72 Antworten Neueste Antwort am 04.05.2016 18:37 von marc123 RSS

    Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

    ritzmann01

      Habe ein Sky-Komplett-Abo mit Sky Entertainment+Cinema+Sport+Fußball BL+ HD Cinema+ HD Sport + HD BL + Zweitkarte für 34.99€ abgeschlossen (schriftliche Bestätigung von Sky liegt vor).  Heute bekomme ich Post von Sky. Darin entschuldigen sie sich dafür die Gebühren für die Zweitkarte nicht berechnet zu haben. Hä!!!!  Ich brauche mich um nichts zu kümmern. Die "offenen" Gebühren werden "automatisch" nachbelastet. Ich schaue in mein Kundenkonto und da stehen plötzlich 44,98€ Monatspreis.  Was soll das?  Für den Preis hätte ich das Abo niemals abgeschlossen.  Hat jemand schon etwas vergleichbares erlebt?

        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
          herbi100

          Das scheint wirklich ein Versehen zu sein, 34,99 mit Zweitkarte, hat es noch nie gegeben für Sky komplett.

           

          Ich denke, wenn Du zu diesem Preis nicht abgeschlossen hättest, wird es eine Möglichkeit geben, Dich aus dem Vertrag zu lassen.

           

          Solltest Du noch innerhalb der Widerrufsfrist sein, einfach Widerrufen.

           

          Aber warte mal bis sich ein Moderator meldet,der schaut mal in Deinen Vertrag.

          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
            ritzmann01

            Ich kann´s ja nicht ändern. Vor allem habe ich es ja schriftlich von Sky. Widerrufsfrist ist schon lange vorbei.  Das ist ja das Kuriosum.

              • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                herbi100

                Warte einfach auf einen Moderator.

                Der Preis ist halt völlig "unüblich", aber natürlich nicht Deine Schuld

                • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                  jonnycash

                  ritzmann01 schrieb:

                   

                  Vor allem habe ich es ja schriftlich von Sky.

                   

                  Ein hochgeladenes Bild davon wäre super.

                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                      ritzmann01

                      Kein Problem.sky.jpg

                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                        ritzmann01

                        sky.jpg

                        Kein Problem.

                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                            herbst

                            Das scheint ein spezielles Angebot für entstandene Unannehmlichkeiten zu sein?

                              • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                ritzmann01

                                Mag sein.  Trotzdem hat Sky es jetzt eigenmächtig auf 44,98€ geändert. Und dass ohne Vertrag.

                                  • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                    Wie kam denn der Vertrag konkret zustande? Gab es eine telefonische Einigung in einem Gespräch inkl. Zweitkarte oder war es online, gab es ein entsprechendes Angebot zu 35,99 EUR, das Du angenommen hast?

                                     

                                    Wenn es lediglich ein Vertragstelefonat war, dann bestehe auf der Vereinbarung und verweise auf das Telefonat als Basis, das durch Auftragsbestätigung bestätigt wurde.

                                     

                                    Wenn im Telefonat höherer Preis vereinbart war, könnte Sky versuchen, die Auftragsbestätigung anzufechten und den höheren Preis zu fordern.

                                    Ebenso interessant: Wie ist der Standardpreis nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit in der Auftragsbestätigung benannt? Mit Zweitkarte berechnet dann?

                                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                      sur

                                      Wenn du es tatsächlich auf einen Rechtsstreit ankommen lassen möchtest, ist marc123 dein Mann. Im Verfahren selbst wirst du dann wohl ohne ihn auskommen müssen - er betont regelmäßig, dass es sich bei seinen Tipps um reine Gefälligkeiten und nicht um Geschäftsanbahnung handelt.

                                       

                                      Wenn du aber an einer gütlichen Lösung deines Problems Interesse hast, bist du bei den ModeratorInnen hier im Forum besser aufgehoben Es wird sich sicherlich bald jemand melden und Unterstützung anbieten

                                        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                          herbst

                                          Die Rettung ist schon in Phase 1.

                                            • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                              ritzmann01

                                              Bitte etwas deutlicher.

                                                • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                  herbst

                                                  Na jessi hat dich doch gerade aufgefordert, deine Kundennummer per PN zu schicken, um dein Anliegen zu klären.

