19 Antworten Neueste Antwort am 23.05.2016 15:04 von roterleschi RSS

    keine kompetente Hilfe

    peurich

      Hallo an alle,

       

      mein Fall nochmal für alle da draußen. Nachdem ich jetzt stundenlang mit einem Moderator hin und her gemailt habe und dieser nichts weiter getan hat als die Sachen zu wiederholen, die ich eh schon weiß. Bin ich jetzt noch enttäuschter von Sky als vorher. Für alle nochmal in kurzform oder unter dem Thread falsche Vertragsverlängerung nachzulesen.

      - Kündigung fristgrecht zum 31.05.15

      - Neues Angebot zum 01.06.15 für 36€ für 24 Monate am Telefon abgeschlossen (mündl. Vertrag)

      - Vertragsunterlagen zugesandt bekommen, leider nicht draufgeschaut!!!!

      - jetzt flattert die Preiserhöhung rein, ich wollte kündigen zum 01.06.17, wie am Telefon besprochen

      - habe in meinem Vertrag nachgeschaut, der nur um 12 Monate verlängert wurde, heißt leider Kündigungsfrist verpasst

      - dann sky service angemailt keine Antwort

      - hier im Forum gepostet und nur inkompetente Fragen gestellt worden wie: hast du eine andere email adresse verwendet oder Deine Mitgliedsnummer nicht angegeben - beides war aus der Mail ersichtlich also werden hier Mails nicht gelesen, sondern Standardfragen verschickt

      - Moderator bietet Hilfe an, die keine ist

      - ellenlange emails, die vollkommen unnötig waren nur um mir zu sagen , dass Sky alles richtig gemacht hat, kein Fehlereingeständnis zwischen mündl. Vertrag und dem schriftlichen nur ein lapidares " das ist ja Ihr Fehler, wenn Sie nicht auf den Vertrag schauen", auch das wusste ich, aber der Fehler ist ja vorher von seiten von Sky passiert mit der Übernahme der falschen Vertragslaufzeit, aber auch das wurde in keinem Satz vom Moderator angesprochen und untersucht. Geschweige denn versucht wieder gerade zu biegen. TOTAL KUNDENUNFREUNDLICHES VERHALTEN!!! Lieber ein Jahr abkassieren und Kunden verlieren als zu versuchen ein Agreement zu erreichen.

      Naja es gibt noch andere gute und vor allem günstigere Angebote Amazon, Maxdome usw. und Fußball wird auch neu verteilt.

       

      Fazit: Ich kann Sky nicht weiterempfehlen und würde sogar abraten Kunde zu werden. Da ich diese Beschwerden schon öfter im Forum gelesen habe, komme ich zu dem Schluss, dass ich leider kein Einzelfall bin und dieses Gebaren anscheinend System hat. Also Leute lest alles doppelt und dreifach und lasst euch nichts am Telefon verkaufen.

        • Re: keine kompetente Hilfe
          herbi100

          Ich meine, die Moderatoren haben Dir schon geholfen, das Ergebnis ist nur nicht das, was Du Dir "gewünscht und erhoft" hast.

           

          Aber aus Erfahrung kann ich Dir sagen, das es da leider keinen Spielraum für die Moderatoren gibt.

          • Re: keine kompetente Hilfe
            broesel

            Das tut mir leid für Dich. Auch wenn ich sonst kein Freund des Gebahrens von SKY bin, muss ich Dir sagen, den Fehler musst Du DIr selbst anrechnen, da ist SKY nicht anders als viele andere Unternehmen, ob das Energielieferanten, Versicherungen oder Telefonprovider sind.

            Wenn Du schon nicht in Deine Vertragsunterlagen geschaut hast, hätte schon geholfen, online ins Kundenportal zu sehen, und man kann auch schon vorsorglich nach Ablauf der Widerrufsfrist kündigen.

            • Re: keine kompetente Hilfe
              kloogschiedder

              Ich finde es immer wieder toll, wenn hier Leute behaupten das ihnen nicht kompetent geholfen wird, nur weil sie ihren Willen nicht bekommen.

              Was ist so schwer daran eine Vertragsbestätigung zu lesen und zu prüfen. Es können sich überall Fehler einschleichen und dort wo Menschen arbeiten, machen Menschen eben auch mal Fehler.

              In deinem Fall hält sich Sky einfach nur an den Vertrag, den du nicht widerrufen hast und nun ist das Gejaule gross..

