10 Antworten Neueste Antwort am 09.05.2016 09:37 von herbi100 RSS

    Abbuchung

    modi70

      Ich habe seit dem 01.01.2016 einen neuen Anbieter (Internet) über diesen kann ich kein Fernsehen mehr gucken via Internet. Da dafür die erforderliche Leitung hier nicht machbar ist. Ich habe 16.000 und bräuchte mindestens 50.000. Bis Ende letzten Jahres wat ich bei Vodafone. Hatte bei Sky angerufen, wie die Sachlage ist. Man sagte mir am Telefon man könne mich eher aus dem Vertrag lassen. Ich erhielt nachdem ich schriftlich gekündigt hatte auch eine Kündigungsbestätigung. Trotzdem wird weiter fleissig Geld von meinem Konto abgebucht. Ich habe seit Dezember letzten Jahres kein Sky mehr gucken können. Ich bin sauer ohne Ende!!!

        • Re: Abbuchung
          sur

          Ich verstehe das Problem nicht.

          16 Mbit sollten für Internet-TV doch ausreichen. Bei A1 (der österreichischen Telekom) werden 4-5 für SD bzw. 8 Mbit für HD empfohlen.

          • Re: Abbuchung
            Sanny G.

            Hallo modi70,

             

            schade, dass Du verärgert bist.

             

            Sofern Du Sky bei Vodafone-Kunde warst und ggf. noch bist, reicht eine 16.000ner-Leitung aus, um die gebuchten Programminhalte in SD-Qualität sehen zu können. Bei HD-Inhalten wird dies in der Tat schwierig.

             

            Eine vorzeitige Vertragsbeendigung ist grundsätzlich nur möglich, wenn uns ein Nachweis - in diesem Fall von Vodafone - vorliegt, welcher belegt, dass die aktuelle Bandbreite nicht ausreicht. Zusätzlich benötigen wir eine Bestätigung der Hausverwaltung, dass kein Kabel- oder Satellitenanschluss möglich ist.

             

            Gemäß Deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass das Austrittsdatum bereits war. Gern kannst Du mir Deine Kundennummer per privater Nachricht zusenden, damit ich mir einen Überblick über die Abbuchungen verschaffen kann.

             

            Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

             

            Gruß, Sanny

             

            Update: Kündigungsbestätigung mit Datum in der Zukunft. Infos zu Kabelempfang wurden gegeben. Keine Rückerstattung möglich.

              • Re: Abbuchung
                modi70

                Ich war vorher bei Vodafone. Jetzt 1&1. Bei Vodafone reichte die 16.000 er Leitung. Bei dem neuen Anbieter geht das nicht!! Mit der Hausverwaltung hab ich mich in Verbindung gesetzt. Ich darf hier nichts anbauen usw. Das hab ich Sky auch mitgeteilt in Form einer Kopie des Schreibens der Hausverwaltung. Auch habe ich Sky schriftlich und mündlich mitgeteilt das das nicht möglich ist. Am Telefon hat man mir gesagt man könne mich eher aus dem Vertrag lassen.

                  • Re: Abbuchung
                    guenter24

                    Tja Sky kann nun aber auch nichts dafür, dass Du deinen guten Internetanschluss gegen einen schlechten eingetauscht hast.

                    Vor einem Anbieterwechsel sollte man halt immer alle möglichen Konsequenzen überdenken und sich im Zweifelsfall beraten lassen.

                    Leider wieder mal ein gutes Beispiel, um den Unterschied zwischen preisgünstig und billig zu erkennen.

                    Und auch ein Beispiel dafür, was eine telefonische Aussage wert ist.

                    Solche Dinge klärt man schriftlich, zumindest per Mail, um eine Dokumentation zu haben, aber nicht telefonisch.