20 Antworten Neueste Antwort am 10.03.2016 18:03 von muhusch RSS

    Das ist ein Brief...

    larry_laffer

      ...der Ihr Fernsehvergnügen endlich wieder besser macht!

       

      So stand es schwarz auf weiß in dem Schreiben von Sky, welches ich heute in den Händen hielt.

       

      Ich war Premiere Kunde der ersten Stunde (Anfang der 90er) und auch durchgehend Sky Kunde.

       

      Ich betrieb lange einen von Sky erlaubten Fremd-Receiver der Firma Kathrein, der mich mehrere Hundert Euro gekostet hatte.

       

      Nun gut, so ein Gerät kauft man einmal, dann kann es schon mal etwas kosten....dachte ich.


      Irgendwann letztes Jahr sollte ich plötzlich die Karte wechseln und auf Nachfrage bei der Hotline erfuhr ich, das der zuvor zugelassene Receiver nun doch nicht mehr unterstützt wird. Gar kein Fremdreceiver wird mehr mit den neuen Karten lauffähig sein, so die Auskunft.


      Wollte ich erst nicht glauben, aber nach kurzer Recherche stellte sich heraus das es tatsächlich so war.

       

      Ich kündigte verärgert mein Abo mit dem Hinweis, das ich nicht damit einverstanden bin meinen Receiver zu entsorgen bzw. den Sky Receiver zwangsweise einsetzen zu müssen. Ich würde aber gerne weiter Sky Kunde bleiben, wenn ich dann doch diesen Receiver weiter nutzen könne.

       

      Mit jedem neuem "Lockangebot" vor Ende der Laufzeit schrieb ich denselben Brief zurück, leider ohne jede Reaktion seitens der Firma Sky.

       

      Also lief das Abo aus und zum ersten Mal nach über 30 Jahren war ich ohne ein Sky/Premiereabo.

       

      Heute hielt ich dann diesen Brief in den Händen und ich fragte mich, ob es ein andere Möglichkeit gibt zumindest nicht den unsäglichen Sky Receiver nutzen zu müssen.

       

      Mein neuer Sony TV beherbergt ein eigenes Sat Modul mit zwei CI+ Schächten und nach kurzer Recherche schien es tatsächlich möglich über das Sky CI+ Modul komplett auf den Receiver verzichten zu können.

       

      Also rief ich heute bei der Hotline an und stellte nur die Frage, ob ich das heutige Angebot etwas abgeändert auch nutzen können. Anstatt des HD Receivers eben ein CI+ Modul im kostenlosen Tausch.

       

      Die zunächst freundliche Dame am Telefon bestätigte mir das mündlich, ich bat dann um eine kurze Bestätigung per Mail mit dem Hinweis das die Aussagen der Hotline leider häufig nicht mit den Vertragsrealitäten übereinstimmten. Das sei ja gar kein Problem sagte sie mir, ich könne ja im Zweifel die Bestellung stornieren. Ich entgegnete sehr freundlich ich möchte aber gar nicht stornieren, ich möchte einfach nur eine kurze Bestätigung vor Abgabe der Bestellung das der Tausch der Hardware für mich kostenlos sei.

       

      Sie war aber offensichtlich bereits der festen Überzeugung das ich schon ein Bestellung beauftragt hatte. Ich sagte weiterhin freundlich, das ich nicht bestellen würde ohne schriftliche Vor-Ab Bestätigung.

       

      Nun wurde sie von einer Sekunde auf die andere unfreundlich und beschimpfte mich lautstark am Telefon was ich denn alles der Firma Sky unterstelle würde. Und was ich bitte für so wenig Geld verlangen würde. Und das der Kunde ja leider König ist.  Ähm....Ja....

       

      Ich blieb zunächst ruhig und teilte nochmals freundlich mit, daß ich schon häufig sehr schlechte Erfahrungen mit solchen Zusagen gemacht habe. Ich verlange ja keinen Preisnachlass oder die Abschaffung der Grundrechte, nur eine Bestätigung an die bekannte Mailadresse.

       

      Das war wohl für die Dame zu viel, sie wurde richtig laut und nach zwei, drei verbalen Schlagabtauschen war mir klar, das das Thema Sky für mich dann endgültig ruhen bleibt.

       

      Fazit: Wer so mit potentiellen und abschlußbereiten Neukunden umgeht, muss sich nicht wundern wenn die Kunden aus bleiben.

       

      Ein höfliches "es tut  mir leid, wir versenden keine Vor-Ab Bestätigungen" hätte es auch getan und ich wäre wenigstens nicht so verägert zurück geblieben.

       

      So muss ich dann doch den einleitenden Satz korrigieren und zusammen fassen:

       

      Das ist ein Brief...der mir mein Fernsehvergnügen bei der Firma Sky wieder vergrault hat.

        • Re: Das ist ein Brief...
          jonnycash

          Ja, so ist das manchmal im Leben: Was nicht zusammen gehört, soll man auch nicht mit Gewalt zusammenfügen....

           

          (Mit dem Skymodul wären zudem mit deinem TV dann auch keine Aufnahmen möglich gewesen, das hast du gewusst ?)

