17 Antworten Neueste Antwort am 09.03.2016 18:42 von sur RSS

    Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär

    immo

      Es ist auch mir passiert, im Rahmen des alljährlichen Vertragspokers bin auch ich Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär geworden. Am letzten Vertragstag habe ich mich mit der Agentin dahingehend geeinigt, dass es bei der Buchung der Option HD+ bleibt, dafür aber die Aktivierungsgebühr gestrichen wird. Dabei habe ich explizit darauf hingewiesen, dass eine andere Kollegin einige Tage zuvor geäußert hat, dass das nicht möglich sei. Sie lachte nur und sagte "jaaa, aber ich kann das". Spätestens stutzig hätte ich werden müssen, als sie meinte "wundern sie sich nicht, wenn die Aktivierungsgebühr auf der Auftragsbestätigung steht, sie wird definitiv nicht vom Konto abgebucht". Tja -wurde sie natürlich doch und die Hotline kann nicht helfen, da die Agentin nichts vermerkt hat.Mir ist es ein Rätsel, dass Sky seine Agenten nicht im Griff hat. Oder ist es Masche?

       

      Ich überlege jedenfalls ernsthaft zu widerrufen -es ärgert mich maßlos, dass so etwas mit langjährigen Kunden gemacht wird.

       

      Also: Achtung bei der Vertragsverlängerung!

        • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
          onzlaught

          Da man das 3x am Tag braucht, jetzt per copy&paste vom desktop aus,

          aber meine unqualifizierte Meinung ohne jegliche Gewähr:

           

          Laß den Mods eine Chance, setz eine Frist zur Korrektur.

          Sei Dir der Tatsache bewußt, daß Sky vorrangig mit Gutschriften im Kundenkonto arbeitet.

          Stört Dich die Tatsache, Sky ein zinsloses Dralehen zu stellen

          oder

          fehlt der fragliche Betrag am Ende des Monats zur Lebensführung,

          zügig zur Bank und rückbuchen lassen, korrekten Betrag überweisen.

          • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
            snowking

            Dein Titel gefällt mir:

            Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär

             

            Ansonsten, warte ab, ob dir ein Mod. hilft. - Sollte eigentlich bei dem Sachverhalten / dreisten Vorgehen eine Selbstverständlichkeit sein.

            • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär

              Hallo immo,

               

              es tut mir leid, dass es bei Deiner Vertragsverlängerung zu Missverständnissen gekommen ist. Gerne helfe ich Dir weiter und verschaffe mir einen Überblick. Dazu benötige ich Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

               

              Wie Du mich anschreiben kannst, wird Dir hier erklärt:

              Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

               

              Gruß,

              Steffen

               

              PS: Hallosnowking, magst Du Deinen letzten Satz noch bearbeiten. Ich habe Dir dazu eine Information in Deinem Thread gegeben.

              • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                ragekid

                Wie heißt es nochmal; Immer wieder das gleiche machen, und einen anderen Ausgang zu erwarten, ist die Definition von Wahnsinn.

                Also klar geht es nicht, dass der Agent dich da anlügt, aber wenn ich irgendwo anrufe, und mir wird gesagt, dass die Gebühr nicht erlassen werden kann, dann ruf ich doch nicht nochmal an und erwarte dass sie dieses mal erlassen wird.

                Das ist so als ob wenn ich darum bettel angelogen zu werden.

                  • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                    sur

                    Mir ist ja die ganze Vorgehensweise bei den Rabatten und Vergünstigungen nach dem Motto "ich mach ihnen einen guten Preis" suspekt. OK - ich nehme zur Kenntnis, dass es bei Sky eben so läuft aber seltsam finde ich's trotzdem.

                     

                    Wie soll ich mir das vorstellen? Wenn man an der Hotline jemand gerade großzügig aufgelegt ist hab ich Glück gehabt, wenn er schlecht geschlafen hat, muss ich mehr zahlen als andere? In dem Fall würd sich's schon auszahlen mehrmals genau das gleiche zu versuchen

                      • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                        ragekid

                        Naja, der Threadsteller hat sich ja scheinbar auch online schon informiert.
                        Wenn mir mehrfach am Telefon gesagt wird, dass es nicht geht, wenn online überall nachzulesen ist, dass es nicht geht, dann glaub ich doch nicht dem einen Kerl, der sagt das es geht.

                        Man ruft 10x bei Sky an, und kriegt gesagt, dass die Gebühr anfällt, beim 11x wird dann gesagt, dass sie erlassen wird.

                        Dann wird sie nicht erlassen, und man posaunt rum, dass man bei Sky immer angelogen wird. Kann ich nicht nachvollziehen.

                         

                        Zum ersten Teil: Es sollte inzwischen jeder mitbekommen haben , dass nicht die Agenten "die guten Preise machen", sondern dass Sky die festlegt.