                                                  • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                    Ein Moderator hat seine Hilfe angeboten, bitte schreib ihn per Privater Nachricht an mit deiner Kundennummer.

                                                    Ansonsten habe mehrere im Forum hier dasselbe empfohlen: sich nicht mit Freifilm von Sky abspeisen lassen, Vertrag ist Vertrag.

                                                     

                                                    ich geb auch nur Tipps und meine Meinung. Dazu wären aber mehr Informationen sinnvoll: Wie kam Vertrag zustande, was steht in der Auftragsbestätigung für die Zeit nach Mindestlaufzeit?

                                                     

                                                    Mit den nötigen Argumenten im Rücken kann man besser diskutieren mit Sky. Wissen schadet nicht (sur

                                                     

                                                    Ich rate immer zu gütlicher Einigung. Aber mit passendem positiven Ergebnis.

                                                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                        sur

                                                        marc123 schrieb:

                                                        ... Mit den nötigen Argumenten im Rücken kann man besser diskutieren mit Sky. Wissen schadet nicht...

                                                        Bei den Mods hier im Forum muss man sich nicht im Vorfeld mit Argumenten und Winkelzügen "aufrüsten". Ganz im Gegenteil sind sie immer von sich aus daran interessiert, im Rahmen des Machbaren die bestmögliche Lösung für jeden einzelnen Fragesteller zu erreichen Das weißt du so gut wie alle anderen, die hier bereits länger mitlesen.

                                                         

                                                        Spar dir also künftig solche Unterstellungen! Auch verpackt in freundliche Worthülsen sind sie reine Provokation

                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                            Feiertag schlecht bekommen?

                                                            Man geht in Verhandlungen immer mit einem Ziel, mit Kompromissbereitschaft und mit guter Vorbereitung.

                                                             

                                                            Wenn ich weiß, ich kann auch einfach fristlos kündigen, kann ich viel entspannter eine Lösung finden als wenn ich fürchten muss, Inkasso steigt mir bald auf's Dach. Haben sich schon einige User für die Tipps bedankt. Wenn man mehr als einen Freifilm erreichen will, sollte man sich informieren, wie die Vertragslage ist, welche Ansprüche man hat.

                                                             

                                                            Und Unterstellungen und Provokationen lese ich in deinem Post zuvor zu meiner Person. Wir wollen hier mit Tipps den usern helfen, technisch und vertraglich.

                                                             

                                                            (Hinweis noch: In vielen Foren, bei den Heimwerkern, bei den Sozialhilfe-Netzwerken usw. sind rechtliche Experten auch online, und immer ehrenamtlich engagiert. So wie auch Mediziner in der Freizeit ehrenamtlich arbeiten für Ärzte ohne Grenzen usw.). Jeder hat doch soziales Engagement und Ehrenamt auf der Agenda. Muss sich ja auch jemand um die armen Sky-Kunden kümmern, das machen wir hier )

                                                              • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                herbst
                                                                Feiertag schlecht bekommen?

                                                                Troja.

                                                                • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                  sur

                                                                  Bist du wirklich so vernagelt?

                                                                  marc123 schrieb:

                                                                  ... Man geht in Verhandlungen immer mit einem Ziel, mit Kompromissbereitschaft und mit guter Vorbereitung.

                                                                  Bei der Beratung und Unterstützung durch die Moderatorinnen und Moderatoren geht's eben nicht um eine Verhandlung zwischen zwei Parteien,die auf unterschiedlichen Seiten stehen. Die Mods sind keine Kontrahenten sondern stehen grundsätzlich auf der Seite der Fragesteller und versuchen für sie die bestmögliche Lösung herbeizuführen.

                                                                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                      Also nichts gegen die Arbeit der Moderatoren. Die tun wirklich alles was machbar ist.

                                                                      In einem Punkt muss man Marc dann dennoch zustimmen. Die Mods sind angestellt bei Sky und arbeiten für das Unternehmen. Trotz einer zufriedenstellenden Arbeit für den Kunden ist Ihre Aufgabe die Wahrung der Interessen des Arbeitgebers.

