11 Antworten Neueste Antwort am 20.03.2016 12:55 von mthehell RSS

    Sky Box Sets

    skyuli

      Hallo zusammen!

       

      Nach dem ich nun zusätzlich zu meinem Sky Abo auch mal Amazon-Prime und Netzflix Streams teste, welche übrigens mit der Fire TV Box erheblich schneller sich aufrufen lassen und starten als die Streams der Boxsets mit der veralteten sky+ 2 TB Box, frage mich warum kann Amazon und Netflix DD 5.1 anbieten und sky nicht.? Ich spreche natürlich nur von den Internetstreams von sky on demand.

       

      Schönen Sonntag und Grüße aus Essen

        • Re: Sky Box Sets

          Weil der Sky Receiver beim Streaming technisch nicht in der Lage ist mit FullHD und DD 5.1 zu arbeiten.

            • Re: Sky Box Sets
              skyuli

              Ist die Aussage gesichert oder nur eine Vermutung von dir?

              Der Receiver kann ja Inhalte welche auf der Festplatte geladen werden auch mit 5.1 Ton wiedergeben.

              War mir gar nicht klar das es über Streaming nicht funktionieren soll.

              Dann wird es ja noch ein bisschen dauern, da neue Boxen bei in Deutschland mal wieder als letztes angeboten werden. (skyQ)

               

              PS. Da kann sky was das Streaming betrifft von Amazon und Netflix noch eine Menge lernen.

                • Re: Sky Box Sets

                  Über das Thema ist hier und auch anderen Foren schon oft diskutiert worden.

                   

                  In diesem Thread Sky on demand - alles nur in DD 2.0? wird dies von einer Sky Mod auch "offiziell" bestätigt.

                   

                  Was das grundsätzliche angeht, Sky bietet mit SoD eben einen Streamingdienst an, damit man in dem Segment überhaupt etwas zu bieten hat. Auch wenn Sky sich wohl bewusst ist das man da der Konkurrenz versucht hinterher zu hächeln. Bislang ist ein gleichwertiges Angebot in technischer Hinsicht nicht gelungen.

                  Das liegt aber eben auch am Sky Receiver. Man sollte dabei nicht ganz außer acht lassen das die Hardwareplattform des Receivers seit Ende der 2000er Jahre genutzt wird. Zu der Zeit als dieser Receiver entwickelt wurde, war an Streaming und sonstiges ja noch nicht zu denken.

                  Erst mit einer neuer Hardware ist da wohl mit Besserung zu rechnen. Wann genau diese kommt, dafür gibt es allerdings aktuell noch keine festen Termine.

                   

                  Bis dahin bleibt SoD fürs Streaming lediglich mit 720p HD ready Auflösung und max. DD 2.0 Ton.

                  • Re: Sky Box Sets
                    mthehell

                    EDIT: M*st, da klingelt kurz das Telefon beim schreiben - und inaktiv214 hat schon alles dazu gesagt

                    Na ja, doppelt gemoppelt,,aber ich lass es stehen :

                     

                    Die Aussage wurde so von Sky-MA getroffen. Warum genau nur Streams in 720p mit Dolby 2.0 machbar sind, weiß ich nicht. Es scheint aber mit der Datenmenge zusammen zu hängen, die verarbeitet werden kann bei der Streamwiedergabe. Da waren 2009/2010 die Anforderungen noch nicht so hoch (auch hbbTV und UHD waren damals kein Thema).

                     

                    Was SkyQ angeht, kann man davon ausgehen, dass die neuen Boxen in der jetzt bekannten Form nicht in Deutschland zur Anwendung kommen, aber eine Umstellung der Hardware ist ja 2017 gewünscht. So zumindest die Aussage von Sky UK bei Vorstellung der SkyQ-Box, dass angestrebt werde bis Mitte 2017 die Hardware der gesamten Gruppe (D-A-I) angeglichen zu haben.

                      • Re: Sky Box Sets

                        Ab und an weiß ich auch mal was

                        • Re: Sky Box Sets
                          skyuli

                          Eine Möglichkeit wäre ja vielleicht Sky über Amazons Fire TV 2 an zu bieten.

                           

                           

                            • Re: Sky Box Sets

                              Wäre super. Da stellt sich Sky bisher bei allen Anbieters hochwertiger Hardware quer.

                              • Re: Sky Box Sets
                                mthehell

                                Würde Sky sich nicht so "versperren", wäre das natürlich möglich. So aber bietet Sky lieber 'Sky Online Boxen' an, die ebenfalls mit veralterter Technik nicht konkurrenzfähig, dafür aber teuer sind und bekennt sich obendrein freiwillig zum 'SD'-Standard - Auch das kann man als 'Alleinstellungsmerkmal' ansehen, fällt in meiner Wertung allerdings nachteilig auf.

                                 

                                In meinen Augen ist "PayTV" eh ein auslaufendes Geschäftsmodell. Geringe Reichweite, teure Übertragungs- und Empfangskosten und kaum nachvollziehbare Resonanzmessung (Einschaltquote)

                                Da hast Du als global ausgerichtetes Digitalunternehmen mit nachvollziehbarer Klientel und Kontaktzahl und wesentlich geringeren Kosten einfach mehr Potential für die Zukunft.

                                 

                                Das einzige, was allen gleichmäßig das Geschäft schwer macht sind die Lizenzen für den Content.

                                Ob nun Sport- oder Fiktionrechte (Serien/Filme) ist da egal. Auch Live-Events werden Einzug bei den VOD-Anbietern halten und dann kippt irgendwann das Interesse der 'Geldgeber'/Werbepartner und der Umschwung wird folgen. (Das wird das Privatfernsehen natürlich genauso treffen, die ÖR sind durch 8 Mrd. € GEZ da besser abgesichert...)

                              • Re: Sky Box Sets
                                skyuli

                                egal!

                                 

                                Auch dir danke für die Antwort