                          • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                            immo

                            Moin ragekid,

                             

                            so wie du es schilderst, war es natürlich nicht. Es ist aber allgemein bekannt, dass bei Sky die Vertragsverlängerungsangebote zum Ende des Vertrags immer besser werden. Das erste Verlängerungsangebot von Sky vom Januar betrug 49,99 € (komplett), es ging fleißig nach unten, bis es dann eben Ende Februar bei 34,99 € lag. Gut, einige Glückliche gehen mit 29,99 € aus dem Vertragspoker, ich eben nicht, das war mir dann auch egal, hier stimme ich herbi100 zu und die 34,99 € sind fair. Grund des Zweitanrufs war, dass ich mir beim ersten Anruf nicht sicher war, ob ich die HD+ Option tatsächlich buchen wollte, ich wollte generell mal hören, was Sky mir anbietet. Ich entschied mich letztlich für die Option und rief halt noch mal an. Als das leidige Thema Aktivierungsgebühr kam, sprach ich es natürlich noch einmal an, für die Agentin war die Ausbuchung auch überhaupt kein Problem. Warum soll ich mich da wundern? Woher soll ich wissen, was ein Agent darf/kann und was nicht? Ich kann snowking nur beipflichten. Wenn ich in der Vergangenheit in Punkto Skyhotline eins gelernt habe, dann, dass Agent A andere Angebote macht als Agent B (was durchaus mit der fortschreitenden Zeit zu tun haben mag).

                             

                            Hier geht es im Kern auch nicht um die Aktivierungsgebühr, ist diese nicht ausbuchbar, dann ist es halt so. Ich kann doch aber wohl von einer Agentin meines Vertragspartners erwarten, dass sie mich nicht anlügt -nichts anderes ist hier doch geschehen.

                          • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                            herbi100

                            Ja, Ja, die bösen Rabatte und Vergünstigungen.

                            Und dann die Schmerzen, wenn man erfährt, das ein anderer nicht 55% Rabatt, sonder 57% Rabatt bekommen hat.

                             

                            Einfach skandalös

                              • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                                sur

                                Mir geht's nicht drum, was die anderen zahlen, sondern dass es einer Lotterie gleichkommt, was man selbst bezahlt und noch extra dazu bekommt (oder eben nicht).

                                Da ist man der Depp wenn man zu früh einem Angebot zustimmt (und es danach noch günstiger geworden wäre) oder man ist der Depp weil man scheinbar gut verhandelt und sich danach herausstellt, dass die Angebote gar nicht einlösbar sind (siehe Erlass der Aktivierungsgebühr)

                                  • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                                    ragekid

                                    Das sind jetzt aber 2 Paar Schuhe. Es ist ja nun allgemein bekannt, dass man kurz vor Ende die besten Angebote bekommt. Was bringt es da wiederholt anzurufen?

                                    Und die Angebot ändern sich eigentlich auch nur bezüglich der Monatsgebühr, die Randbedingungen (aktivierungsgebühr, laufzeit usw) bleiben meist die gleichen.

                                    • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                                      herbi100

                                      Ich sehe nirgends eine Lotterie.

                                       

                                      Man wartet bis in die letzte Woche vor Vertragsende und kümmert sich dann um Angebote, nimmt an oder eben nicht.

                                       

                                      Ob es dann noch ein paar Cent billiger geht oder nicht, was solls, deshalb fühle ich mich nicht als Depp.

                                      Ob es bei Sky ein System gibt, weist Du doch nicht, evtl. wird wirklich ausgelost und ist doch Sky Sache, mitmachen oder eben nicht. Aber erklären, oder sich rechtfertigen muß Sky sich nicht.

                                       

                                      Wenn bei Sky Preise Lotterie sind, dann erkläre mir, wie es beim Autokauf ist, auch Lotterie und gibt es da strenge Richtlinien, wer wann welche Rabatte bekommt.

                                       

                                      Und natürlich gibt es im Rabattsystem Leute, die kleverer, schlauer, konsequenter sind und die haben sich einen besseren Preis verdient.

                                        • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                                          sur

                                          herbi100 schrieb:

                                           

                                          Ich sehe nirgends eine Lotterie.

                                           

                                          ...

                                          Wenn bei Sky Preise Lotterie sind, dann erkläre mir, wie es beim Autokauf ist, auch Lotterie und gibt es da strenge Richtlinien, wer wann welche Rabatte bekommt.

                                           

                                          Ich finde das System beim Autokauf genauso ... sagen wir mal unangenehm

                                          • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                                            snowking

                                            Neben Lotterien wo Preise ausgespielt werden, gibt es den Umgangssprachlichen Begriff der Lotterie, wenn der erzielbare Preis nicht von bestimmbaren, vorhersehbaren, beeinflußbaren Faktoren abhängt, sondern Glücks- oder Zufallssache ist. Auch wenn es bei der Vertragsabschließung zwar einige Konstanten gibt so ist der Begriff bei Sky insgesamt schon ziemlich gut aufgehoben.

                                             

                                            Der Unterschied zum Autokauf liegt auch daran, daß die erzielbaren Rabatte bei Autos üblws. um die 10% liegen, während es bei Sky locker mal 60% sind (vgl. 29,90 für alles = derzeit häufiger Rabattpreis zu 73,99 = Standardpreis, wenn man nicht kündigt und Vertrag einfach weiterlaufen läßt).

                                          • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär

                                            Wo befindet sich die Lotterie?

                                      • Re: Opfer der "keine Aktivierungsgebühr"-Mär
                                        snowking

                                        Gerade bei Sky ist es gang und gäbe, daß was ein Mitarbeiter als "hat´s noch nie und wirds auch nie geben" ablehnt, am nächstens Tag beim anderen plötzlich möglich ist und umgekehrt bzw. tel. Auskünfte und schriftl. Angebote einander widersprechen. Von daher mehr als verständlich es wiederholt zu versuchen.