1 2 3 4 Anfang Zurück Weiter Ende 169 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2017 12:04 von lukespencer Gehe zum ursprünglichen Eintrag RSS
      • 15. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit

        Vollkommen richtig. ALLE und auch Sky stimmen zu, dass eine Preiserhöhung im laufenden Dienstleistungsvertrag, Versicherung, Zeitungsabo usw. eine einseitige Vertragsänderung bedeutet, die zum Stichtag der Erhöhung eine Sonderkündigzng erlaubt, die man dann zeitnah auch erklären sollte gegenüber der Firma.

        Einzig die Sky-AGB sollen hier eine Ausnahme erlauben. Nach deren § 4.1 ist eine einseitige Preisanpassung bis 5 % vorbehalten und vom Vertrag somit gedeckt.

         

        Nun werden wieder ALLE und auch Sky zustimmen, dass OHNE die AGB eben wieder keine Rechtfertigung einer einseitigen Preiserhöhung besteht und der erste Satz auch für Sky gilt. Frage ist daher, gelten im jeweiligen Vertrag überhaupt die (aktuellen) AGB?

        Wer einen Vertrag telefonisch abschloss oder verlängerte, hat wohl kaum von den neuen AGB Kenntnis genommen (am Telefon vorgelesen worden?) und den AGB nachweislich zugestimmt. Oder? Und selbst in der Auftragsbestätigung nach Telefonabschluss fehlen in der Regel die AGB. Wo ist also die Unterschrift des Kunden? Das Häkchen online? Dass der Kunde überhaupt einen Vertrag telefonisch schloss, ergibt sich aus den Umständen. Er guckt und zahlt. Die wirksame Einbindung der AGB muss Sky jedoch beweisen. Telefonisch gibt es einen Mitschnitt des Verragsschlusses, den Sky gern zu Schulungszwecken und Beweis abspielen darf. Macht sky nicht. Selbst schuld.

         

        Wenn keine AGB im Vertrag, dann ist auch eine Rundmail mit AGB-ÄNDERUNG, die viele Ende 2014 erhielten, irrelevant. Nicht vereinbarte AGB können nicht einseitig ohne Unterschrift des Kunden geändert werden, nur vereinbarte AGB ausnahmsweise.

         

        Fazit: Preiserhöhung berechtigt zur außerordentlichen Kündigung zum Stichtag 01.08.2016. Einzugsermächtigung widerrufen. Sky um Bestätigung der Kündigung bitten und um Rücsende-Retourschein. SOBALD Retourschein und Bestätigung da sind, Gerät/Smartcard zurücksenden. Bis dahin kann man ja die Smartcard weiterhin gut aufbewahren im Haushalt. Ob man noch guckt, kein Kommentar...

        • 16. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
          sur

          Ja, ich bin tatsächlich echt - vielen Dank in diesem Zusammenhang an dirkozoid

           

          Und nun zum Inhalt:

          Es macht für viele Menschen (mich eingeschlossen) einen Riesenunterschied, ob eine (vermeintliches) Recht mit einer gewissen Entschlossenheit als Privatperson eingefordert werden kann oder ob dazu ein Gerichtsverfahren notwendig ist. Klar steht es jedem frei, in Vertragsangelegenheiten zu klagen, aber nicht jeder ist dazu bereit. Aus verschiedenen Gründen, für die sich niemand dir gegenüber rechtfertigen muss.

           

          Wenn also Sky nicht von sich aus Sonderkündigung einräumt (erkennbar an der entsprechenden Verständigung) ist sie nur über Klage zu erreichen.  Und dann gilt: Am Ende hat der Recht, der bei Gericht Recht bekommt.

          • 17. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
            sur

            ...und noch eine Ergänzung zu meinem Posting Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit

             

            Wer - wie du - anderen Menschen Hoffnungen macht, die (falls überhaupt) nur über ein Gerichtsverfahren einzulösen sind und sie zu Handlungen anstiftet, die massive Komplikationen bis hin zu finanziellen Forderungen nach sich ziehen können, handelt in höchster Weise verantwortungslos.

            • 18. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
              herbst

              frriday schrieb:

               

              Lächerlich, diese als Nutzer getarnten Profile.

              Verscherze es dir nicht mit sur. Sie ist in Wirklichkeit ein Alien.

               

              Edit: neutralisiert :-)

              • 19. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                sur

                mike1968 schrieb:

                ...

                Ne liebe Gemeinde, nicht mit mir. Und ihre AGB`S sind für mich nicht von Belang, da diese nicht Rechtens sind wie ein Urteil von 2011 beweist. Geht mal googeln....

                 

                Bevor du Zahlungen einstellst, würde ich dir dringend raten Rechtsbeistand einzuholen. Sonst hast du am Ende zu deiner Verärgerung und den Preiserhöhungen auch noch Mahnungen am Hals...

                • 20. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                  sur

                  Damit ist frriday wohl nicht zu beeindrucken - höchstens ihr Mann, der ehemalige Rechtsvertreter von Sky.

                  • 21. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                    herbst

                    Ups... nicht exakt recherchiert.

                    • 22. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                      frriday

                      Mein Freund besser gesagt hat den Vertrieb und Service via Telefon Akquise unter sich gehabt.