                                                                       

                                                                      Von daher ist es sicher nicht von Nachteil genau zu wissen was man möchte und Informationen zu haben wie man dieses bekommt um sein Recht durchzusetzen. Also rein auf gut glauben und mit dem Gedanken im Hinterkopf, die Mods werden mich schon nicht über den Tisch ziehen, so kann man an Sie heran treten. Muss man aber nicht.

                                                                       

                                                                      Die Mods machen eine tolle Arbeit, dennoch sollte jeder wissen das auch die Mods zuallererst einmal die Interessen Ihres Arbeitgebers zu vertreten haben. An sich völlig logisch.

                                                                        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                          sur

                                                                          Theoretisch hast du schon recht - praktisch kenne ich aber keinen einzigen Fall, wo die Mods die Gutgläubigkeit oder Unwissenheit eines Users zu seinem Nachteil bzw. zu Sky-Gunsten ausgenutzt hätten.


                                                                          marc123 dagegen hat vielfach nur seine Rechtsstreitigkeiten mit Sky im Blick und drängt den Usern Positionen und Handlungen auf, die erst in gerichtlichen Verfahren durchgesetzt werden müssten.

                                                                           

                                                                          Klar, auch über die Vermittlung hier im Forum kann nicht jedes Problem zur Zufriedenheit der Kunden gelöst werden. Und mache Passagen der AGB sind aus Konsumentensicht durchaus kritisch zu hinterfragen. Aber im Einzelfall ist das wenig hilfreich - da gelten die AGB eben so wie sie sind. Und der Weg des Rechtsstreits bleibt ohnehin weiter offen.

                                                                            • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                              Es klappte schon hier im Forum mehrfach erfolgreich, Probleme zu lösen. Manch anderes dauert dann tatsächlich länger. Wenn man dann einen passenden Schriftsatz an die Rechtsabteilung von Sky sendet mit der Frage, ob man es beim örtlichen Amtsgericht einreichen soll, wirkt das schnell Wunder.

                                                                              Die Moderatoren machen gute Arbeit, gerade wenn der Kunde sowieso Recht hat, aber die Fachabteilung nicht aus dem Knick kommt.

                                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                            Spaßvogel

                                                                            Die V14 meiner Frau ist tot, obwohl sauberer Vertrag und alles bezahlt. Passt nur Sky nicht, dass der Vertrag mit der Seriennummer des PR HD 1000 abgeschlossen wurde. Da hilft kein Moderator, keine Erklärung, kein Kommentar. Ist von Sky nicht gewünscht.

                                                                             

                                                                            Wenn ein Kunde erwähnt, er habe beim telefonischen Vertrag gar keinen AGB wirksam zugestimmt, habe die AGB nie bekommen, wird jeder Moderator hier im Forum eisern Union dies bestreiten und nicht einräumen, ein Vertrag würde ohne AGB geführt.

                                                                             

                                                                            Dass ein Kunde ein Sonderkündigungsrecht dann wegen der Preiserhöhung um 2-3 EUR hat, wird auch kein Moderator wagen zuzugeben.

                                                                             

                                                                            Daher kann ein Kunde sich diese Informationen nur von anderen holen und dann zum Moderator per PN sagen: "Entweder Zusagen werden eingehalten, oder ich kündige den Vertrag, weil bei mir ...."  So wird ein Moderator eher motiviert sein, den Vertrag auf die richtigen Beine zu stellen.

                                                                            Wer ohne Argumente ins Gespräch geht, bekommt eher nur 2 Freifilme...

                                                                             

                                                                            Ähnlich ist es mit den berühmten Servicegebühren für Zwangsgeräte. Da konnte schon im Hintergrund mehrfach geholfen werden.

                                                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                      onzlaught

                                                      Wenn Du eine schriftliche bestätigung der 34,99€ inkl. 2tKarte hast,

                                                      darf sky den Betrag nicht eigenmächtig erhöhen.

                                                       

                                                      Rechtlich korrekt wäre wohl eine Kündigung des Vertrages durch Sky wegen Fehler.

                                                       

                                                      Zurückbuchen und selber den korrekten Betrag überweisen.

