4 Antworten Neueste Antwort am 06.04.2016 07:44 von herbst RSS

    Fremdwort Kundenzufriedenheit.

    diemona

      Hallo Community,

       

      ich schildere erst mal meinen Sachverhalt und hoffe das sich hier jemand auskennt da der Kundendienst ja eine einzigste Frechheit ist.

       

      Am 2.3.16 rief bei uns ein SKY Vertreter an und sagte er hat ein Angebot für uns da wir gekündigt hatten.

      Seine Aussage war es bleibt alles gleich zu vorher nur das bundesliga Paket haben wir rausgenommen aus dem Abbo.

      Leider musste ich am 1.4.16 feststellen das er uns nicht das selbe gebucht hatte wir bräuchten laut den neuen Paketen SKY Entertaiment und nicht Starter.

       

      Infolge dessen rief ich die Hotline an und fragte genauer nach wo es nur hieß ich hatte den Vertrag ja Wiederrufen können.

      Da der Abschluss aber am 2.3.16 erfolgte sagte die Dame am Telefon das dies jetzt nicht mehr möglich sei.

      Da ich aber weder auf Postweg noch auf elektronischem Wege eine Bestätigung erhalten habe In der ich die Pakete nochmals hatte prüfen können kann ich doch trotzdem wiederrufen?

       

      Am 3.4.16 bekam ich infolge auf meine Email an den Support nur die Bestätigung. Allerdings mit aktuellen Datum und zurückdatiertem Vertragsstart.

       

      Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt da ich nicht einsehe für ein nicht korrektes Angebot das mehr zu zahlen als vorher. Die paar € tun mir zwar nicht weh aber so mit den Kunden umzugehen finde ich einfach nicht ok.

        • Re: Fremdwort Kundenzufriedenheit.
          snowking

          Ich bin guter Dinge, daß dir das ein Moderator hier (warte einfach bis sich einer meldet) korrekt richtet, wie es vereinbart war.

           

          Aber richtig ist auch, daß die AGB von Sky bei tel. Vertrag nicht für dich gültig sind zumal du ja auch keine Auftragsbestätigung erhalten hast.  Du hättest bei korrekten Vereinbarungsgemäßen Konditionen nicht widerrufen und daß diese nicht vereinbarungsgemäß ausfallen ist schon ein Sky Fehler und dass des weiteren du nichts widerrufen kannst, was dir nicht rechtzeitig bekanntgegeben wurde (die abweichenden Bedingungen) wiederum nicht dein Verschulden.

          Von daher greifen die Aussagen der "Dame am Tel." nicht und jeder Richter würde dir recht geben....

          • Re: Fremdwort Kundenzufriedenheit.
            Anett M.

            Guten Morgen diemona,

             

            es tut mir leid, dass es zu diesen Unstimmigkeiten bei Deiner Vertragsverlängerung kam und das ich Dir erst jetzt antworte. Ich finde es schade, dass der Kundenservice Dir Anlass zur Kritik gibt. Bitte gib mir die Chance, dass ich Dir weiterhelfe und schreibe mich dazu privat mit Deiner Kundennummer an.

             

            Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

             

            Viele Grüße,

            Anett

            • Re: Fremdwort Kundenzufriedenheit.
              herbst

               

              Seine Aussage war es bleibt alles gleich zu vorher

              Ganz gefährliche Aussage.