          • Re: Das ist ein Brief...

            Wenn sich ein Mod von Sky hier meldet wird man dir sicher mitteilen das es leid tud was die Kollegin da mit dir "anstellte" und das dies nicht so ablaufen soll.

             

            Am Ende....Ja bei so manchem Sky Mitarbeiter soll man sich ja fast "schämen" das man als "Kunde nunmal König" ist. Und dann auch noch schriftliche Bestätigungen für Aussagen erbitten....das geht ja nunmal garnicht. Der Kunde soll doch einfach seinen Rabatt nehmen, die Gebühren und Servicepauschalen zahlen, das Programm mit Werbung akzeptieren für den Rabatt.....aber ansonsten bitte die Füße still halten....Getreu dem Motto "was verlangen Sie als Kunde denn für so wenig Geld?"....

             

            Was der geneigte Sky Mitarbeiter dabei offensichtlich immer wieder vergisst....wer bietet denn dem Kunden die Rabatte damit der Kunde auch Kunde wird/bleibt.....es ist sicher das Unternehmen....

             

            Von daher, sei froh das du als Kunde fern bleibst...du ersparst dir eine Menge Stress, Ärger und Nerven....

            • Re: Das ist ein Brief...

              Hallo larry_laffer,

               

              dass Dir solche Unannehmlichkeiten entstanden sind, bedauere ich sehr. Dies sollte so nicht sein.

               

              Sofern Du noch an einer Lösung interessiert bist, kannst Du mich gerne privat mit Deiner Kundennummer anschreiben.

               

              Wie das geht, erfährst Du hier: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

               

              Viele Grüße,

              Pauli

                • Re: Das ist ein Brief...
                  larry_laffer

                  Ich habe mich hier mal ein wenig umgesehen.


                  Wenn ich die ganzen Berichte von zahlenden Kunden lese, dann graut es mir.

                   

                  Man gewinnt den Eindruck, das es mittlerweile pure Absicht von Sky ist, das zwischen Versprechen an der Hotline und Abrechnungsrealität eine sehr grosse Lücke klafft.

                   

                  Da ich selbst ja schonmal Probleme hatte, habe ich ganz nett nach einer Vorabbestätigung des gerade vereinbarten gefragt.

                   

                  Mich dann noch letztlich noch an der Hotline beschimpfen zu lassen...och nö.

                   

                  Das Thema Sky ist nun endgültig durch für mich.

                    • Re: Das ist ein Brief...

                      Ob es Absicht oder mangelndes Wissen der Hotliner ist, daran scheiden sich hier täglich die Geister. Das einzig Offensichtliche ist, dass seitens Sky seit Monaten nicht gegengesteuert wird. Man lässt das Dampfschiff langsam untergehen, bis auch die Schornsteine unter Wasser sind. Wundert sich dann aber, wenn Vieles nur noch ironisch interpretiert/ kommentiert wird.

                  • Re: Das ist ein Brief...
                    snowking

                    Man lässt das Dampfschiff langsam untergehen, bis auch die Schornsteine unter Wasser sind.

                    Sollte man meinen. Aber was ich in letzter Zeit an Werbung für Sky (z.B. Sky Box Sets) im Fernsehen sehe oder z.B. eine Sky-Abeverkausstand im Einkaufszentrum (wie von Mobiltelanbietern)....  da scheint Sky aktuell gerade Kundenfang Großoffensiven zu fahren. Nach Rückzug sieht das nicht gerade aus.

                    (Ich mußte gegen die Versuchung ankämpfen mich unter die Interssenten im EKZ zu mischen und die Leute vor vorhersehbaren Problemen zu warnen. Gleichzeitig ging mir duch den Kopf: "jetzt scheint denen endgültig alles egal zu sein bei Sky, wie können die so verbissen um neue Kunden werben, wenn die mit den bestehenden längst restlos überfordert sind?!")

                    • Re: Das ist ein Brief...
                      snowking

                      In Österr. gabs Weihnachten 2014 das Angebot €16,90 für Alles im Internet. Habe daraufhin (gewissermassen statt Zweitkarte) auf meine Frau für die Kinder als zusätzl. Weihnachtsgeschenk abgeschlossen (was ich ohne dem Angebot nie gemacht hätte, weil ich schon Sky habe und uns ein Anschluß eigentlich vollkommen genügt).

                       

                      Nun, nach rechtzeitiger Kündigung und Ablauf nach dem Jahr, bekamen wir laufend Rückholanrufe von Sky die langsam günstiger werdend trotzdem immer deutlich mehr über dem Doppelten der Sonderaktion lagen. Um nicht zu harsch rüberzukommen und einfach "nein nicht interessiert" zu sagen, bat ich die Anrufer manchmal um Verständnis dafür, daß ein Angebot daß 150% über dem des zu Ersetzenden liegt, für uns nicht wirklich verlockend ist.... 