                                                      Sobald Sky eine der Karten sperrt, ab zum Anwalt.

                                                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                        Richtig, Vertrag ist einzuhalten.

                                                        Sky hat den Vertrag so bestätigt. Telefonisch abgeschlossen? Dann kann Sky ja die Tonbandaufnahme vorspielen.

                                                        Wie ist denn bei dir der Standardpreis definiert für den Fall, dass du den Vertrag nicht fristgerecht kündigst? Dann inklusive Zweitkarte berechnet? Würde erst Recht für dich sprechen.

                                                        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                          icerebell

                                                          Wie sind die Preis bei der 2 Karte für Komplett  , durch die Angebote wird ja sicher jeder ein anderen Preis zahlen . Aber würde auch erst , warten auf Mod , evt gibt es ja eine Lösung , mit der beide Seiten leben können .

                                                           

                                                          Ab 07.00 Uhr sind die Mod wieder da .

                                                          und ich drück dir mal die Daumen  , das man dir helfen kann..

                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                            Hallo ritzmann01,

                                                             

                                                            es tut mir sehr leid, dass Du so lange auf eine Antwort warten musstest. Gerne prüfe ich Dein Anliegen und finde anschließend eine Lösung mit Dir. Damit ich dies tun kann, sende mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

                                                             

                                                            Folge einfach der Anleitung unter diesem Link: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                                                             

                                                            Viele Grüße,

                                                            Jessi

                                                             

                                                            MODEDIT: Prüfung der Vertragsunterlagen. Klärung innerhalb privater Korrespondenz. Informationen zu den Zahlungsmodalitäten erteilt.

                                                              • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                snowking

                                                                Es scheint klar, daß sich Sky da "vertan" hat. Vorsicht, du kannst davon ausgehen, daß auch die Moderatorin vor allem bemüht sein wird, dich zu überreden den höheren Preis zu akzeptieren oder auf die Zweitkarte zu verzichten, oder ein paar Freifilme oder ähnlich zur Kompensation anbieten.

                                                                Tatsache ist, daß Sky diesen Fehler begangen hat und die Konditionen schritlich bestätigt und 1 Monat später ohne nachzufragen oder dir etwas zu erklären einfach den Preis erhöht. Selbst genügt Sky schon 1 Tag Verspätung und die bleiben Sturr und du hängst für teure 12 Monate mit deinen Irrtum fest.

                                                                 

                                                                In dem Fall würde ich sagen bestehe auf die Vertragserfüllung für 34,99 auf Biegen und Brechen.  Sky kann nicht erwarten, daß sich die Kunden anders/besser verhalten als Sky selbst....

                                                                  • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                    itsjustme

                                                                    Es ist klar, dass Sky sich vertan hat, aber sie haben das nun einmal schriftlich bestätigt. Meiner Meinung nach hat ritzman einen Anspruch darauf, dass diese vertragliche Zusage seitens Sky nun auch eingehalten wird. Bei der Zweitkarte handelt es sich eindeutig um die 9,99 € Zweitkarte.

                                                                    Ich würde aber auch noch einmal auf die Laufzeit gucken. Da steht bis zum 31.12.2017, das wären dann ja 21 Monate. Auch das ist vollkommen unüblich.

                                                                • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                  icerebell

                                                                  Schreib mal die jessi , sie braucht deine Kundennummer ,  und dann könnte ihr beide evtl eine Lösung finden .

                                                                  • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                    ritzmann01

                                                                    Nach dem ich bei Sky interveniert habe, bekam ich heute per Email eine "Vertragsübersicht" zu gesendet. Darin steht ein Paketpreis von 44,98€ anstatt des Standardpreises von 88,97€. Habe ich niemals abgeschlossen. Interessant ist vor allem das Gültigkeitsdatum. Da steht gültig ab 01.06.2016.sky neu.jpg

                                                                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                      onzlaught

                                                                      Du hast eine Auftragsbestätigung, die sich mit dem deckt, was am Telefon besprochen wurde,

                                                                      so viel Glück haben nur die wenigsten.

                                                                       

                                                                      Mach was draus!