              • Re: keine kompetente Hilfe
                ibemoserer

                Ist zwar nicht schön was dir passiert ist aber " Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser".

                 

                Liest du sonst auch keine Verträge, Bescheide oder Rechnungen durch?

                 

                Der Fehler ist zwar von Sky ausgegangen aber du als Kunde hast eine Mitwirkungspflicht und hättest deshalb die Vertragsbestätigung durchlesen  und dementsprechend reagieren müssen.

                 

                Eine Nachbarin bekam vor ein paar Jahren ihren Witwenrentenbescheid und hat sich nicht genau damit befasst.Ihr ist deshalb entgangen das gewisse Anrechnungszeiten ihres verstorbenen Mannes nicht berücksichtigt wurden. Als sich ihre Tochter damit befasste war die Widerspruchsfrist schon Monate abgelaufen. Es ging um über 500 Euor im Monat mehr für die alte Dame.Es war nicht mehr zu machen selbst ein Gang vor Gericht half nichts. Bescheide und Verträge sind unbedingt nachzulesen und die Fristen für Widerruf oder Widerspruch sind einzuhalten.

                 

                Auch in deinem Falle hast du eine hälftige Mitschuld und musst jetzt leider dafür bezahlen.

                 

                Es steht dir aber frei dein Abo nicht mehr zu verlängern und anderen abzuraten Kunde bei Sky zu werden aber es ändert nichts daran das du einfach geschlafen hast.

                • Re: keine kompetente Hilfe
                  snowking

                  peurich

                  - Neues Angebot zum 01.06.15 für 36€ für 24 Monate am Telefon abgeschlossen (mündl. Vertrag)

                  - jetzt flattert die Preiserhöhung rein, ich wollte kündigen zum 01.06.17, wie am Telefon besprochen

                  - habe in meinem Vertrag nachgeschaut, der nur um 12 Monate verlängert wurde, heißt leider Kündigungsfrist verpasst

                  Versteh ich nicht: wenn du am 1.6.2015 tel. einen 2 Jahresvertrag abgeschlossen hast, wäre dieser wie du auch schreibst, wenn du jetzt gekündigt hast/hättest zum 1.6.2017 beendet worden.

                  Nun hat Sky nur einen 1 Jahresvertrag duchgeführt und durch "verspätete Kündigung" kannst du nicht zum 1.6.2016 kündigen, sondern mußt bis 1.6.2017 warten.  Dann hast du doch genau was du wolltest:

                  ich wollte kündigen zum 01.06.17, wie am Telefon besprochen

                  kündigen zum 1.6.2017 (korrekt ist vermutlich zum 31.5.2017).  Also wo ist das Problem?

                   

                  Vermutlich meinst du mit Preiserhöhung, daß du, da Sky von einem 12 Monatsvertrag ausgeht, du zum Vollzahler wurdest?

                  D.h. du hast erst gekündigt nachdem du die Preiserhöhung bemerkt hast bzw. als Reaktion auf die Preiserhöhung?

                   

                  Was genau war denn in deinem Programmpaket für € 36,- enthalten? Und wieviel will Sky künftig monatlich von dir?

                   

                  Sky kann argumentieren, daß wenn sie dir nachgeben, jeder Kunde mit 1 Jahresvertrag bei nicht fristgerechter Kündigung anschließend behaupten kann er hätte einen 2 Jahresvertrag abgeschlossen. Eine objektive Überprüfung was dir am tel. versprochen wurde ist im Nachhinein nicht mehr möglich. Und rechtlich sehr schwierig für dich, wenn in der schriftlichen Vertragsbestätigung nur 12 Monate festgehalten wurden.

                   

                  Einziges Argument gegenüber Sky: es war ein Fehler von dir den Fehler von Sky, bzgl. der falschen Vertragsdauer nicht bemerkt zu haben. Sky revidiert eigene Fehler nachträglich (wie in anderen threads lesbar) einfach durch einseitige nachträtgliche Vertragsänderung (Streichung der vereinbarten Programmzeitschrift, Nachverrechnung von HD Gebühren etc.). - Diese nachträgliche Fehlerkurrektur möchtest du deinerseits auch beanspruchen!

                  Nur wird Sky darübe müde lächeln, weil sie den Kunden lange nicht das zugesteht, was sie selbst für sich in Anspruch nehmen!

