12 Antworten Neueste Antwort am 20.05.2016 11:03 von Didi Duster RSS

    Vorsicht beim Sky-Kundenservice!

    publisher

      Hallo zusammen,

       

      ich bin seit etlichen Jahren Sky Kunde. Im letzten Jahr habe ich meinen Vertrag bei Sky gekündigt! Seit dieser Zeit wurde ich mehrmals pro Monat entweder per Brief, Email oder auch per Telefon belästigt! Ich habe immer wieder dargestellt, dass man mich in Ruhe lassen soll! Ohne Erfolg. Im Februar habe ich nun von Sky ein unmoralisches Angebot als Alt-Kunde erhalten. Daraufhin habe ich mich bei Sky am 19.03.2016 gemeldet und auch telefonisch einen Vertrag für 2 Jahre abgeschlossen. Ich habe als Alt bzw. Neu-Kunde von Sky wieder glücklich aufgrund des super Angebots aufgelegt und freute mich schon auf den Sky-Receiver und die neue Karte etc. Doch dann begann für mich der Albtraum mit dem Kundenservice vom Sky:

       

      Am 22.03.2016 habe ich nun die Sky-Receiver mit der Sky-Karte und dem Vertrag zugesandt bekommen. Voller Freude öffnete ich das Paket und war doch sehr verwundert welche Vertragsdaten mir nun hinterlegt wurden. Demzufolge habe ich einen Standardvertrag in Höhe von 66,49€ + 10,50 HD Kosten abgeschlossen. Dies dann auch noch mit den Paketen Sky-Welt, Sky-Cinema, Sky-Sport und Sky-Bundesliga mit HD! Ich habe mich daraufhin telefonisch an die Hotline gewendet. Hier habe ich klar und deutlich gemacht, das ich diesen Vertrag nicht abgeschlossen habe und mir auch noch für die Reaktivierung meinen alten Kundenkontos mit auch noch 339,67€ zusätzlich zu den normalen Kosten und die Versandpauschale in Rechnung gestellt wurde. Der Herr am Telefon war sehr freundlich und lachte sich auch kaputt darüber was mir denn nun passieren würde. Er korrigierte dann wohl die Daten und versucht mich mehrmals mit dem Back-Office zu verbinden. Leider ohne Erfolg!

      Online wurde dann mein neues Paket auch sofort auf die richtigen Pakete umgestellt.

       

      Am nächsten Tag musste ich wieder anrufen, da Sky Go bei mir nicht funktionierte. Wieder Erklärungen ohne Ende. Wurde wohl wieder freigeschaltet und der nächste Herr am Telefon sagte mir wieder falsche Vertragsdaten durch! Habe wieder erklärt, dass es sich um Irrtum handelt etc. Die Daten würden selbstverständlich innerhalb der nächsten 2 Std. geändert und Sky Go würde sofort freigeschaltet werden. Nach 2 Std funktionierte natürlich erwartungsgemäß nichts.

       

      Am nächsten Tag habe ich mich wieder an die Hotline gewandt. Hier hatte ich diesmal eine nette Dame dran. Wieder falsche Vertragsdaten vorgelesen. Wieder alles falsch! Die Dame wollte dies korrigieren etc. Ich habe Ihr die Konditionen mehrmals genannt und Sie bestätigte die Konditionen immer wieder falsch und zwar zu meinen Gunsten um 5€ günstiger. Nach dem 5 Versuch habe ich aufgegeben. Am 24.03.2016 wurde mir dann der neue Vertrag mit den genannten Konditionen der Dame zugesandt und auch bestätigt. Anschießend funktionierte dann endlich alles und meine Pakete wurden dann auch online richtig angezeigt. 2 Tage später begann dann aber die Hölle bzgl. des Vertrags bei mir einzubrechen. Online wurde mir auf einmal eine Berechnung in Höhe von 339,67€ angezeigt. Wieder bei der Hotline angerufen und man versicherte mir es sei ein Versehen. Dies müsste die Hauptzentrale korrigieren und man gebe es sofort in Auftrag.

       

      Mitte April kam dann die nächste Überraschung. Ich bekam plötzlich eine Mahnung auch mit dieser Summe + anteilig für den Monat März + Einmalige Logistikpauschale. Wieder bei Sky telefonisch gemeldet. Wieder wurde mir versichert es würde bereinigt werden und die Mahnung kann ich selbstverständlich als Gegenstandlos betrachten!

       

      Mittlerweile ist wieder ein Zeitlang vergangen. 2 Briefe rausgesandt und 3 Emails mit der Bitte um Korrektur und der Androhung das ich es einen Anwalt übergeben werden und auch Öffentlich einen Leserbrief an die Zeitung senden werde! Auch wieder telefonisch wieder Kontakt aufgenommen! Und siehe da, es passiert immer noch nichts!!!! Es interessiert keinen Menschen bei Sky, ob ich etwas schreibe und telefonisch Kontakt aufnehme. Alles egal.

       

      Ich nenne es Kundenverarsche! Ich bin langsam mit meiner Geduld am Ende. Ich werde es jetzt einem Anwalt übergeben und bin dann mal gespannt, ob sich etwas bewegt!

       

      Danke.

       

      Gruß.