2 Antworten Neueste Antwort am 12.05.2015 17:18 von Didi Duster RSS

    Wie fandet ihr das Kommentatoren-Debüt von Adrian Sutil am Wochenende?

    Didi Duster

      Am Wochenende musste ja leider Marc Surer, der kompetente Formel 1 Co-Kommentator pausieren, da er an den Folgen eines Unfalls laborierte.

      Für ihn sprang der Rennfahrer Adrian Sutil in die Bresche. Wie fandet ihr sein Debüt? Gibt es überhaupt noch F1 Interessierte hier im Forum?

      Ich fand, dass Adrian Sutil es sehr gut gemacht hat dafür, dass es sein Debüt als Co-Kommentator war. Er war sachlich, kompetent und man bekam durch ihn eine Menge Insiderwissen vorgesetzt. Er kann gern jederzeit wiederkommen. Aber nur, wenn Marc Surer wieder mal passen sollte. Ansonsten ist er für mich noch immer erste Wahl. Vielleicht kann man ja so langsam Adrian Sutil als seinen Nachfolger aufbauen? 

        • Re: Wie fandet ihr das Kommentatoren-Debüt von Adrian Sutil am Wochenende?
          nischel

          DAfür das er es zum ersten mal machte war es ganz gut. Er hatte halt das Problem dass das Rennen stink langweilig war und somit wenig zum Kommentieren da war. Ist halt typisch Formel 1, Start schauen, aus machen, Zieleinfahrt schauen, rest belanglos und langweilig, es sei denn es regnet mal.

          SChaue auch deshalb wenig F1 weil ich diese von Jahr zu Jahr langweiliger finde, auch diese übertriebene Korrektheit finde ich zum ko*****.

            • Re: Wie fandet ihr das Kommentatoren-Debüt von Adrian Sutil am Wochenende?
              Didi Duster

              Stimmt schon, dass F1 manchmal recht langweilig sein kann. Die Start - Ziel Siege von Mercedes scheinen sich ja diese Saison zu wiederholen. Die Zeiten, wo ich extra früher aufgestanden bin am Sonntag, um ein Rennen zu sehen, sind auch vorbei.

              Gerade weil das Rennen recht langweilig war, fand ich den Kommentar von A.Sutil wenigstens ziemlich spannend. Habe noch nie so viele Einblicke in die F1 gewonnen. Marc Surer hat schon immer viele Sachen gut erklärt, aber Sutil ist im Gegensatz zu Surer natürlich ein aktueller Insider, der auf dem neuesten Stand ist.