10 Antworten Neueste Antwort am 02.06.2015 19:34 von nischel RSS

    Kündigung / Vertragsverlängerung

    ritexfranz

      Ich habe meinen Vertrag nach 22 Jahren aufgrund der unsäglichen Pairing-Problematik rein vorsorglich zum 31.05.2015 gekündigt. Nachdem ich die ersten Rückholerangebote erhalten habe (mit der Bitte, mich telefonisch mit Sky in Verbindung zu setzen), habe ich per Mail mitgeteilt, man möge mir doch schriftlich ein neues Angebot (für 12 Monate und nicht wie es so gerne aktuell gemacht wird, für 24 Monate) zur Vertragsverlängerung unterbreiten (gerade auch vor dem Hintergrund, dass man von den CCA ja teilweise am Telefon belogen wird, wie schon an anderer Stelle in diesem Forum geschrieben).

       

      Leider habe ich bis heute noch kein schriftliches Angebot vorliegen und meine Karten wurden heute abend beide abgeschaltet.

       

      Offensichtlich ist man an mir, als langjährig zahlendem (und überwiegend zufriedenen) Kunden nicht mehr interessiert.

       

      Schade eigentlich - aber offensichtlich haben noch nicht genug Leute wegen des Pairingwahnsinns gekündigt...

        • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung

          Die Frage die sich stellt ist doch, wenn du wegen Pairing gekündigt hast dann solltest du nicht weiterhin Kunde sein weil Pairing sicher nicht fallengelassen wird.

          Oder ist es, wie bei vielen, eine Frage des Preises der dann Pairing "erträglich" macht?

          Wenn man wegen Pairing kündigt sollte doch auch ein günstigerer Preis nichts daran ändern das man diese Strategie nicht unterstützen möchte .

          Und da du zum 31.05.2015 gekündigt hast wurden die Karten logischerweise heute abgeschaltet.

            • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
              2712

              Ich kann hier apfelchen73 nur zu 100% zustimmen. Wer keine "Pairing-Gängelung" will muss kündigen. Das ist die einzige Sprache, die dieses Unternehmen versteht. Wegen der Filme oder Serien lohnt sich Sky eh schon lange nicht mehr. Einzig und alleine der Fußball hält noch einige bei der Stange. Und selbst zufriedene Kunden vergrault man sich mit einem beispiellosen Service (im negativen Sinn). Leihgebühr für ein "5 Euro Modul" 99 Euro usw. Lächerlich die technisch auf niedrigstem Niveau angebotenen Receiver. Nein, wenn man verzichten kann sollte man standhaft bleiben, denn nur bei extrem schlechten Zahlen wird sich das extrem arrogante Verhalten evtl. ändern.

            • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
              Didi Duster

              Falls du trotz pairing bei Sky bleiben möchtest, so kannst du ja bald wieder ein Neukunden-Angebot zu günstigen Konditionen annehmen. Seid ihr mehrere Personen im Haushalt, so kann das neue Abo ja auch jemand anders offiziell abschließen.

              • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
                overwatch

                Als Paringverweigerer bekommst du keine Angebote mehr von Sky.

                • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
                  jonnycash

                  ritexfranz schrieb:

                  habe ich per Mail mitgeteilt, man möge mir doch schriftlich ein neues Angebot (für 12 Monate und nicht wie es so gerne aktuell gemacht wird, für 24 Monate) zur Vertragsverlängerung unterbreiten (gerade auch vor dem Hintergrund, dass man von den CCA ja teilweise am Telefon belogen wird, wie schon an anderer Stelle in diesem Forum geschrieben).

                   

                  Leider habe ich bis heute noch kein schriftliches Angebot vorliegen und meine Karten wurden heute abend beide abgeschaltet.

