12 Antworten Neueste Antwort am 09.04.2016 13:50 von timofan RSS

    Schon wieder reingefallen

    kirtap

      Nach vielen Unannehmlichkeiten bei der Kündigung im November bin ich jetzt beim Osterspezial schwach geworden.

      Vielleicht sind ja die Streiks vorbei und es ist etwas Normalität bei Sky eingekehrt.

      Da die telefonischen Zusagen des Kundencenter häufig von der Realität in den Bestätigungen abweichen, habe ich direkt online abgeschlossen.

      Kurz nach Bestätigung mit allen Details kam eine Mail, mit der Bitte mich telefonisch zu melden, da es "Rückfragen" zum Neuabschluss gibt.

      OK, ich also die angegebene Rufnummer gewählt.

      Sky-MA gibt mir nett zu verstehe, ich bin ja kein Bestandskunde, daher leitet er mich weiter an die Neukundenabteilung.

      Dort teilt mir freundliche Sky-MA mit, da hätte sich Kollege wohl vertan und ich sollte die erste Nummer wieder wählen, da Bestandsrunde.

      Bei der ersten Nummer wieder das gleiche - nee, nee bitte andere Abteilung anrufen und zupp - aus der Leitung.

      Fazit: Nix hat sich geändert

       

      Warum ruf niemand von Sky mich an - meine Nummer ist seit 5 Jahren dort bekannt und wurde zwecks Rückgewinnung mindestens 15x in den letzten 3 Monaten genutzt.

      .... und jetzt kommt eine neue Mail mit der Bitte um Rückruf, da man mich nicht telefonisch erreicht hätte.

      Freunde - ihr habt's ja gar nicht erst probiert (Protokoll Fritzbox)

       

      Liebe Mod's: Ihr braucht hier nix zu machen - wenn sich das nicht selber klärt bin ich wieder weg von Sky

      Ich habe auf so was einfach keinen Bock mehr und bin kurz davor zu widerrufen.

        • Re: Schon wieder reingefallen
          ragekid

          "Liebe Mod's: Ihr braucht hier nix zu machen - wenn sich das nicht selber klärt bin ich wieder weg von Sky

          Ich habe auf so was einfach keinen Bock mehr und bin kurz davor zu widerrufen."

           

          Also brauchst du nur eine Tüte Mitleid oder wieso erstellst du den Thread?

          • Re: Schon wieder reingefallen
            jean.456

            Nimm es als Zeichen und laß die Finger von Sky! Du bist doch schon genug Sky-Geschädigt, oder?

             

            Es gibt genügend Alternativen dazu, billiger, bessere Qualität, aktueller und mit mehr Auswahl. Vom Service mal ganz zu schweigen, sei froh, daß der Neuabschluß nicht geklappt hat!

            • Re: Schon wieder reingefallen
              kirtap

              Zur Info:

              Am Sonntag hat Sky es geschafft mich anzurufen (Rufnummer lag scheinbar doch vor).

              Der Problempunkt war, dass ich im November meinen Verlängerungsvertrag widerrufen hatte

              (weil keine Vertragsbestätigung innerhalb von 14 Tagen eintraf, aber egal, das interessiert bei Sky eh niemand).

              Und dieser Widerruf hat nun zur Folge, dass ich scheinbar nicht mehr zu den Konditionen abschließen darf, die mir per persönlicher Mail im Osterangebot mitgeteilt wurden.

              Daher sollte ich nun in der Neukundenabteilung anrufen und fragen, was machbar ist.

              (man überlege - nicht Sky ruft an und sagt: Sorry - unser Angebot gilt doch nicht für dich, aber hier ist unsere Alternative - Nein, der Kunde soll nachfragen .... )

              Darauf habe ich verzichtet und gebeten meine Bestellung zu stornieren mich jetzt endgültig aus dem System zu nehmen.

              Ich habe auf dieses inkompetente und umprofessionelle Unternehmen keine Lust mehr.

              Sollen Sie Millionen für Werbung ausgeben - abschlusswillige Bestandskunden halten wäre preiswerter und nachhaltiger.

                • Re: Schon wieder reingefallen

                  kirtap schrieb:

                   

                  Darauf habe ich verzichtet und gebeten meine Bestellung zu stornieren mich jetzt endgültig aus dem System zu nehmen.

                  Ich habe auf dieses inkompetente und umprofessionelle Unternehmen keine Lust mehr.

                  Sollen Sie Millionen für Werbung ausgeben - abschlusswillige Bestandskunden halten wäre preiswerter und nachhaltiger.

                  Bei dem Sachverhalt und dem Verlauf ist es sicher das Beste für dich.

                  Die Chance das dies bei Sky irgendwann wieder mal glatt läuft ist sehr sehr gering.

                  • Re: Schon wieder reingefallen
                    jean.456

                    Tja Sky, ein Kunde weniger... Aber das interessiert euch ja eh nicht...

                      • Re: Schon wieder reingefallen

                        Irrtum, bin auch seit heute ein langjähriger Kunde weniger wg. Abbuchung von knapp 300 Euro (also mindestens 2 Kunden weniger).:)

                         

                        Die Osterspecials scheinen es in sich zu haben, auch ich war nach einem Sky freien Monat schwach geworden.

                         

                        Würde als Unternehmen auch jeden Tag Anzeigen in einer großen Tageszeitung schalten und mich dann einen scheißdreck drum kümmern wenn Kunden abhauen weil sie durch den schlechten "Kundenservice" dazu getrieben werden.

                         

                        Beim Anrufen wegen Vertragsverlängerung kennt Sky deine Telefonnummer, bei Problemen fällt sie denen nicht mehr ein.

                         

                        Fängt schon damit an, dass Du bei Angeboten kostenlos anrufen kannst. Läuft danach was schief, heißt es 2 Stunden nach Vertragsabschluss, man möge gefälligst die kostenpflichtige Hotline nehmen.....:)

                          • Re: Schon wieder reingefallen
                            jean.456

                            (also mindestens 2 Kunden weniger

                            Ja, da hast du sicher Recht. Allerdings hat Sky einfach zu vielen Kunden und da passiert es eben immer wieder, daß diese das Unternehmen "zu stören" beginnen... Im übrigen kannst du mich auch dazuzählen, damit wären wir schon bei 3 Kunden weniger.

                             

                            Ist wie bei der Bahn, wenn nicht ständig so viele ein- und aussteigen würden, wären die Fahrzeiten wesentlich pünktlicher!

                              • Re: Schon wieder reingefallen

                                Es fällt zunehmend auf, dass Sky offensichtlich Kunden den Wiedereinstieg erschweren möchte, die ihren fehlerhaft aufgenommenen Vertrag widerrufen.

                                 

                                Das Bild fügt sich zusammen: Man verspricht am Telefon das Blaue vom Himmel (Wortspiel) und bestraft das Widerrufen der fehlerhaften Auftragsbestätigung, so dass die Kunden dann lieber die falschen (immer teureren) Vertragsbedingungen hinnehmen, weil das Verbraucherrecht "Widerruf" von Sky bestraft wird.

                                 

                                Weiterhin verweigert man auch die Verwertung der Telefonmitschnitte, wenn der Kunde darum bittet. Die eigentlich unnötige letzte Alternative "Widerruf des Vertrags" wird dann telefonisch als unzulässig für digitale Inhalte bezeichnet, werden falsche Fristen für den Widerruf behauptet. Zieht der Kunde den Widerruf trotzdem durch, wird er Monate später dafür bestraft.

                                 

                                So wirkt zumindest Sky derzeit.