30 Antworten Neueste Antwort am 21.04.2016 17:42 von smiley58 RSS

    Unterschriebener Vertrag wird leider nicht erfüllt

    smiley58

      Hallo Sky-Team und Community,

       

      ich bin seit dem 01.12.2015 Kundin bei Sky und habe seitdem Probleme mit Sky und dem von mir unterschriebenen Vertrag. Nach langer Überlegung habe ich damals im Fanshop meines Vereins, einen Vertrag mit Sky abgeschlossen. Ein recht gutes Angebot, wie ich dachte, das Sky-Welt Paket, das Bundesliga-Paket, Sky Go, Premium HD und Fan-Receiver mit Fan-Shirt für monatlich 24,99€.

       

      Receiver und Vertragsbestätigung kamen recht schnell, allerdings weicht Letztere deutlich vom mir unterschriebenen Vertrag ab. Statt Sky-Welt stand in der Vertragsbestätigung nur Sky-Starter, mit sehr viel weniger Sendern, wie im abgeschlossenen Vertrag. Beim Telefonat mit Sky direkt im Anschluss, wollte man sich noch um das "Versehen" kümmern und sich bei mir melden. Als im Januar immer noch keine Meldung seitens Sky erfolgte, habe ich erneut angerufen mit der Bitte um Klärung. In dem Gespräch wurde mir nun mitgeteilt, dass es ein Sky-Welt Paket seit Dezember nicht mehr gäbe und man per Telefon nichts für mich tun könnte außer für 5€ mehr das Sky-Entertainment Paket hinzu zu buchen, da eine andere "Abteilung" für mein Problem zuständig wäre und diese sich schriftlich mit mir in Verbindung setzen würde. Ich solle also noch ein wenig Geduld haben.

      Sky-Entertainment lehnte ich ab, da mir trotzdem einige Sender, wie TNT Film und Kabel 1 Classics, fehlen würden, welche nun in das Sky-Cinema Paket gerutscht sind und vorher bei Sky-Welt über Satellit inbegriffen waren.

       

      Nachdem bis Ende März immer noch keine Reaktion von dieser "anderen Abteilung" bei Sky kam, weder schriftlich noch telefonisch, wandte ich mich erneut an Sky. Schriftlich forderte ich Sky nun zur Stellungnahme zum einseitig geänderten Vertrag und zur Erfüllung des von mir unterschriebenen Vertrages auf. Im Antwortschreiben hieß es nun, dass es Sky-Welt schon seit dem 05. November 2015 nicht mehr für Neuverträge gäbe, obwohl es damals noch beworben wurde, mein Vertrag genau dieses Paket aufwies und Prospekte mit dem Entertainment Paket später mit Stand Dezember 2015 gekennzeichnet sind.

      Man listet noch mal die Pakete aus der Vertragsbestätigung auf und weist darauf hin, dass diese damit korrekt freigeschaltet sind, obwohl die Vertragsbestätigung ja genau das Problem ist. Sie weicht vom unterschriebenen Vertrag ab! Es folgt natürlich wieder das Angebot mit der kostenpflichtigen Zubuchung vom Entertainment Paket. Interessanter Weise hätte ich als Neukundin zu Ostern noch viel mehr und alles viel günstiger bekommen können, als man es mir immer wieder anbietet. Dabei will ich doch nur das haben, was ich mit meiner Unterschrift unter den Vertrag angefordert habe.

       

      Ich hoffe jemand hat noch einen Tipp für mich oder kann mir helfen.

       

      Gruß Smiley58