                                                                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                        ritzmann01

                                                                        Ich frage mich bloß, wo sie den angeblichen Vertrag her haben. Ich habe ihn nicht. Weder mündlich noch schriftlich. Ausgangspunkt für die Vertragsverlängerung war das Weihnachtsangebot von 29,99€ (liegt schriftlich vor). Lt. Kundendienst im Januar gab es solch ein Angebot nie!!!. Habe das Problem dann im Januar über die Mod´s im Forum geregelt bekommen. Hatte dann verschiedene Verträge zugesandt bekommen. Die Spanne reichte von 34,99€ bis 0,99€. Auf Nachfrage bei der Hotline hieß es: Wird geklärt. Im März kam dann die schriftliche Vertragskorrektur inkl. Formblatt für 14 tägiges Widerrufsrecht. Dieses lief am 14.04.2016 ab, ohne das weder ich noch Sky davon Gebrauch gemacht haben.  Gilt für Sky das Vertragsrecht nicht?

                                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                            onzlaught

                                                                            ritzmann01 schrieb:

                                                                            ...Gilt für Sky das Vertragsrecht nicht?

                                                                             

                                                                            Kommt drauf an wen Du fragst

                                                                            Sky wird behaupten völlig vertragskonform zu handeln.

                                                                             

                                                                            Falls Du jung & gesund bist und die Nerven hast:

                                                                            Geh zur Bank, buch den falschen Betrag zurück & überweise den korrekten.

                                                                            Jede Mahnung beantwortest Du mit einer Kopie der richtigen Auftragsbestätigung.

                                                                            Sollten irgendwelche Sendersperrungen erfolgen,

                                                                            auf Vertragserfüllung klagen.

                                                                             

                                                                            Sky kann das Ganze sofort beenden:

                                                                            Man spricht die fristlose Kündigung wegen Fehler aus und aus die Maus.

                                                                            Ist in den AGB verankert.

                                                                              • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                ritzmann01

                                                                                Dann sollen sie doch kündigen. Dieses ganze Theater ist es doch nicht wert.  Außerdem ist BULI und Championsleague eh vorbei. Und das Finale gibt´s ja doch im Free-TV.  Wenn die ihren Laden nicht ordentlich geführt bekommen. Die ganze Telefonhotline ist doch sowieso für die Katz. Entweder können sie nichts entscheiden oder sie halten sich nicht an ihre Aussagen. Wäre schön wenn jemand die Adresse der Sky-Rechts-Abteilung hätte. Ich glaube hier geht alles nur noch über Einschreiben mit Rückschein. Die Mod´s melden sich ja auch nicht mehr. Schade. Gütliche Einigung ist ja immer besser. Scheinbar von Sky aber nicht gewollt.

                                                                                  • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                    sur

                                                                                    Das Problem bei Kündigung durch Sky ist ja nicht primät die Bundesliga, sondern dass die Abo-Gebühren für die vereinbarte Laufzeit lt. AGB  trotzdem anfallen:

                                                                                     

                                                                                    "5.5 Ist der Kunde mit der Zahlung der Abonnementbeiträge oder mit sonstigen Zahlungsverpflichtungen nicht nur geringfügig im Zahlungsverzug, so kann Sky bei Fortdauer der Zahlungsverpflichtung die Sehberechtigung bis zur vollständigen Nacherfüllung des Zahlungsverzuges entziehen und/oder die Inanspruchnahme weiterer Leistungen (z. B. Sky Select, kostenpflichtiger Sky On Demand Inhalte und 18+ Dienste) solange verweigern. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt neben dem Recht zum Entzug der Sehberechtigung unberührt. Kündigt Sky das Abonnement nach entsprechender Abmahnung im Fall sonstiger Leistungspflichtverletzungen des Kunden oder Fristsetzung zur Nacherfüllung im Fall des Zahlungsverzugs, ist der Kunde zur Zahlung eines pauschalisierten Schadenersatzes statt der Leistung in Höhe der Abonnementbeiträge für die vertragliche Restlaufzeit abzüglich einer fünfprozentigen Abzinsung verpflichtet. Den Parteien bleibt es unbenommen nachzuweisen, dass ein höherer, niedrigerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist. "

                                                                                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                        ritzmann01

                                                                                        Das trifft ja hier nicht zu. Ich habe ja einen schriftlichen Vertrag mit Sky, welchen ich ja auch gewillt bin einzuhalten. Zu den dort verankerten Konditionen.  Wenn Sky mehr haben will, sollen sie mir einen neuen Vertrag mit Widerspruchsrecht vorlegen. Das wäre rechtlich o.K. (zumindest aus meiner Sicht). 