                      Da durfte ich mich dann ebenfalls mehrmals ordentlich beschimpfen und als Lügner bezichtigen lassen: "solche Angebote habe es nie gegeben - die kriegen nicht einmal Sky-Mitarbeiter...., ich sei Schuld wenn Sky zugrunde gerichtet würde" etc....

                       

                      Trotz allem bin ich noch (über meinen ursprünglichen Vertrag) - auch wenn ich gerade erst wieder Probleme mit falschen Abbuchungen hatte - immer noch Kunde, weil ich das wesentliche nicht aus den Augen verliere: für eine Gebühr die es mir Wert ist zusätzliche Programme - vor allem auch in HD (=Sport) zu empfangen. Und das ist das Wesentliche. Fehler von Sky, lassen sich korrigieren. Wenn ich aus verständlichem  Ärger heraus Sky kündige, habe ich die Programme die ich eigentlich sehen will nicht mehr und würde mir damit dauerhaft selbst schaden, deshalb lass ich´s und nehme einiges hin.

                       

                      Traurig, daß das nötig ist - aber vielleicht findest du in diesem Sinne ja auch einen Weg zu bleiben, wenn dir das Programmangebot wichtig ist!

                        • Re: Das ist ein Brief...

                          snowking schrieb:

                           

                          Traurig, daß das nötig ist - aber vielleicht findest du in diesem Sinne ja auch einen Weg zu bleiben, wenn dir das Programmangebot wichtig ist!

                          Du hast Recht. Wenn einem Sky so wichtig ist und man nicht ohne sein will, dann ist dein Standpunkt nachvollziehbar.

                           

                          Es gibt allerdings eben auch noch Leute die sagen, es ist nur Fernsehen, das ist mir den ganzen Ärger und das Drumherum nicht wert. Zum Glück für Sky sind diese Kunden noch nicht in der Mehrzahl.

                            • Re: Das ist ein Brief...
                              larry_laffer

                              Ich denke ich komme auch gut ohne Sky klar.

                               

                              Mich hat letztes Jahr schon gestört, daß meine Anfragen zum Receiverzwang komplett ignoriert wurden, stattdessen alle 14 Tage ein neues Rückholangebot, zu schlechteren Konditionen als der auslaufende Vertrag.

                               

                              Dann zum Ende wieder Angebot zum "alten" Preis, das alleine nervt schon gewaltig.

                               

                              Habe schriftlich geantwortet, das ich das letzte Angebot annehmen werden, wenn ich meinen Receiver weiternutzen kann => keine Reaktion. Also folgerichtig kein neuer Vertrag von meiner Seite.

                               

                              Nun ein noch besseres Angebot und erneut Theater an der Hotline.

                               

                              In meinen Augen funkioniert der Protest zu diesem unsäglichen Zwang auch nur, wenn man die Kündigung einfach mal durchzieht, alles andere interessiert die Firma Sky eh nicht.

                               

                              Wiegesagt, war Premierekunde seit 1992 und werde nach 24 Jahre behandelt wie der letzte Depp.

                               

                              Also Konsequenz ziehen und gut ist.

                                • Re: Das ist ein Brief...

                                  Du hast das schon korrekt erkannt. Es gibt ganz viele die gegen Sky wettern. Gegen die zunehmende Werbung, gegen die Hardware, gegen den Kundenservice. Wenn Sky bei auslaufen des Vertrages aber mit einem "Mega" Rabatt kommt alle Pakete incl. HD für 29,99 EUR oder 34,99 EUR anbietet, dann ist das Grummeln auf Sky und die Unzulänglichkeiten ganz schnell vergessen weil viele dann meinen.....ach naja es stört mich zwar und ich kann meckern, aber für 30 EUR nehme ich das dann doch.

                                  Ich habe kein Problem mit jedem der zu den jetzigen Bedingungen Sky nutzt. Soll jeder so machen wie Er/Sie es für richtig erachtet. Aber vorher zu schimpfen was alles schlecht ist und hinterher wegen des Rabattes doch verlängern zeugt nicht gerade von Konsequenz.

                                    • Re: Das ist ein Brief...
                                      muhusch

                                      Viele Kunden wägen ab, wie viel ihnen ihre "Schmerzgrenze" wert ist. Ohne Rabatte würde es eine ganze Menge mehr Kündiger geben. Ich habe auch erst letztes Jahr verlängert aber auch nur mit dem von mir gewünschten Rabatt, ansonsten wäre meine Kündigung bestehen geblieben. In dieser Form ist Sky mir einfach nicht mehr wert als diese 34,99 Euro komplett.

                                      Und sobald meine Karte nicht mehr in meinen Dreams läuft und ich den Klotz nutzen muss ist mein Abo nach Ende der Laufzeit auch endgültig vorbei nach über 20 Jahren, denn das Pairing und die Schrotthardware überschreitet dann ( mit den kommenden Werbeunterbrechungen ) meine "Schmerzgrenze" absolut. Hab noch ca. 1 1/2 Jahre vor mir und es könnte ja auch gut sein, das ich das Aboende gar nicht mehr mit Sky erlebe, weil die bis dahin am Ende sind . War ja schon öfter mal kurz davor in den letzten Jahren.