20 Antworten Neueste Antwort am 20.04.2016 12:09 von lowey01 RSS

    Fehler bei Vertragsverlängerung

      Hallo,

      ich hatte gerade ein Telefonat mit eine Mitarbeiterin bzgl. Vertragsverlängerung. Habe jetzt leider meinen Vertrag verlängert zu

      Konditionen die ich eigentlich nicht wollte Es scheint das hier ein Missverständnis gab. Ist es möglich die Verlängerung zu widerrufen ?

       

      Danke und Gruss

      Ulf

        • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
          zentao

          Klar einfach Widerruf - Sky

          • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
            lowey01

            Kann dass sein dass hier eine bestimmte Muster vorliegt? Auch bei mir - Paket mit Cinema ergänzt - wurde der Grundpreis einfach geändert! Ich habe schon 4 mal angerufen und einen Mail hingeschickt, an der Hotline wurde nur gesagt die können nicht helfen(!) da der Auftrags-Abteilung an mich zurück kommen muss, bei der Mail habe ich überhaupt keine Antwort erhalten. Was ich wohl weiss ist dass Sky schön brav jedes Monat zu viel Geld abzieht. Kann dass sein dass hier einen Vertragsbruch ist und einen sofortige Kündigungsfrist ermöglicht?

              • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                Wenn schon Mail, dann aus deinem eigenen Postfach. Was man hat, hat man

                • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
                  zentao

                  Nein ein Preislistenwechsel durch aktive Umstellung der Dienste bringt kein Sonderkündigungsrecht.

                  • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                    Du hast im laufenden Vertrag ein Paket dazugebucht, dabei wurde der Preis für die bisherigen Pakete geändert?

                     

                    Du kannst die Änderung auch widerrufen, dann läuft es wie vorher weiter. Widerruf, keine Kündigung. Frist 14 Tage seit Erhalt der Widerrufsbelehrung.

                     

                    Was meinst du genau mit Änderung des Grundpreises? Wenn es die Erhöhung um 2-3 EUR ist, dann ist diese Preisanpassung durch die Sky-AGB nach Auffassung von Sky gedeckt. Hast du die Sky-AGB bei der letzten Vertragsverlängerung oder bei der Paket-Erweiterung aktiv akzeptiert? Oder war das bloß telefonisch?

                      • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
                        lowey01

                        Ja genau, ich habe was dazu gebucht und der Preis für die bisherige Pakete wurde geändert! Ich habe alles Telefonisch gebucht, der Bestätigung kam leider als ich im Urlaub war und als ich es gemerkt habe, habe ich sofort bei den Service Hotline angerufen. Bei der Telefonische Bestellung wurde nicht darauf hingewiesen dass eine Änderung zu erwarten war. Mit der Grundpreis meinte ich wohl die bisherige Paketpreis.

                          • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                            Wenn du das Sky-Abo selbst und auch die Zubuchung des Pakets telefonisch vereinbart hast, kannst du die Zubuchung des neuen Pakets (mit Änderung des Grundpreises) 14 Tage seit Erhalt der Widerrufsbelehrung widerrufen, dann läuft alles so, als hättest du nie etwas zugebucht. Also zum alten Grundpreis. Widerruf auch jetzt möglich, wenn die Widerrufsbelehrung noch nicht kam natürlich.

                             

                            Wenn die 14 Tage schon versäumt sind seit Erhalt der Widerrufsbelehrung, dann kannst du nur sofort eine Korrektur der nicht vereinbarten Erhöhung des Grundpreises fordern, ansonsten musst du als letzte Option den Vertrag fristlos kündigen, wenn Sky an seiner Preiserhöhung festhält.

                            Die Preiserhöhung ist bestenfalls durch die Sky-AGB 10/2014 oder neuer gerechtfertigt. Wenn Du den Sky-Vertrag telefonisch abgeschlossen hast und im Telefonat die AGB nicht von Dir zur Kenntnis genommen und genehmigt wurden, dann hast du Vertrag ohne AGB. Dann - so sieht es DANN auch Sky - ist eine Preiserhöhung nicht gerechtfertigt im laufenden Vertrag durch telefonische Zubuchung eines weiteren Pakets.