                                                                                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                        broesel

                                                                                        Schön wäre ja mal ,wenn man was hätte, worauf man sich berufen darf, aber sky hat für alles eine Ausrede:

                                                                                        Mündliche Absprachen am Telefon gelten nicht, entscheidend ist die Vertragsbestätigung.

                                                                                        Einträge im Kundencenter können manchmal fehlerhaft sein.

                                                                                        Die Auftragsbestätigung kann manchmal fehlehaft sein.

                                                                                         

                                                                                        Ja was denn nun? Worauf kann sich der Kunde verlassen?

                                                                                        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                          jonnycash

                                                                                          ritzmann01 schrieb:

                                                                                          Die Mod´s melden sich ja auch nicht mehr. Schade. Gütliche Einigung ist ja immer besser. Scheinbar von Sky aber nicht gewollt.

                                                                                           

                                                                                          Nun warte doch erstmal ein paar Tage ab. Ein wenig Zeit solltest Du den Mods schon geben.

                                                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                                            Bin beruflich unterwegs, kann aber abends mal die Kontaktdaten der Rechtsabteilung dir zusenden, wenn hier kein Moderator Zeit findet.

                                                                                            • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                              sur

                                                                                              ritzmann01 schrieb:

                                                                                               

                                                                                              ...Die Mod´s melden sich ja auch nicht mehr. Schade. ...

                                                                                               

                                                                                              jessi hat sich gestern doch hier gemeldet. Hast du ihr gestern noch geantwortet?

                                                                                              Heute hat sie wohl keinen Dienst, wenn sie gestern die Sonn-/Feiertagsschicht hatte.

                                                                                        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                          zentao

                                                                                          War doch klar dass die Zweitkarte extra kostet, steht ja kein + davor.

                                                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                            ritzmann01

                                                                                            Auf Widerspruch bei Sky kam folgende Mail als Antwort: "Sehr geehrter ...., vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir verstehen Ihren Ärger und bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten. Die Vertragskorrektur vom 30.März 2016 ist nicht korrekt und nicht bindend, bei der Vertragsübersicht vom 01. Mai 2016 handelt es sich um den abgeschlossenen Vertrag, da in der vorigen Korrektur die Zweitkarte nicht mit berechnet wird, dies wurde nun nachgeholt. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie Sky weiterhin treu bleiben. Besuchen Sie unsere Online-Community „Sky&Friends“ unter community.sky.de. Dort finden Sie schnelle Hilfe zu Ihren Anliegen und können sich rund um Sky austauschen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Sky Team Wir sind 24 Stunden täglich für Sie erreichbar sky.de/kontakt sky.de 0180 6 11 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz) Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG 22033 Hamburg Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring"

                                                                                            Hammer, also wozu schriftliche Verträge, wenn Sky sich nicht dran halten muß. Wahrscheinlich gelten deutsche Gesetze nur auf der Erde und nicht im "SKY".  Habe Sky jetzt bis 13.05.2016 per Einschreiben Zeit gegeben die Angelegenheit gütlich zu regeln.  Danach gehts zum RA. Ich bin über diese Ignoranz so sauer, dass ich mich eigentlich schon auf das Verhalten von Sky vor Gericht freue.

                                                                                              • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                                onzlaught

                                                                                                Wenn die den Fehler erkennen verstehe ich nicht warum sie Dir nicht gekündigt haben,

                                                                                                das wäre mMn der korrekte Weg gewesen. (Oder zu seinem Fehler stehen)

                                                                                                 

                                                                                                Der User marc123 hat wohl Kontakt zu "skyerfahrenen" Anwälten,

                                                                                                vielleicht ist da zufälligerweise einer in Deiner Nähe....

                                                                                                 

                                                                                                Aber auf alle Fälle einen Fachanwalt.

