2 Antworten Neueste Antwort am 19.04.2016 16:12 von Ulrike R. RSS

    Mahnung trotz Widerruf

    olli117

      Hallo,

       

      ich habe durch eine Rückholaktion per Telefon einen neuen Vertrag abgeschlossen, Darin enthalten: Sky+ Receiver mit externer Festplatte, Bundesligapaket in HD, Sky on demand für 19,99 €. In dem Telefonat wurde mir gesagt, ich könne es 2 Wochen testen und mich dann entscheiden. Da wir bereits einen Skyvertrag über meine Frau laufen haben, allerdings ohne sky on demand, willigte ich ein um das ganze mal zu testen. Ich habe mich dann aber ohne die Geräte überhaupt ausgepackt zu haben dagegen entschieden und alles inkl. Widerruf innerhalb der 2 Wochen an Sky zurück geschickt. Daraufhin erhielt ich ein Schreiben, dass sie meinem Wunsch leider nicht nachkommen können, weil die Widerrufsfrist bereits verstrichen war und mir die Geräte nicht automatisch erneut zugesendet werden. Ich habe daraufhin eine email an den Service geschrieben. Als Antwort kam zuerst eine Mahnung und dann wieder das selbe Standardschreiben wie nach dem ersten Widerruf. Eine erneute mail an den Skyservice wurde mit der 2. Mahnung beantwortet, sonst nichts.

      Was kann ich tun? Eine Anmeldung auf sky.de ist mit der Kundennummer übrigens auch nicht möglich.  

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 2 Antworten