10 Antworten Neueste Antwort am 19.02.2016 09:01 von onzlaught RSS

    Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000

    sonic28

      Hallo an alle,

       

      ich hab gerade eben meinen Sky+ Sat-Receiver "Humax S HD4" als Fan-Receiver im "FC Bayern München"-Design mit externer 2 TB Festplatte eingeschaltet und im Sevice-Menü unter "Suchlauf" nachgesehen, ohne ihn zu starten. Dort bekomme ich folgendes angezeigt:

       

      • Signalqualität  100
      • Signalstärke     70

       

      Dann hab ich mal meinen anderen Sat-Receiver "Humax PR HD-1000" angeschlossen, und dort nachgesehen. Dort bekomme ich folgende Werte:

       

      • Signalqualität  100
      • Signalstärke     88

       

      Ich hab von der Sat-Steckdose an der Wand zum Sat-Receiver hin folgendes Kabel HDTV Digital SAT Kabel 1m | 125dB Class A+ 5-fach: Amazon.de: Elektronik dran.

       

      Nun meine Frage: Sind die Werte vom Sky+ Sat-Receiver normal, oder geht es eventuell auch noch besser? Ist nur halt eine Verständnisfrage, weil ich meine hier im Sky Forum gelesen zu haben, dass es Sky Kunden gibt, die bei ihrem Sky+ Receiver bei der Signalstärke auch höhere Werte erziehlt haben. Ich frage deswegen, weil es mal (gaaaaaanz selten) passieren kann, dass einige Free-TV Sender im Sky+ Sat-Receiver nicht so wollen, wie sie sollen. Siehe folgenden Beitrag Re: Das Verschwinden der Sender und dazu folgende.

       

      Nun noch was, was mir aufgefallen ist: Ich hab eine Smartcard, mit der ich die Sky Programme empfange. Es ist noch eine aus "PREMIERE"-Zeiten, weil die eine Seite aus einem dicken fetten "PREMIERE"-Logo besteht. Außerdem ist diese Smartcard noch nie von Sky getauscht worden. Es ist eine V13 Karte. Mit dieser kann ich die Sky Programme auf dem Sky+ Sat-Receiver sehen. Nun hab ich diese Smartcard aus Spaß mal in den anderen Sat-Receiver "Humax PR HD-1000" gesteckt, um zu sehen, was passiert. Und siehe da: Ich kann auch dort alle Sky-Sender empfangen und sogar sehen.

       

      Gruß, Sonic28

        • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
          onzlaught

          Da die von den Receivern angezeigten Zahlen für Qualität und Stärke keinerlei technische Grundlage haben,

          sind sie alenfalls als Schätzeisen zu gebrauchen.

           

          100 was?

          70   was?

          88  was?

           

          Da auch nirgends vereinbart wurde, welche technischen Werte als 100% anzusehen sind,

          können die von Gerät zu Gerät schwanken.

          Eine korrekte ausgerichtete Schüssel und Verteilanlage sollten auch bei leichten Regenschauern

          ein durchgehendes, störungsfreies Bild ermöglichen.

           

          Auf Deine ungepairte V13 bin ich unfassbar neidisch.

          (Würde über Vollpreis nachdenken, wenn es eine Option wäre)

           

          Das Anschlußkabel ist ein Nonamekabel, verkauft nach allen Regeln der Marketingkunst.

           

          Ob es wirklich 125dB erreicht bezweifel ich.

          Dem Kabel ist egal, ob Analog oder UHD "durchfließt", solange der genannte Frequenzbereich eingehalten wird.

          Gold braucht man nur in Wohnzimmern, in denen Gefahr der Korrosion besteht.

           

          Eine Verbesserung würde ich nur anstreben, wenn es Empfangsprobleme bei schlechtem Wetter gibt.

          Ansonsten "never touch a running system".

           

          Dann einen Profi mit richtigem Meßgerät durch die Anlage jagen.

          • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
            overwatch

            sonic28 schrieb:

             

             

            Nun noch was, was mir aufgefallen ist: Ich hab eine Smartcard, mit der ich die Sky Programme empfange. Es ist noch eine aus "PREMIERE"-Zeiten, weil die eine Seite aus einem dicken fetten "PREMIERE"-Logo besteht. Außerdem ist diese Smartcard noch nie von Sky getauscht worden. Es ist eine V13 Karte. Mit dieser kann ich die Sky Programme auf dem Sky+ Sat-Receiver sehen. Nun hab ich diese Smartcard aus Spaß mal in den anderen Sat-Receiver "Humax PR HD-1000" gesteckt, um zu sehen, was passiert. Und siehe da: Ich kann auch dort alle Sky-Sender empfangen und sogar sehen.

