12 Antworten Neueste Antwort am 24.06.2015 20:49 von f1-totti RSS

    Kündigung durch Sky wegen Widerspruch zu den neuen AGB´s

    f1-totti

      Ich bin seit DF1 Zeiten Kunde des Bezahlfernsehens, und über Premiere nun bei sky gelandet.

      Das scheint für sky jedoch nicht weiter von Bedeutung zu sein, im Gegenteil: anscheinend will man solche alten Verträge irgendwie los werden!

       

      Ich habe im November 2014 per E-Mail einen Entwurf der neuen AGB´s von Sky erhalten, und diesen seinerzeit widersprochen.

      Ich hatte vor der Erklärung des Widerrufs beim Sky Kundenservice angefragt, welche Folgen die Ablehnung der neuen AGB für meinen bestehenden Vertrag hätte. Die Antwort im November 2014 war: „Die alten AGB behalten weiter Ihre Gültigkeit. Der Zugang zu neuen Produkten wird Ihnen dadurch eventuell verwehrt. Jede Annahme eines zukünftigen Vorteilsangebotes ist mit einer Zustimmung zu den neuen AGB gleichzusetzen.“

       

      Anscheinend hat sich Sky auch hier wieder neu erfunden, denn offensichtlich sind die Folgen in der Zwischenzeit andere. Nachdem ich per Post ein Schreiben von Sky erhalten habe, das mein (unbefristeter) Vertrag zum 31.07.2015 ausläuft, habe ich per E-Mail bei Sky nachgefragt, und u.a. E-Mail vom Sky Service erhalten:

       

      "Sehr geehrter HERR xyz,

      vielen Dank für Ihre E-Mail. Bitte entschuldigen Sie, dass sich unsere Antwort auf Ihr Anliegen verzögert hat.

       

      Vor Kurzem haben Sie den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG widersprochen.

       

      Da die Gleichbehandlung unserer Kunden jedoch unsere höchste Priorität genießt, müssen wir dafür Sorge tragen, dass alle bestehenden Abonnements auf gesetzlicher Grundlage einheitlicher AGB beruhen.

      Aus diesem Grund haben wir Ihren bestehenden Abonnementvertrag leider ordentlich zum 31. Juli 2015 kündigen müssen.

       

      Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen jedoch gerne das Angebot, Ihren Vertrag unter Anerkennung der neuen AGB fortzusetzen. Bitte zögern Sie daher nicht, uns dafür unter der Rufnummer 0180 6 11 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz) zu kontaktieren.

       

      Sollten Sie hingegen kein Interesse an einer Fortführung Ihres Abonnements haben, schicken Sie bitte die Smartcard zusammen mit dem gegebenenfalls zur Verfügung gestellten Receiver innerhalb von zwei Wochen nach dem oben genannten Vertragsende an uns zurück.

      Weitere Informationen zur Rücksendung finden Sie immer auch unter sky.de/retoure.

      Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche.

       

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr Sky Team"

       

      Bis dato liegt mir noch nicht einmal eine schriftliche Kündigung seitens sky vor!

      Allerdings bereits ein (deutlich teureres) Rückholangebot seitens sky.

       

      Das soll Service sein?

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 12 Antworten