2 Antworten Neueste Antwort am 28.04.2016 23:16 von ibemoserer RSS

    Sky WLAN Modul funkioniert zwar, aber..

    kevin199217

      Nach einem Tag fliegt dieser immer wieder raus.

      Ich kann danach "meistens" Verbindung prüfen anklicken, dann funkioniert es. Allerdings ist das Problem folgendes: Ich habe im Winter eine Zweitkarte für 9,99 bestellt, die immer mit dem Internet verbunden sein muss.

       

      Ich könnte jetzt DHCP ausschalten, dann müsste ich aber über 30 geräte einzeln zuweisen, und außerdem habe ich nicht soviel Ahnung davon.

       

      Ich habe meinem SKYWLANMODUL eine feste IPv4 per häckchen an meiner Fritzbox zugewiesen. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass das Modul einmal als solches selbst in der Netzwerkliste steht, der Receiver auch noch einmal und dazu noch ein weiteres Gerät (Viruelles) was da mit zusammenhängt.. Original hieß das Gerät "AndroidXXXXXXXXXXXXXXXXXX" was mich total stutzig gemacht hat. Habe die Geräte die bei der Fritzbox aufgeführt werden mal als bild hochgeladen. Ich habe die Geräte umbenannt, sodass es  einfacher zu erkennen ist.. PS: Der SKY Receiver sagt in den Einstellungen, das er die IP Endung 25 hat. dies ist komisch, da das Modul und das (Viruelle Modul?) nochmals zwei andere IP's haben. Der Receiver ist der, der mit ...37 endet.. Die IP hebt sich komplett von allen geräte ab. Sogar von dem Sky Receiver den ich Oben habe. Der ist allerdings auch per LAN angeschlossen. Die Verbindungsqualität vom Modul zum Router ist 85%

       

       

      Könnt ihr mir da weiterhelfen?

       

       

       

      EDIT: Hab nochmal ein Bild hinzugefügt, damit man erkennen kann, dass alle 3 Geräte zusammenarbeiten

       

      Nachricht geändert durch Kevin Meyer

        • Re: Sky WLAN Modul funkioniert zwar, aber..

          Hallo kevin199217,

           

          es tut mir leid, dass Du Schwierigkeiten bei der Nutzung Deiner Hardware hast. Gerne möchte ich Dir helfen. Allerdings liegt diese Thematik eigentlich außerhalb meines Supportbereiches. Ich kann Dir an dieser Stelle nur das Nachfolgende empfehlen:

           

          Netzwerk.JPG

           

          1. Entferne die Geräte im roten Kästchen aus Deinem Netzwerk durch Bestätigen des jeweiligen roten X.
          2. Melde, wenn möglich, alle Geräte im gelben Kasten aus Deinem Netzwerk ab.
          3. Soweit Du die ersten beiden Schritte ausgeführt hast, melde die Hardware aus dem roten Kasten neu an.
            Bitte achte darauf, dass Du nicht alle auf einen Schlag, sondern eins zur Zeit anmeldest.

           

          Viele Grüße,

          Maria