8 Antworten Neueste Antwort am 27.02.2016 17:42 von joice58 RSS

    Zweitkarte/WLAN Modul

    ipoint

      Hallo zusammen,

       

      ich habe seit längerer Zeit eine Zweitkarte, inkl. zwei Stk. WLAN-Modul - LEIDER!
      Router bzw. Modem ist konfiguriert, beide Module funktionieren einen Abend, danach kommt wieder "Hinweis 402"

       

      Ich habe inzwischen einige emails via Kundenkontakt-Formular auf der Sky.de Seite geschrieben, keine Antwort - auf Facebook das gleiche!

      Aus Frust habe ich meinen Account inkl. Zweitkarte gekündigt, da zahlt aber praktisch keinen Support bekommt.

       

      Wenn das ganze mal funktioniert, funktioniert es einen Abend und dann stört es wenn der Receiver die ganze zeit auf das "Verbindung testen" Bild springt!

       

      Hoffentlich kann mir hier jemand helfen ;-)

       

      Standort: Österreich

      Provider: Telekom Austria

       

      Danke und LG

        • Re: Zweitkarte/WLAN Modul
          herbst

          Man kann eine freie IP-Adresse des Routers manuell als festen Wert im Receivermenü eintragen.

          Ist ein (kostenpflichtiger) Techniker eine Option, der dir alles einstellt?

          • Re: Zweitkarte/WLAN Modul
            joice58

            Hallo,

            der Einsatz solch eines Moduls ist halt eine Notlösung und würde so niemahls im gewerblichen Bereich eingesetzt werden.

            Trotzdem ist es möglich, damit eine funktionierende WLan Verbindung des Receivers zum Router herzustellen.

            Meistens sind es falsch eingestellte DHCP Server im Router mit abgelaufener Leave. Wer hier überhaupt keine Ahnung von IP-Netzwerken hat, kann hier viel falsch machen und schimpft dann über diese Geräte

            Für den SOHO Bereich wäre die bessere Lösung mit den inzwischen ausgereiften Lösungen per Powerline, falls kein Kabel verlegt werden kann.

            Wenn du dazu meine Hilfe brauchts, melde dich bitte per PN bei mir.

             

            Gruss

            • Re: Zweitkarte/WLAN Modul

              Hallo ipoint,

               

              es tut mir leid, dass Du Schwierigkeiten mit Sky On Demand hast. Dass Du uns aus diesem Grund verlassen möchtest, bedauere ich sehr. Der Hinweis 402 gibt Aufschluss darüber, dass es sich hierbei um ein Problem mit Deinen Router-Einstellungen handelt. Hast Du dort den DHCP-Server deaktiviert oder eine Sperre der MAC-Adresse hinterlegt? Dies sind mögliche Ursachen für den Fehler.

               

              Viele Grüße,

              Pauli

              • Re: Zweitkarte/WLAN Modul
                ipoint

                DHCP ist aktiviert, MAC-Adresse ist keine hinterlegt

                • Re: Zweitkarte/WLAN Modul
                  joice58

                  Ich muss mich hier mal einmischen.

                  Hier wird wiedermal Halbwissen vermittelt. Wenn dein WLan Adapter auf seiner Konfigurationsseite keine MAC Adresse anzeigt, liegt es zu hundert % nicht am Provider. Der Provider ist bis zum Netzabschluss im öffentlichen IP-Adressenbereich verantwortlich. Zwischen dem öffentlichen IP-Bereich und dem privaten IP-Bereich sitzt der Router, damit IP-Pakete zwischen den beiden Netzen geroutet werden. Dann ist hier noch die Frage, wer der Eigentümer vom Router ist.

                  Jedes Gerät im Netzwerk ob privat oder öffentlich hat eine eindeutige 6 Bytes (48 Bit) lange MAC Adresse, die vom Hersteller des jeweiligen Gerätes in den ROM einprogrammiert werden. Sie wird nicht zugewiesen und hat überhaupt nichts mit einem DHCP-Server zu tun.

                  Für eine reine übertragung im selben IP-Bereich wird aber keine MAC Adresse benötigt, diese wird zwar mitübertragen wird aber nicht verwertet.

                  So wie es aussieht, hat sich vermutlich der Router in seiner Config etwas gemerkt und kommt damit durcheinander.

                  Um genaueres zu lokalisieren, sind genauere Angaben zumNetzwerk erforderlich.

                  Mit den bis jetzt erfolgten Angaben kann keine Eingrenzung des Fehlers erfolgen.

                  Falls hier wirklich kein Hardwaredefekt am Modul vorliegt, ist es hundertprozentig ein Fehler in der Konfiguration.

                  So lange keine konkreten Angaben zum Netzaufbau bei Dir vorliegt, kann auch nicht geholfen werden.

                   

                  Gruss