                                                                                                 

                                                                                                Halt uns auf dem Laufenden.

                                                                                                 

                                                                                                 

                                                                                                 

                                                                                                Liebe Fa. Sky,

                                                                                                mein Telefonat betreffs der Vertragsverlängerung ist ist nicht korrekt und nicht bindend,

                                                                                                korrekt ist das Ergebnis der Diskussionen aller Stimmen in meinem Kopf.

                                                                                                Ich werde die monatlichen Zahlungen ab sofort manuell in der korrekten Höhe selber vornehmen.


                                                                                                Ich bitte um Ihr Verständnis und freue mich, das Sky mir weiterhin treu bleibt.

                                                                                                • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                                  Didi Duster

                                                                                                  ritzmann01 schrieb:

                                                                                                  Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie Sky weiterhin treu bleiben. Besuchen Sie unsere Online-Community „Sky&Friends“ unter community.sky.de. Dort finden Sie schnelle Hilfe zu Ihren Anliegen und können sich rund um Sky austauschen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Sky Team.

                                                                                                  Es ist schon sehr bezeichnend, wenn man auf dieses Forum verweist, um Anliegen zu klären. Das ist quasi eine Weitergabe der Aufgaben an die Mods hier. Da macht es sich der eigentliche Kundenservice aber ziemlich einfach und versucht Arbeit abzuwimmeln!

                                                                                                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                                                      Wie schon oft festgestellt wurde Didi, Sky hat es sich mit den Mods hier im Forum als Brandlöscher sehr bequem eingerichtet. Wer weiß, vielleicht war dieses Forum ja auch von Anfang an genau für so etwas gedacht. Reparaturarbeit für die "bedauerlichen Einzelfälle" der Hotline.

                                                                                                        • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                                          Didi Duster

                                                                                                          Wir haben das Sky Forum schon öfters als "Blitzableiter" für die unzufriedenen Kunden genannt. Das wird wohl tatsächlich als eine der Aufgaben seitens Sky angesehen werden. Leider entspricht das eigentlich nicht den imaginären Aufgaben eines Forums.

                                                                                                          Aber solange die Mods hier mitspielen... Besser hier eine Hilfestellung, als unzureichende Antworten vom "normalen" Kundendienst.

                                                                                                            • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                                                              Da hast du absolut Recht. Normalerweise sollte ein Forum der Diskussion dienen. Dies kommt hier leider oft noch zu kurz.

                                                                                                              Immerhin gibt es Dank deines Engagements nun auch einen OT Bereich bei dem es auch mal um "belanglose" Diskussion geht.

                                                                                                               

                                                                                                              Dennoch, ich denke mir das die Mods sich hier auf Ihre Aufgabe als Brandlöscher eingerichtet haben und die Forenarbeit, soweit zeitlich möglich, eben nebenbei erledigt wird.

                                                                                                              Immer noch besser als auf den Kundenservice per Hotline oder eMail angewiesen zu sein.

                                                                                                      • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                                        ritzmann01

                                                                                                        Eigentlich tut mir der "arme Hotline-Mitarbeiter" leid, der versehentlich die vereinbarten Vertragskonditionen einfach ungeprüft und unzensiert ins System eingegeben hat und seinen Leiter Kundenbeziehungen Ezio Mura dazu genötigt hat dies, auch noch in Schriftform, dem Trottel auf der anderen Seite des Vertrages zu bestätigen.  Armes Schwein.  Wahrscheinlich ist aber dafür das deutsche Bildungssystem verantwortlich. Und das liegt ja bekanntlich nicht im Verantwortungsbereich des so "kundenorientierten" Unternehmen SKY.

                                                                                                          • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                                            jonnycash

                                                                                                            Die Vertragskorrektur vom 30.März 2016 ist nicht korrekt und nicht bindend

                                                                                                             

                                                                                                            Ich finde den Satz so geil. Einfach Hammer. Kauft man ein Auto für 35.000,- und einen Monat später kommt eine Rechnung über nochmal 5.000,- weil man zum "nicht korrekten" Preis verkauft hatte.

