3 Antworten Neueste Antwort am 09.07.2015 20:50 von quetschung RSS

    Vertragsbestätigung Systemfehler?

    nachti

      Hallo zusammen,

       

      am 22.06.15 haben wir eine Mail von Sky bekommen in der sich im Anhang unsere Vertragsbestätigung (bzw. Verlängerung) für das Welt Paket befand welches ab 01.07.15 gültig ist. Wir sollten den selben Preis wie die letzten Jahre zahlen. So weit so gut...

       

      Anfang diesen Monats schaue ich auf´s Konto und siehe da - Sky bucht den vollen Betrag ab. Nach dem ersten Schock schrieb meine Frau eine Mail wie das denn zustande kommen kann. Nun bekamen wir die Antwort, das die Mail vom 22.06.15 ein Systemfehler sei und wir dieses Angebot nie hätten bekommen sollen. Wir sollen / müssen den vollen Betrag zahlen...! Zudem hätten wir angeblich auch schon am 01.07.15 eine Mail von Sky bekommen in der Sie uns auf den Systemfehler hinwiesen...BITTE WAS? Weder verstehe ich wie so eine Mail mit richtiger Anrede und vor allem Anhang ein Systemfehler sein kann noch habe ich eine Mail am 01.07.15 bekommen.

       

      Was meint ihr? Soll ich direkt zur Verbraucherzentrale und/oder Anwalt einschalten oder bin ich auf dem Holzweg und das ist zulässig?

      Ich dachte bisher immer das eine schriftliche Vertragsbestätigung (auch per Mail) gültig sei. Zudem habe ich keine Mail erhalten in der angeblich auf Systemfehler hingewiesen wurde...das so eine Mail an mich verschickt wurde müsste Sky doch nachweisen können - oder? Auch das die Vertragsbestätigung ein Systemfehler sei müsste doch seitens Sky bewiesen werden wenn man solche fragwürdigen Vorgehensweisen bei praktiziert, oder?

       

      Danke für eure Hilfe.

       

      Mfg

       

      Nachti