15 Antworten Neueste Antwort am 28.06.2017 14:38 von zweitkatze RSS

    Falsche Abbuchung (mehr als 150€)! Keine Gutschrift bisher

    zweitkatze

      Hallo liebe Mitlesenden,

       

      im Rahmen meiner Vertragsverlängerung im November 2015 lief leider etwas gravierend schief und ist bis heute nicht berichtigt worden:

       

      Hintergrund:

      Vorher: Sky mit allem Paketen inkl. HD+, zum November gekündigt. Dann Annahme eines Verlängerungsangebotes, diesmal ohne HD+

       

      Problem:

      Obwohl HD+ zum 01.12.2015 entfiel, wurden für Dezember 2015 erneut 4,19 € berechnet (dies wurde mit der Januar-Buchung inzwischen verrechnet, wohl automatisch durch das System).

      Jedoch kam es noch wesentlich dicker! Folgender völlig unsinnige Buchungspunkt taucht für Dezember 2015 zusätzlich auf:

       

      "HD+ anteilig für 10/2012 bis 11/2015"  156,97 €

       

      Ich habe das so verstanden: die HD+ Gebühr, die über die gesamte Laufzeit schon monatlich eingezogen wurde, wurde unberechtigter und fälschlicher Weise am Ende einfach noch einmal GESAMT abgebucht!

       

      Chronologie:

      Ich bemerkte den Fehler recht schnell nach der Vertragsumstellung im Kundencenter, noch vor der eigentlichen Abbuchung (dann am 08.12.2015) und meldete dies dem Kundenservice telefonisch. Allerdings war die Dezember-Abbuchung vom Bankkonto nicht mehr zu stoppen.

      Der Fehler war auch für die Service-Mitarbeiterin offensichtlich und wurde direkt an die Fachabteilung weiter geleitet, mit folgenden Hinweisen:

       

      - Vorgeschlagene Rückbuchung: auf mein Kundenkonto, Verrechnung mit den kommenden Monatsgebühren.

      - Möglichkeit der Korrektur frühestens beim nächsten Buchungslauf Ende des Monats (also mit der Januar-Buchung)

      - Damals kalkulierte Bearbeitungsdauer: 2-3 Wochen !

       

      Danach keine weitere Rückmeldung, kein Ergebnis. Mehrmalige zwischenzeitliche Nachfragen blieben ebenfalls ohne Ergebnis: Die Service-Mitarbeiter zeigen zwar Verständis und der Vorgang sei noch in Bearbeitung, sie können aber nur weiter um Geduld bitten.

       

      Am 14.01.2016 schrieb ich dann eine E-Mail an die Geschäftsleitung + Kundenservice mit Fristsetzung (14 Tage) und freundlicher Bitte um Überweisung des Gesamtbetrages auf mein Bankkonto. Bis auf die automatisierte Eingangsbestätigung bis heute ebenfalls KEINE Rückmeldung.

      Bei einem weiteren Anruf wurde die kalkulierte Bearbeitungsdauer inzwischen übrigens auf 2-3 Monate (!!!) erhöht.

       

      Da ich aber auf Grund der ganzen Entwicklung auch diese Prognose stark anzweifle, habe ich mich jetzt entschieden, meinen "besonderen Moment mit Sky" über diese Plattform hier zu thematisieren.

       

      Vielleicht ergibt sich ja so endlich eine zeitnahe und zielführende Lösung?