                             

                            Wenn man online ein Paket zubucht, wird man im Kleingedruckten darauf hingewiesen, dass man dadurch in eine andere Preisstruktur kommt. Das geht aber nicht telefonisch, da muss Sky sein System mal optimieren.

                        • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
                          logrim

                          ?????

                           

                          Du buchst 1 Paket mehr und verstehst nicht warum der Preis sich ändert??????

                            • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
                              herbst

                              Ich vermute, dass er für 10€ zugebucht hat und sich das Grundpaket um 2,09€  *im Preis angepasst* hat.

                              Wenn das so ist und er das nicht will, kann er warten, bis sich sein Grundpreis von alleine um 2,09€ erhöht, dann kann er für 10e zubuchen, ohne dass sich zwei Sachen mit einmal ändern.

                                • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                                  Der Vertrag läuft aber zu einem vereinbarten Grundpreis + 10 EUR für das Zusatzpaket.

                                  Die jährlich vorbehaltene Preisanpassung um z.B. 2,09 EUR mehr monatlich geht ja nur, wenn dies so vereinbart worden ist mit dem Kunden (in den AGB bei Vertragsschluss/Verlängerung) oder er online bei Zubuchung eines Zusatzpakets freiwillig im Kleingedruckten akzeptiert (und nicht widerruft).

                                  Aber wenn alles telefonisch passiert??? Vertrag, Änderung?

                                  Dann gelten wie und wo die AGB??? Gar nicht. Wieso also dann eine Preiserhöhung im laufenden Vertrag?

                                   

                                  Die jährliche Preisanpassung muss natürlich auch rechtzeitig schriftlich angekündigt werden (gegebenenfalls mit Belehrung über Sonderkündigungsrecht).

                                    • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
                                      herbst

                                      Wieso also dann eine Preiserhöhung im laufenden Vertrag?

                                      Ich weiß nicht, ob es so war. Wenn es so war und die Preisanpassung bei der Buchung nicht erwähnt wurde, fällt das in die Kiste: Aktivierungsgebühr bei Verlängerung nicht genannt.

                                        • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                                          Ja, wenn man online Paket zubucht, steht im Kleingedruckten, dass dann höhere Preise gelten.

                                          Aber am Telefon, wie will Sky dieses Kleingedruckte nachweisen (wenn man Telefonate nicht aufnimmt und auswertet)?

                                            • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung
                                              herbst

                                              In diese Falle tappe ich nicht rein.

                                              Der Kunde hat das Recht innerhalb 14 Tagen zu widerrufen, wenn er mit der Vertragsveränderung am Telefon nicht einverstanden ist.

                                                • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                                                  Aber wie gesagt, als Unternehmen kann ich nicht einfach die Preise erhöhen und hoffen, dass die Kunden den Vertrag nicht widerrufen. Verträge sind zu erfüllen. Vereinbart war hier eine Zubuchung für 10 EUR mehr, nicht für 12,09 EUR mehr.

                                                   

                                                  Alles andere (2,09 EUR) muss AGB-konform oder online durch Anklicken akzeptiert werden.

                                                   

                                                  Widerruf ist dafür da, wenn das Produkt nicht gefällt, nicht wegen einer verdeckten Preiserhöhung des Unternehmens.

                                                  Wenn Frist schon versäumt ist für Widerruf, dann kann ein Moderator prüfen und korrigieren oder aber der Kunde muss den Vertrag insgesamt sonderkündigen wegen nicht vereinbarter einseitiger Preiserhöhung.

                                                   

                                                  Hätte der Kunde das Zusatzpaket direkt bei Sky in Unterführung bestellt, persönlich in der Sky-Lobby, hätte er auch kein Widerrufsrecht, aber muss nicht einfach 2,09 EUR extra monatlich zahlen.

                                    • Re: Fehler bei Vertragsverlängerung

                                      Aus deinem eigenen Postfach an service@sky.de senden. E- Mail ausdrucken oder "auf Dauer speichern" .