             

            Hey Sonic - sei doch einfach froh. Auch deine V13 wird früher oder später verheiratet, dazu muss die Karte nicht getauscht werden. Die V13 ist pairing bereit Genieße die Freiheit solange wie möglich

              • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                sonic28

                Hallo an alle,

                 

                ich wohne in einem Haus mit neun Wohnungen, wo eine Gemeinschaftsantenne auf dem Flachdach steht. Da geht das Kabel von der Sat-Schüssel runter in den Heizungskeller und von dort wird es auf alle neun Wohnungen verteilt. Meine Wohnung ist im Erdgeschoss. Der Raum, der bei mir als Wohnzimmer dient, ist genau über dem Heizungskeller, wo der Verteiler an der Wand hängt.

                 

                Jetzt war ich eben in der ersten Etage bei einem Nachbarn. Dieser hat auch Sky, und zwar den Sky Sat-Receiver "Pace TDS866NSDX", also das Modell ohne Festplatte. Dort hab ich mal nachgesehen. Er hat folgende Werte im "Service-Menü" beim Punkt "Suchlauf"

                 

                • Signalqualität    100 Prozent
                • Signalstärke      100 Prozent

                 

                Nun hab ich meinen Sky+ Sat-Receiver "Humax S HD4" bei ihm an seiner Sat-Dose ohne Festplatte angeschlossen. Und siehe da, mein Sky+ Sat-Receiver zeigt bei ihm an seiner Sat-Dose folgende Werte an:

                 

                • Signalqualität    100 Prozent
                • Signalstärke      69 Prozent

                 

                Dabei ist es egal, ob ich mein Netzteil oder seines anschließe.

                 

                Jetzt hab ich seinen Sky Sat-Receiver " Pace TDS866NSDX", also das Modell ohne Festplatte, bei mir an meiner Sat-Dose angeschlossen. Und siehe da, sein Sky Sat-Receiver zeigt mit meinem Netzteil an meiner Sat-Dose folgende Werte bei mir an:

                 

                • Signalqualität    100 Prozent
                • Signalstärke      100 Prozent

                 

                Nun dazu die Frage(n): Warum zeigt der Sky Sat-Receiver von Pace bei mir an der gleichen Sat-Dose bessere Werte an, als der Sky+ Sat-Receiver von Humax? Kann mir das einer mal erklären, oder ist das normal?

                 

                Ich hatte im Juli 2013, als ich den Sky+ Sat-Receiver mit der externen 2 TB Festplatte bekam, den schwarzen Sky+ Sat-Receiver von Pace. Bin mir nicht so sicher, aber ich bin fest der Meinung, dass ich da bessere Werte bei der Signalstärke hatte, als jetzt mit dem Sky+ Sat-Receiver von Humax als Fan-Receiver im "FC Bayern München"-Design. Hätte es damals, wo ich den Sky+ Sat-Receiver mit der 2 TB Festplatte haben wollte, bereits den Fan-Receiver im "FC Bayern München"-Design gegeben, dann hätte ich den von Anfang an genommen. So ging nur der Umweg, dass ich erst den normalen schwarzen Sky+ Sat-Receiver nehmen musste und später auf den Fan-Receiver umsteigen konnte.

                 

                An der Verkabelung im Haus und an einer eventuell schlecht ausgerichteten Sat-Schüssel kann es wohl nicht liegen.

                 

                Liegt das jetzt am Sky+ Sat-Receiver "Humax S HD4"? Kann ich den jetzt austauschen lassen, ohne das der teure Service-Techniker kommen muss? Oder kann man da nichts machen, weil es beim Sky+ Sat-Receiver "Humax S HD4" normal ist, dass die Signalstärke nur 69 Prozent beinhaltet?

                 

                Vielleicht kann ja mal ein(e) Sky Moderator(in) sich hier zu Wort melden und mir sagen, was jetzt Sache ist.

                 

                Gruß, Sonic28

                  • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                    overwatch

                    sonic28 schrieb:

                     

                     

                    Nun dazu die Frage(n): Warum zeigt der Sky Sat-Receiver von Pace bei mir an der gleichen Sat-Dose bessere Werte an, als der Sky+ Sat-Receiver von Humax? Kann mir das einer mal erklären, oder ist das normal?

                     

                    Hey Sonic, hast du schon mal etwas von sog. "billig" Tunern gehört. Es gibt die und die - welche Innovationen verbaut wurden kann dir keiner sagen.

                • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                  badvan

                  onzlaught


                  hatte doch schon gut beschrieben wieso das so ist.. 100% von was? Wer sagt was 100% sind..

                  Hab auch 100/100 mit dem Pace und 2 TB Platte angezeigt.. Beim Kathrein war ich bei 85% usw usw.. Anlage blieb immer gleich..

                  • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                    onzlaught

                    Bitte definiere Dein "Gaaaaaanz selten .... bei Free TV......"

                    Einmal am Tag? pro Woche?

                    Wie lange tritt die Störung auf?

                     

                    Ein kurzer Ruckler am Tag müsste bei den Sky Krücken im Bereich des zu akzeptieren sein.

