3 Antworten Neueste Antwort am 10.04.2016 19:16 von herbst RSS

    Downgrade nur gegen Strafgebühr?

    michael.lutter@gmx.net

      Hallo,

      folgendes Problem:

      ich habe bisher das Komplettpaket von Sky und möchte zum Laufzeitende (01.07.2016) ein Downgrade auf ausschließlich Sky Entertainment.

       

      Dieses habe ich Sky auch schriftlich mitgeteilt.

      Nach einigen Tagen erhielt ich per e-Mail eine Kündigungsbestätigung... und zwar für eine komplette Kündigung des Sky-Abos.

       

      Also rufe ich beim Kundenservice an und stelle das richtig... ich habe nie komplett gekündigt, sondern wollte nur einen Downgrade (wie man das in einem doch recht eindeutig formuliertem Schreiben dermaßen mißverstehen kann... naja). Der nette Mitarbeiter am Telefon erklärte, alles absolut kein Problem, er habe das im System korrigiert. Ab dem 01.07.16 empfange ich wie gewünscht ausschließlich Sky Entertainment. Eine schriftliche Bestätigung dazu erhielt ich übrigens, wie mir erst heute auffiel, nicht... das hatte wohl auch seinen Grund.

       

      Heute bekomme ich nun eine e-Mail von Sky, sinngemäßer Inhalt: "In wenigen Wochen endet Ihr Abonnement... machen Sie doch einen Downgrade"!

       

      Da kam ich mir ziemlich veräppelt vor. Was für Leute arbeiten bei Sky im Kundenservice? Mein Schreiben wurde falsch bearbeitet, und die klare Zusicherung beim Anruf war anscheinend auch falsch.

       

      Gut, ich habe ein paar Mal tief durchgeatmet und mir dann gesagt, okay, machst Du den downgrade halt, wie in der heutigen e-Mail beschrieben, via Internet.

       

      Gesagt, getan, klappte auch sehr gut... aber dann der Hammer am Ende: für den Downgrade will mir Sky eine "Aktivierungsgebühr" von EUR 24,99 berechnen! Geht es noch?

       

      Will Sky allen Ernstes für einen Downgrade eine als "Aktivierungsgebühr" getarnte Strafgebühr abkassieren?

       

      Wenn dem so ist dann war es das für mich endgültig mit diesem Verein. Nicht genug, dass treue Bestandskunden (ich selber bin seit 1994 bei Sky bzw. Premiere) sowieso immer wieder von Sky bestraft werden... einen Kunden, der eindeutig zu keiner Zeit komplett kündigen wollte, dermaßen zu vergraulen... da fehlen mir echt die Worte.

       

      Vielleicht kann mir ja hier jemand vom Sky-Team weiterhelfen... nochmal beim Kundenservice anrufen werde ich ganz sicher nicht... bringt ja anscheinend absolut nichts.

       

      Viele Grüße aus Hamburg

      Michael

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 3 Antworten