                    • Re: keine kompetente Hilfe
                      roterleschi

                      ich hatte genau das Problem. Sky hat einen Fehler gemacht (zumindest nach Aussage von sky) und mir falsche Preise in mein Abo geschrieben, bzw. falsche Leistungen. Als die ZK dann schwarz wurde, wedelte ich mit meiner Vertragsbestätigung in der diese aufgeführt war. "Fehler vom Computer, die Leistung können wir so nicht anbieten."

                       

                      Es kam sogar eine erneute Vertragsbestätigung, wieder die ZK mit aufgeführt, wieder zum gleichen Preis, wieder kein Widerruf seitens Sky.

                       

                      Erneut die Aussage: " Das war ein Fehler, aber Vertragsbruch ist es nicht!!!"

                      Erst eine Mail an die GF von Sky konnte das Thema abschließend klären!

                    • Re: keine kompetente Hilfe
                      herbst

                      Kompetent = alles tun, was der Kunde wünscht?

                        • Re: keine kompetente Hilfe
                          Didi Duster

                          Kompetenz bedeutet, den Kunden nicht erst in "Verlegenheit" zu bringen. Also wären vorbeugende Maßnahmen angebracht.

                          Man könnte als Unternehmen den Kunden regelmäßig daran erinnern, seine Auftragsbestätigung durchzulesen und etwaige Kündigungstermine nicht zu verpassen. Das wäre präventive Kompetenz höchster Qualität, also endlich 'mal die Prämiumqualität, die Sky immer verspricht! Nee, also wirklich!

                            • Re: keine kompetente Hilfe
                              herbst

                              Also Schreiben ala:

                              "Falls Ihnen auf Ihrer Vertragsbestätigung entgangen ist, dass in 9 Wochen alle Ihre Gutschriften und Gratisfreischaltungen wegfallen, wenn Sie nicht innerhalb einer Woche die Kündigung eingereicht haben, möchten wir Sie höflichste auf diesen Umstand hinweisen. Der geringste Aufwand für beide Seiten ist natürlich die automatische Vertragsverlängerung ohne Kündigung. Wir garantieren Ihnen in diesem Fall absolute Störungsfreiheit und natürlich den Erlass der Aktivierungsgebühr."

                               

                              PS: Das sollte ich mir als Textbaustein patentieren lassen.

                                • Re: keine kompetente Hilfe
                                  Didi Duster

                                  Mit etwas Feinschliff ist dir ein Patent sicher Textbausteine kommen bei Sky immer gut an!

                                    • Re: keine kompetente Hilfe
                                      herbst

                                      Was für Feinschliff noch? Ich habe schon zweimal editiert!

                                      • Re: keine kompetente Hilfe
                                        herbst

                                        Textbausteine kommen bei Sky immer gut an!

                                        Ich habe mich aktuell mit den Textbausteinen von hermes unterhalten. Sehr nett. :-)

                                         

                                        ich:

                                        Betreff: Beschwerde

                                         

                                        Sehr geehrte Damen und Herren,

                                         

                                          da ich heute eine Sendung erwartete, habe ich extra frei genommen und

                                          war den ganzen Tag zu Hause. Die Meldung: "Der Empfänger wurde 14:36  Uhr

                                          nicht angetroffen" sollte wohl heißen: "wollte nicht angetroffen

                                          werden". Sehr ärgerlich.

                                         

                                        Hermes:

                                          vielen Dank für Ihre Nachricht und herzlich willkommen im

                                          Kundenservice von Hermes.

                                         

                                          Es tut mir sehr leid, dass Ihre Sendung bisher nicht zugestellt wurde.

                                          Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten sind mir bewusst und ich

                                          bedauere dies sehr.

                                         

                                          Nach den mir vorliegenden Daten ist der Hermes Bote heute zu Ihnen

                                          unterwegs und wird Ihre Sendung zwischen 8 und 20 Uhr bei Ihnen

                                          zustellen. Sollte der Hermes Bote Sie nicht antreffen, wird er es am

                                          nächsten Werktag nochmals versuchen. Gern können Sie ihn mit einem

                                          Hinweis an Ihrer Haustür/Klingel informieren, wo er während Ihrer

                                          Abwesenheit die Sendung zustellen kann.

                                         

                                          Ich freue mich, wenn wir Sie bei Ihrer nächsten Sendung mit einem

                                          reibungslosen Service überzeugen können.