                    Der direkt Vergleich der Receiver an der gleichen Dose ist ein Indiz,

                    aber kein Beweis.

                     

                    Offizielle Prozedere, wenn Du das Gerät getausch haben möchtest.

                    Sky-Vor-Ort-Service antreten lassen, der sagt Dir schon ob das Gerät defekt ist.

                    Die 40€ müssen dann halt ausgegeben werden, wenn der Techniker den Tausch verweigert.

                    Andere Firmen sollten wohl für die grobe Analyse ähnliche Summen nehmen.

                     

                    Ich glaube nicht, dass Sky das Gerät austauscht, nur weil die Werte von denen anderer Geräte abweicht.

                    Anders sieht es aus, wenn das Gerät permanent Empfangsaussetzer hat, wenn andere Geräte am gleichen Anschluß

                    brav arbeiten.

                      • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                        sonic28

                        Hallo onzlaught,

                         

                        du schreibst folgendes:

                        Bitte definiere Dein "Gaaaaaanz selten .... bei Free TV......"

                        Einmal am Tag? pro Woche?

                        Wie lange tritt die Störung auf?

                        Kann ich jetzt nicht sagen, weil ich ja nicht ständig nachsehe und diese Sender, die ich hier Re: Das Verschwinden der Sender genannt hatte, selten sehe. Aber seit ich den Sky+ Sat-Receiver von Humax habe ist das schon öfters vorgekommen, dass diese und andere Sender weg waren. Da heißt es dann z. B. "Kein Antennensignal" oder "Auf diesem Sender wird zurzeit nicht gesendet". Der Sat-Receiver "Humax PR HD-1000" oder der Sky Receiver "Pace TDS866NSDX" von meinem Nachbarn zeigen diese Sender dann aber an. Ich kann es also nicht festmachen, ob das jeden Tag einmal bzw. mehrmals auftritt, da ich nicht ständig alle paar Minuten / Stunden nachsehe.

                         

                        Das Prozedere mit dem Techniker kenne ich. Aber was ist, wenn ich ihm sage, dass ich ab und zu mal habe, dass Sender verschwinden und mir dann mit "Kein Antennensignal" oder "Auf diesem Sender wird zurzeit nichts gesendet" quittiert wird, aber wenn der Techniker da ist, laufen diese Sender einwandfrei durch. Dann heißt es sehr wahrscheinlich, das es an unserer Sat-Anlage und der Verkabelung im Haus liegt. Und dann geht er wieder und wurde kostenpflichtig. Wenn ich genügend Geld verdienen würde, dann wäre mir so ein Techniker von den Kosten her egal, aber nicht in meiner jetzigen Situation.

                         

                        Gruß, Sonic28

                          • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                            onzlaught

                            Entscheide für Dich ob es störend ist und wenn ja verständige Fa. Sky.

                            Versuche den Fehler so genau wie möglich zu beschreiben,

                            betone das es sich um einen sporadischen und keinen permanenten Fehler handelt und

                            das die Aussetzer weder in der Nachbarschaft noch mit eigenen Ersatzgeräten am fraglichen Anschluß

                            haben beobachtet werden können.

                            Am besten per Email oder Fax, denn Telfon ist ja so eine Sache bei Sky.

                             

                            Ist halt etwas umständlicher, wenn man fremde Geräte im Haus hat.

                          • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                            sonic28

                            Hallo onzlaught,

                             

                            du schreibst folgendes:

                            Bitte definiere Dein "Gaaaaaanz selten .... bei Free TV......"

                            Einmal am Tag? pro Woche?

                            Wie lange tritt die Störung auf?

                            Ich hab gestern (18. Februar 2016) mal durch die Sender, die mein Sky+ Sat-Receiver empfangen kann, gezappt. Und siehe da: Gegen 22:15 Uhr war beim Sender "HSE24 Trend" kein Bild, sodern die Einblendung "Kein Antennensignal".Bin ein bis zwei Minuten drauf geblieben und es erschien wieder der Sender. Es hat während dessen nicht geregnet und nicht geschneit. Also nichts, was den Empfang an der Sat-Schüssel selber stören würde. Beim rumzappen hab ich heute morgen (19. Februar 2016) gegen 07:30 Uhr das gleiche erlebt auf "Commedy Central / VIVA" (Version für Deutschland). Auch da hieß es ganz kurz "Kein Antennensignal". Auch heute gab es wettertechnisch keine Beeinträchtigungen.

                             

                            Gruß, Sonic28

                          • Re: Empfangsstärke vom Sky+ Sat-Receiver und Empfang im PR HD-1000
                            onzlaught

                            Wenn die Satanlage als Fehlerquelle ausgeschlossen ist und Dich das Phänomen stört,

                            wende Dich an Sky und verlange die Behebung des Problems.

                            Wie das genau abzulaufen hat, wird Sky Dir dann erklären.