                   

                   

                  Tja, Sky lässt sich nicht vorschreiben, wie sie Angebote unterbreiten....... Rückholangebote erfolgen fast immer nur telefonisch, manchmal per email und seltener auch mal per Brief. "Auf Wunsch" kann man das aber nicht für sich selbst dort veranlassen. Geht schlichtweg nicht und hat nichts mit mangelndem Interesse zu tun. Bei 4 Mio Kunden will Sky das schlichtweg nicht individuell je Kunde durchführen, (Der eine per Telefon, der andere per Post, der dritte per Brieftaube....zuviel Aufwand)

                  Kann ich sogar ein wenig verstehen.

                  Der Skykunde hat nur die Wahl "all or nothing" was Kanäle zur Unterbreitung von Rückholangeboten angeht.

                   

                  Du hast mit deiner Mitteilung (nur schriftliche Angebote, das bedeutet im Umkehrschluss Kontakverbot per Telefon) dafür gesorgt, das man dich komplett rausgenommen hat um keine Probleme mit dem UWG zu bekommen.

                  Unerwünschte telefonische Werbung – Wikipedia

                   

                  Auf die "Sinnfreiheit" deiner Kündigung wegen Pairing und dann darüber meckern kein Rückholangebot zu bekommen, gehe ich gar nicht erst ein.....

                    • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
                      ritexfranz

                      jonnycash schrieb:

                       

                      Auf die "Sinnfreiheit" deiner Kündigung wegen Pairing und dann darüber meckern kein Rückholangebot zu bekommen, gehe ich gar nicht erst ein.....

                       

                      Tja, vielleicht wollte ich ja zumindest ein abgespecktes Abo haben - Fussball soll man tatsächlich auch trotz des Pairingirrsinns mittels CI+Modul problemlos schauen können...

                       

                      Alternative wäre halt tatsächlich gewesen - und deshalb auch das schriftliche Angebot - Bestätigung, dass man SoloV14 für die kommende Vertragslaufzeit nutzen kann und/oder Bestätigung, dass man eigene Hardware bis Vertragsende nutzen kann...

                      Beides sollen Kunden ja auch schon - laut einschlägigem Forum - vereinzelt bestätigt bekommen haben...

                        • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung

                          Nach wie vor solltest du dir einfach deine eigene Frage beantworten.

                           

                          Im ersten Beitrag hast du ja klar geschrieben das du auf Grund der "unsäglichen Pairing-Problematik" vorsorglich gekündigt hast. Heißt erstmal im Klartext das man als Kunde mit diesem Vorhaben nicht mitgeht und Pairing ablehnt. Wenn dem so ist, und man klar weiß das sich an Pairing nichts ändert, gibt es keine aktuelle Option der Vertragsverlängerung wenn man sich mit Pairing nicht arrangiert.

                          Also entweder bleibt man Kunde und kann mit Pairing leben oder man lehnt Pairing klar ab und dann bleibt logischerweise nur die Kündigung. Sky wird seine Strategie so oder so beibehalten.

                            • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
                              quetschung

                              Wo ist das Problem ,Sky bettelt ja förmlich an jeder Ecke um Neubonenten und das sogar mit fetten Rabatten ,und ja tatsächlich könnte man die verminderte Leistung ,die Pairing ja am Ende darstellt ,mit einem günstigeren Preis kompensieren , das hat ja wohl sogar Sky kapiert.

                                • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung

                                  Kein Problem. Aber man sollte da eben klar Stellung beziehen. Wenn man als Kunde kündigt weil man mit neuem Rabatt verlängern möchte spricht nichts dagegen. Aber wenn ich wegen Pairing kündige weil mir diese Strategie als Kunde nicht zusagt dann kann ich nicht deswegen kündigen und mich dann wundern das Sky sagt "Okay. Dann läuft der Vertrag aus und gut ist."

                          • Re: Kündigung / Vertragsverlängerung
                            nischel

                            ENtweder du zeigst Rückrad und bleibst bei deiner Kündigung, genau wegen diesem Pairing oder du biederst dich bei Sky an und rufst selber mal an. Wo ist jetzt dein Problem? Entweder Pairing und Sky vertrag oder gegen Pairing und weg von Sky.