21 Antworten Neueste Antwort am 25.04.2016 07:51 von onzlaught RSS

    Sky Receiver findet Sender nicht, Fernseher schon. Techniker schiebt schuld auf mich...

    payday

      Moin

       

      Ich hatte letzten Freitag einen Techniker bei mir im Hause, weil der Sky Receiver einige Sender nicht fand. Mein alter Fernseher fand die Sender aber automatisch, so das klar war, das der Fehler eindeutig am Sky Receiver liegt. Nun wollen die Burschen 49€ von mir haben, was ich eindeutig nicht einsehe. Den Support habe ich natürlich angeschrieben, bekam aber nur ne automatische Mail und nen Einzeiler zurück, das man mich nicht anrufen könne, da angeblich die falsche Nummer hinterlegt sei. In der Mail stand natürlich in der Signatur die richtige Nummer.

       

      Also nochmal:

      - 4jahre alter Sony Fernseher findet über automatischen Suchlauf alle Sender

      - Sky Receiver findet auch nach Neuinstallation und automatischen Suchlauf einzelne Sender nicht (es ging Speziell um Buli HD3 (Sender 213)

       

      Techniker kam und suchte die Sender manuell. Der Witz dabei war, das der Techniker die Frequenz gar nicht kante und schon so gehen wollte(er meinte er müßte jede einzelne Frequenz einzeln suchen...), wir aber die Frequenz über meinen Fernseher dann aber gefunden haben (da der Sender dort ja automatisch gefunden wird).

       

      Nun soll ich 49€ dafür bezahlen, das der drecks Receiver den Sender nicht selber gefunden hat. Was kann ich dafür, das das Gerät so schlecht Programmiert wurde. Wenn man mir so ein Gerät aufzwingt, muss es auch Funktionieren. Ich habe damals hier auch mit den Kundendienst geschrieben, welcher mir folgendes sagte:

       

      Zitat: Der Service wird in dem Moment kostenpflichtig, wenn das Problem nicht am Receiver liegt

       

      Da das Problem absolut und eindeutig beim Receiver liegt, ist die Sache für mich völlig klar. Dem Support (service@sky.de) habe ich schon auf die automatische Mail zurückgeschrieben, das ich die Abbuchung widersprechen werde und die Ihr Geld einklagen müssen, da ich bewandert genug bin mit Mahnungen und Widerspruch usw...

      Der Sachverhalt ist völlig klar, wer Schrotthardware aufzwingt muss dafür auch gerade stehen!

       

      Die Vertragsverlängerung im Herbst ist damit natürlich auch hinfällig.

       

      Ich habe in der 1 Mail übrigens völlig ohne Androhungen und co geschrieben und bat um eine vernünftige Lösung! Aber Freundlichkeit wird immer mit Naivität verwechselt...