4 Antworten Neueste Antwort am 08.03.2016 10:43 von onzlaught RSS

    Erstattung zuviel eingezogener Beträge

    jochentheiss

      Hallo,

       

      da meine bisherigen Versuche über die Hotline keine Lösung gebracht haben, versuche ich es auf diesem Weg.

      Ich habe mein Abo zum September letzten Jahres gekündigt und auch rechtzeitig den Receiver zurück gesendet (alles von Sky per Email bestätigt).

      Leider hat es Sky nicht geschafft in den kommenden Monaten die Abbuchungen zu stoppen, sodass ein in Summe dreistelliger Betrag zuviel abgebucht worden ist.

      Nachdem ich das bemerkt habe (ja, mein Fehler), wurde mir von der Hotline (im Dezember) zugesagt, dass die Summe Anfang kommenden Monats zurück überwiesen wird und dass die Abbuchungen gestoppt werden.

      Mit einem hat die Hotline recht behalten: die Abbuchungen wurden gestoppt.

      Leider warte ich immer noch auf mein Geld, auf Nachfrage bei der Hotline im Januar wurde ich auf Anfang Februar vertröstet.

      Jetzt ist schon Mitte Februar und das Geld ist immer noch nicht auf meinem Konto.

       

      Langsam frage ich mich, ob es wirklich den Weg über einen Anwalt nehmen muss, damit ich mein (von der Hotline mehrfach bestätigt) zuviel abgebuchtes Geld zurück bekomme.

       

      Dies hier ist mein letzter freundlicher Versuch, ich bin mit meinem Latein am Ende.

      Ich bitte um Kontakt durch einen MOD/Agent/oder-wie-auch-immer, der mein Problem ZEITNAH lösen kann.

       

      Danke im Voraus,

      Jochen Theiß