                      Dabei ging es auch um diese Dinge. Zu unseriös und alles aufs Drücken ausgelegt.

                       

                      Übrigens, Sky hat auf meinen Namen den Vertrag per Telefon abgeschlossen, aber lediglich mit meinem Freund gesprochen.

                      Mal gucken wie das ankommt.

                      • 23. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                        frriday

                        Lieber Sur, auch das sollten die machen, sich in diversen Foren als Kunden tarnen und versuchen den Kunden Angst einzujagen.

                        • 24. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                          herbst

                          frriday schrieb:

                           

                          Lieber Sur,

                          LiebE

                          • 25. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit

                            Zur Ergänzung: SKY hat bei mir im Februar 112 Euro statt 47 Euro abgebucht. Die 65 Euro Differenz sei eine Nachforderung für den Zeitraum von 6,5 Monaten weil sie mir wegen eines Systemfehlers angeblich zu wenig berrechnet haben. Habe die Lastschrift zurück geholt und die 47 Euro für den Monat Februar überwiesen. Gleichzeitig habe ich das Lastschriftverfahren bei meiner Bank aufheben lassen. Was folgte waren 2 Mahnungen mit Forderungen der 65 Euro, der 3,50 Euro Rücklastschriftgebühr und 1,20 Euro Mahngebühren. Weiter wurde mir vor Ostern mit der Abschaltung gedroht mit dem Hinweis darauf das ich auch bei Abschaltung weiterhin die die monatliche Gebühr bis Vertragsende zu zahlen hätte. Denen habe ich, immer per Einwurfeinschreiben (die Kosten dafür habe ich dem Verein in Rechnung gestellt und bin da auch schon bei der zweiten Mahnung), schön den Marsch geblasen und siehe da:::::SKY läuft noch immer, von der Forderung der Rücklastschriftgebühren und den Mahngebühren wurde abgesehen und von der Nachforderung ist auch nichts mehr zu hören.

                             

                            Will sagen, liebe Leute lasst euch nicht unterkriegen. Bei SKY ist das ganz einfach, die fordern erstmal und dann sehen sie weiter. Die spekulieren darauf, dass der dumme Abonnent schon zahlen wird und wenn von 100% 90% bezahlen ist für die die Welt doch in Ordnung und den restlichen 10 % die das nicht hinnehmen kommen sie entgegen. Die brauchen JEDEN CENT!!!!!

                             

                            Wer mir nicht glaubt oder Zweifel hat kann mich gerne anschreiben. michaellanghoff@gmx.de Scanne dann den ganzen Schriftwechsel ein und maile ihn euch.

                             

                            Ach ja, und was kann denn schlimmsten Falls passieren......Ihr habt kein SKY mehr. Oje, gibt eh bessere Streaming Dienste und wegen Fussball macht euch mal keine Sorgen, da rollt der Ball ab Saison 2017/18 eh an SKY vorbei und der Laden bricht zusammen. Am 9.6.16 wissen wir mehr, dann wird die DFL bekannt geben was wo angeboten wird. Also nur die Ruhe.

                            • 26. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                              sur

                              Soll das eine Drohung sein?

                              • 27. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit
                                sur

                                mike1968 schrieb:

                                 

                                ...Ach ja, und was kann denn schlimmsten Falls passieren......Ihr habt kein SKY mehr. ...

                                Nur der Vollständigkeit halber: Wer nicht zahlt muss im schlimmsten Fall auch mit Abschaltung + Zahlung der Monatsgebühren für die Restlaufzeit rechnen (AGB 5.5)

                                 

                                Ob man das Risiko eingehen möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Wie man an deinem Beispiel sieht, kann es ja auch gut ausgehen. Ist aber eben nicht selbstverständlich und immer so.

                                • 28. Re: Preiserhoehung mitten in der Vertragslaufzeit

                                  Da haben wir sie wieder, die berüchtigten AGB`S. Als Anhang: Mein jetziger Vertrag wurde telefonisch, in diesem Fall eine Verlängerung, geschlossen. Ich habe die AGB`S nicht vorgelesen bekommen, noch habe ich dafür unterschrieben oder einen Haken im Internet als Zustimmung gemacht. Auch nicht bei meinem vorherigen Abschluß. SKY ist in der Beweispflicht, dass ich den AGB`S zugestimmt habe. Da das nicht der Fall ist, wie ich denke bei den meisten Abonnenten, gelten die AGB`S für mich nicht. Keine Ahnung was da genau steht, hat man mich vor Vertragsabschluß nicht drau hingewiesen und haben dem nicht zugestimmt. Also bitte, was soll SKY nun machen? Lächerlich.....

                                   

                                  Ach ja, zu dir. Du arbeitetst wohl bei dem Verein, warum solltest du sonst Angst und Schrecken verbreiten. Ein weiterer Tiefpunkt für die FIRMA. Den Film gesehen? JA? Dann weißt du ja Bescheid, skrupellose Machenschaften wohin man sieht!!!!

                                   

                                  MOD-EDIT: Mäßige Deinen Ton gegenüber den anderen Nutzern. 2. Verwarnung