                                         

                                        ich:

                                        vielen Dank für Ihre Antwort. Leider hat das mit der Zustellung nicht

                                        geklappt. Ich vermute, dass der Bote mit der Lieferadresse nicht zurecht

                                        kommt (Eingemeindung ...)

                                        bzw. die Hausnummer nicht lesbar ist (... ist richtig).

                                         

                                        Danke für Ihre Bemühungen,

                                         

                                        Hermes:

                                        vielen Dank für Ihre Nachricht und herzlich willkommen im Kundenservice von Hermes.

                                         

                                        Nach den mir vorliegenden Daten ist der Hermes Bote heute zu Ihnen unterwegs und wird Ihre Sendung zwischen 8 und 20 Uhr bei Ihnen zustellen. Sollte der Hermes Bote Sie nicht antreffen, wird er es am nächsten Werktag nochmals versuchen. Gern können Sie ihn mit einem Hinweis an Ihrer Haustür/Klingel informieren, wo er während Ihrer Abwesenheit die Sendung zustellen kann.

                                         

                                        Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und wünsche Ihnen einen schönen Tag.

                                         

                                        Herzliche Grüße aus Hamburg

                                • Re: keine kompetente Hilfe
                                  zentao

                                  Ich leiste mal inkompetente Hilfe... Du kanst Zusatzpakete ohne Kündigungsfrist beenden also deinen Vertrag auf 16,99€ bzw 21,99€ runter setzen zum 1.6. dann tut das aussitzen nicht so weh

                                  • Re: keine kompetente Hilfe
                                    peurich

                                    @ kloogschiedder: Na du machst deinem Namen ja alle Ehre! Natürlich können sich immer Fehler einschleichen, dagegen sagt ja keiner was. Nur wie danach damit umgegangen wird es wird einfach auf den Kunden abegwälzt, und ja ich habe auch eine Mitschuld, aber man hätte sich ja in der Mitte treffen können.

                                     

                                    Hier nochmal ne kleine Anekdote:

                                    Stellen Sie sich vor Sie gehen zum Bäcker und bestellen100 Brötchen für Ihre Feier (mündl. Vertrag). Sie holen Sie ab, ohne nachzuzählen, weil Sie das ja so bestellt haben, bezahlen und stellen zu Hause fest nach dem die Gäste bewirtet sind, dass zehn Brötchen fehlen und zwei Gäste hungrig bleiben. Was denken Sie? "Oh das war bestimmt ein versehen", oder "Ich bin beschissen worden!" Am nächsten Tag gehen Sie zum Bäcker und sagen, da waren aber nur 90 Brötchen in der Tüte!
                                    Kundenfreundlicher Bäcker:
                                    "Oh das tut uns leid, wir erstatten Ihnen den Betrag oder geben Ihnen eine Gutschrift, oder die restlichen 10 Brötchen." Was auch immer, handeln pro Kunde!
                                    Konsequenz: Egal , ob der Bäcker Sie beschissen hat oder es ein Versehen war, Sie gehen mit einem guten Gefühl nach Hause und kaufen weiter bei Ihm ein.

                                    Kundenunfreundlicher Bäcker:
                                    " Tja, Pech gehabt, da hätten Sie vorher nachzählen müssen" , oder " kann nicht sein , da kann ja jeder kommen"

                                    Was denken Sie jetzt?
                                    "ok, ein Einzelfall? oder Beschiss?
                                    Sie recherchieren im Internet und stoßen auf mehrere Menschen, die genau die gleichen Beschwerden haben. Der Bäcker hält sich scheinbar wissend nicht an mündl. Verträge und lässt die Kunden das Dilemma ausbaden.
                                    Die Konsequenz:
                                    Sie sind sauer und enttäuscht und werden nie wieder bei Ihm einkaufen und sagen anderen, dass der Bäcker bescheisst.

                                    @ snowking: nein, das Problem ist das ich nun für die 12 Monate bis 2017 den vollen Preis von 70€ zahlen muss.


                                    Wie dem auch sei, ich wollte hier auch nicht so eine große Welle lostreten. Sky wird seine Meinung nicht ändern!!! Ich habe von dem Gespräch seinerzeit selbst ein Gesprächsprotokoll und werde sehen inwiefern mein Anwalt, Sky ein Fehlverhalten nachweisen kann.