13 Antworten Neueste Antwort am 23.05.2016 18:49 von zentao RSS

    Skygo Bandbreite begrenzen

    patrick90

      Gibt's eine möglichkeit über eine andere app die Geschwindigkeit bei Android für die Bandbreite zu drosseln?

      Es ist  b e s c h i s s e n  wenn das datenvolumen nach 2 Stunden aufgebraucht ist.

       

      Nächste Frage:

      Ist de Alternative stream, welcher in der sky go app nicht mit HD deklariert ist wirklich ohne HD? Mir kommt es so vor als wenn er dort auch ein HD Bild ausstrahlt.

      Es würde wenigstens das streamen um ne halbe stunde bis Stunde verlängern.

       

       

      Nur hilfreiche Antworten die zu dem Thema und dessen Problem passen.  dumme antworten kann ich nicht gebrauchen

        • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
          herbi100

          Wenn meine Antwort unter "dumme Antworten" fällt, sag Bescheid, dann lösche ich sie wieder.

           

          Die Bandbreite kann meines Wissens nicht durch eine App verringert werden.

          Nur durch verändern der Auflösung des Displays lässt sich das Nutzen des benutzten Geräts evtl. verlängern, auf kosten der Quallität

          • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
            mthehell

            Da Sky entweder Programmierer mit besonderen Talenten beschäftigt oder der zuständige Software-Designer bald sein 75jähriges Berufsjubiläum feiert (hat bei Zuse persönlich gelernt), weisen alle Softwareangebote Unzulänglichkeiten auf, mit denen kein IT-Unternehmen je ein "Go" für die Veröffentlichung einer Beta-Version kriegen würde.

            So lässt sich bei einer Mobilgeräte-App, die man ja mit seinen 3G, 4G oder LTE Verbindungen nutzt, natürlich die Bandbreite NICHT einstellen.

            Bei SoD merkt sich kein Stream wo man zuletzt gestoppt hat und angezeigt welche Inhalte man bereits gesehen hat, wird natürlich auch nicht. Dafür fehlt auch die Übersicht, was auf der Festplatte liegt und was gestreamt wird...

            Und Sky Online definiert sich als SD-Streamingdienst, der 2015 neu an den Markt ging, obwohl SNAP mit den alten SD-Inhalten schon keine Chance hatte...

             

            Aber es kommen sicherlich Updates mit dem diese "kleinen Bugs" verbessert werden. Ob dann der Receiver für SoD überhaupt noch aktuell ist oder der Nachfolger erst die verbesserte Version bekommt, steht in den Sternen. Zumindest gibt es seit der SoD-Einführung letzten November genug gesammelte Verbesserungen und Bugs, die bis heute keine Beachtung in der 'zuständigen Fachabteilung' gefunden haben.

             

            Was die App angeht, habe ich bei SkyLeaks gelesen, dass die verbesserte Version für Android 3.0 fast fertig ist. Es soll auch bald eine Version für Blackberrys kommen und die Playstation 2, direkt nach dem Release für die SVGA-Unterstützung unter Windows XP.

             

            Alles in allem: Sky ist anders als alle anderen, die so was anbieten. Sky ist einzigartig im Vergleich zu anderen, die so was anbieten. Sky ist teurer als andere, die sowas anbieten.

             

            Hatte ich schon erwähnt, dass Sky auch "SD" noch immer als Standard definiert..? Indirekt, ja...

            Wird Zeit, dass der gregorianische Kalender Einzug in Unterföhring hält und da auch mal einer drauf schaut....

            • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
              strikerboy1024

              Nun, ich kenne die App nicht, ich verwende auch kein Android. Aber eine manuelle Einstellung für max.bandwidth würde definitiv in die Software gehören, wenn sie gut sein soll.

              patrick90 schrieb:

              Nächste Frage:

              Ist de Alternative stream, welcher in der sky go app nicht mit HD deklariert ist wirklich ohne HD? Mir kommt es so vor als wenn er dort auch ein HD Bild ausstrahlt.

              Es würde wenigstens das streamen um ne halbe stunde bis Stunde verlängern.

              ...

              Es gibt 2 verschiedene Stream-Versionen????? Das ist normalerweise nicht nötig.

               

              Warum? Bei Adaptive bitrate streaming (hier MSS) passt sich die Streamqualität automatisch an die Bandbreite an und sollte ein stabiles, flüssiges Bild liefern, verschiedene Streams sind daher heute nicht mehr nötig, einzig ein manueller Bandbreiten-Regulator über settings. Es sollte aber auch über eine externe App machbar sein, gehört aber eigentlich direkt in die Sky App in meinen Augen.

               

              Ich würde einen Mod direkt anschreiben und um Weiterleitung bitten, das ist innerhalb von 'ner Stunde programmiert und alternativlos sinnvoll.

              • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
                onzlaught

                Also bei Volumenproblem an der Gescheindigkeit drehen wollen?!

                Beim Handy LTE ausschalten z.B.

                Dann sinkt die Geschwindigkeit.

                 

                Ich fände ja schon toll, wenn die Dateigröße eines Filmes

                dranstehen würde, dann könnte man schauen, ob es zum Restvolumen des Vertrages passt.

                  • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
                    strikerboy1024

                    onzlaught schrieb:

                     

                    Ich fände ja schon toll, wenn die Dateigröße eines Filmes

                    dranstehen würde, dann könnte man schauen, ob es zum Restvolumen des Vertrages passt.

                    Das Datenvolumen und damit auch die Qualität des Streams ist relativ zur Bandbreite bei adaptive bitrate streaming, die "Dateigröße" damit variabel.

                    • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
                      patrick90

                      ich müsste nicht nur LTE ausschalten sondern auch HSDPA+ etc....

                       

                      sprich internet über 3G, da ist aber fraglich ob das ausreicht.

                       

                       

                      Ich habe noch 4,1 GB diesen Monat und muss nächsten Sonntag 1,5 bis 2 stunden formel 1 gucken.... mit HD würde das nicht ausreichen.

                        • Re: Skygo Bandbreite begrenzen
                          zentao

                          2h HD sollten so ca. 2GB haben egal mit welcher Verbindungsgeschwindigkeit. Etwas Datenvolumen kann man mit Sky Go Extra sparen, damit kann man sich einige Filminhalte über ein WLAN oder so schonmal runterladen und offline schauen.