                                                                                                             

                                                                                                            Sky hat wohl das Pippi-Langstrumpf-Syndrom: "Widdewiddewitt, da mach ich mir die Welt, wie sie mir gefällt"

                                                                                                            • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                                                              - Was wurde denn telefonisch als Preis vereinbart? Inkl. Zweitkarte? War die neu im Vertrag?

                                                                                                              - Wieso gab es eine "Vertragskorrektur" vom 30.03.2016? War dies die normale Vertragsbestätigung nach Verlängerung des Abos oder gab es da eine Änderung?

                                                                                                               

                                                                                                               

                                                                                                              Zu prüfen: Kann Sky wegen Irrtums anfechten (§ 119 BGB)?

                                                                                                              Wenn aus den Umständen für Dich die Fehlkalkulation von Sky nicht erkennbar war (EDIT: so ähnlich schreibt parallel gerade auch johnnycash) und du nicht dazu beigetragen hast, ist es ein unbeachtlicher Motivirrtum von Sky aufgrund interner Fehlkalkulation (verrechnet).

                                                                                                              Dies stellt keinen Anfechtungsgrund für Sky dar. Vertrag ist zu erfüllen. warum auch nicht, Sky erhält ja eine vertretbare äquivalente Gegenleistung vom Kunden.

                                                                                                                • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis
                                                                                                                  ritzmann01

                                                                                                                  Der Vertrag begann im Januar. Ausgangspunkt war das Weihnachtspezial für 29,99€.  Dazu sollte das Sylvesterangebot Zweitkarte 9,99€ incl. kostenloser Technik (2xFestplattenreceiver, 2xWLAN-Module) und Freischaltung kommen. Machte 39,98€. Am 16.01.16 kam dann der Vertrag. Komplett-Paket ohne 2-Karte für 34,99€ + Freischaltung für 24,99.  Widerruf erfolgte umgehend schriftlich (übrigens auf Anraten des Kundenservices).  Anschliessend wieder Verhandlungen.  Hin und Her. Angeblich gab es die beiden o.g. Angebote niemals (habe es immer noch schriftlich in den Akten). Endlich Einigung gewünschte Konfiguration für "34,99€".  Zugesandter Vertrag war eigentlich Spitze nur nicht realistisch. Alles für 0,99€.

                                                                                                                  99cent.jpgincl. Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular.

                                                                                                                  Hätte ich vielleicht darauf beruhen lassen sollen. Fand es aber schon etwas heftig. Also Anruf beim Kundenservice incl. 15min. Warteschleife. Ergebnis man kümmere sich darum und bedankt sich für den Hinweis. Korrektur erfolgte dann zeitnah am 30.03.2016. Und schon schließt sich der Kreis.

                                                                                                                    • Re: Sky ändert eigenmächtig Abo-Preis

                                                                                                                      Also Du hast hier Sky geholfen; einen fehlerhaften Vertrag sogar selbst gemeldet. Hätte auch sein können, dass Sky einfach 24 Monate lang 99 Cent abbucht.

                                                                                                                       

                                                                                                                      Solch einen Vertrag könnte Sky eher anfechten zu 0,99 EUR, weil es erkennbar ein nicht adäquate Leistung wäre, einem Kunde für den Preis alles inkl. Zweitkarte zu offerieren.

                                                                                                                       

                                                                                                                      Da man aber anfangs Dir anbot, das Gesamtpaket inkl. Zweitkarte für 39,98 EUR anzubieten, hier der Kundendienst auf deinen Hinweis explizit alles nochmals umstellte und korrigiere, ist natürlich ein Preis von 34,99 EUR noch im Rahmen des Erwartbaren. Ein purer Kalkulationsfehler von Sky oder Rechenfehler berechtigt nicht zur Anfechtung, wenn der Vertrag an sich wirtschaftlich halbwegs vertretbar ist.

                                                                                                                       

                                                                                                                      Nunmehr gar 5 EUR über dem ursprünglichen Angebot zu fordern, nachdem der Kunde Sky entgegenkam, ist schon bedenklich und jedenfalls nicht hanseatisch

                                                                                                                      Ich würde jetzt auf 34,99 EUR bestehen und auch vom Moderator hier entsprechende Hilfe wünschen...