7 Antworten Neueste Antwort am 14.03.2016 13:05 von zentao RSS

    Zu hoher Betrag abgebucht......

    stobbe2212

      Hallo,

       

      ich dachte, nach einigem Hin und Her wäre meine Vertragsverlängerung endgültig in Ordnung.

      Leider wurde jetzt ein zu hoher Betrag für den März abgebucht.

       

      Kann sich dem mal jemand annehmen. Danke.

       

      Thomas

        • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......

          Hallo stobbe2212,

           

          tut mir leid, dass es Unstimmigkeiten bei Deinem Kundenkonto gibt. Ich schaue mir Deinen Vertrag gerne an. Bitte sende mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

           

          Hier ist die Anleitung dazu:

           

          Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

           

          Gruß, Claudi

          • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......
            onzlaught

            Da man das 3x am Tag braucht, jetzt per copy&paste vom desktop aus,

            aber meine unqualifizierte Meinung ohne jegliche Gewähr:

             

            Laß den Mods eine Chance, setz eine Frist zur Korrektur.

            Sei Dir der Tatsache bewußt, daß Sky vorrangig mit Gutschriften im Kundenkonto arbeitet.

            Stört Dich die Tatsache, Sky ein zinsloses Dralehen zu stellen

            oder

            fehlt der fragliche Betrag am Ende des Monats zur Lebensführung,

            zügig zur Bank und rückbuchen lassen, korrekten Betrag überweisen.

              • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......
                stobbe2212

                Danke für deine Antwort.

                Aber, wenn ich unseren Kunden, die uns eine Einzugsermächtigung unterschrieben haben, auf eine "versehentlich" zu hohe Abbuchung deine Lösungsmöglichkeit vorschlagen würde, dann hätten wir keinen Kunden mehr......

                 

                Gruß

                Thomas

                PS: Die Mods haben sich wie immer sehr schnell der Problemlösung angenommen.

                  • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......
                    snowking

                    Vollkommen richtig stobbe2212, trotzdem läuft´s so wie onzlaught schreibt. (Bei mir haben auch die Moderatoren, falsche AB und Beträge im Kundencenter korrigiert und trotzdem kam es nach Korrektur zu falschen Abbuchungen).

                    Es mag uns unverständlich sein, daß Sky da nicht um generelle Abhilfe bemüht zu sein scheint, aber praktisch gibt´s nur die Möglichkeit rückzubuchen und die Mods zu bitten dich als Selbstüberweiser einzutragen (und zu hoffen,daß dann nicht trotzdem seitens Sky gemahnt wird).  Oder man stellt sich die individuelle Frage ob das Programmangebot einem den Ärger wert ist und verlässt Sky, - wenn nicht.

                    • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......
                      onzlaught

                      stobbe2212 schrieb:

                       

                      Danke für deine Antwort.

                      Aber, wenn ich unseren Kunden, die uns eine Einzugsermächtigung unterschrieben haben, auf eine "versehentlich" zu hohe Abbuchung deine Lösungsmöglichkeit vorschlagen würde, dann hätten wir keinen Kunden mehr......

                      ...

                      Nehmt die Bundesliga mit in Euer Angebot auf und ihr dürft euch alles erlauben.

                      Ich habe denen 8 Wochen vor der Abbuchung geschrieben, das da ein Fehler drin ist.

                      Die haben trotzdem abgebucht.

                        • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......
                          Didi Duster

                          onzlaught schrieb:

                           

                          stobbe2212 schrieb:

                           

                          Danke für deine Antwort.

                          Aber, wenn ich unseren Kunden, die uns eine Einzugsermächtigung unterschrieben haben, auf eine "versehentlich" zu hohe Abbuchung deine Lösungsmöglichkeit vorschlagen würde, dann hätten wir keinen Kunden mehr......

                          ...

                          Nehmt die Bundesliga mit in Euer Angebot auf und ihr dürft euch alles erlauben.

                          Zur Zeit soll es sehr billges Geld von den Banken geben. Deine Hausbank wird froh sein, wenn sie das Geld nicht zur LZB tragen müssen und dann auch noch Strafzinsen bezahlen müssen. Also leihe dir die Milliarden und biete mit bei der nächsten Bundesliga Lizenz Vergabe. Dann kann auch deine Firma abbuchen, was sie will... Und die Kunden würden auch noch reihenweise zu euch kommen, falls es auch noch "billige" Receiver umsonst dazu gibt!

                    • Re: Zu hoher Betrag abgebucht......
                      zentao

                      Passiert, wenn Du die Rechnung online nachgeschaut hast und Du sicher bist dass es sich um einen Fehler handelt (nicht um Einmalgebühren o. Ä.) einfach online auf Selbstüberweiser stellen und den richtigen Betrag überweisen. (das bereits zuviel gezahlte abziehen) Wenn das Geld knapp ist und Du dich nicht gedulden kannst ist das die einfachste Lösung.

                       

                      Zu den Komentaren: Fehler passieren und auch wenn ihr der Meinung seit das ist bei vielen so, rechnet mal nach wie viele sich hier Prozentual melden, multipliziert es mit X für die die sich nicht melden und ihr seid immernoch unter 1% Fehlerquote. Dieses Gelaber wie böse Sky doch ist geht einem auf den Keks.