016 ausläuft und vorher fristgerecht gekündigt wurde.

      Nun hatte sich am 28.05.2016 Sky telefonisch gemeldet und ein neues Vertragsangebot gemacht, welches auch angenommen wurde.

       

      Neues Angebot:

      Sky komplett (Entertainment, Cinema, Sport, Bundesliga) + HD-Sender + HD+ + Zweitkarte und Zweitreceiver für 55€/Monat + einmalige Aktivierungsgebühr von 25€.

       

      Heute kam per E-Mail die Auftragsbestätigung, nach der die monatliche Abogebühren 64,98€ betragen sollen, also 10€ mehr als vereinbart.

       

      Welcher Betrag stimmt nun? Die telefonische Zusage oder die schriftliche Auftragsbestätigung?

      Da der neue Vertrag erst zum 01.06.2016 startet, sind auch erst dann die neuen Vertragsdaten im Kundencenter sichtbar. Im Moment ist noch der alte Vertrag hinterlegt.


      Wäre super, wenn sich ein Moderator mal den Vertrag anschauen könnte (Vertragsdaten kann ich per PN schicken).

      Vielen Dank im Voraus!

       

      Grüße

      Atifan