24 Antworten Neueste Antwort am 27.02.2016 10:26 von gerk RSS

    Sorry, für die Unterbrechung

    gerk

      Guten Tag,

       

      im Moment bin ich sehr frustiert...

      Sky On Demand funktioniert bei mir so gut wie gar nicht.

      Jedesmal bekomme ich den Hinweis:

       

      Sorry, für die Unterbrechnung

      Aus technischen Gründen musste die Verbindung zum Server aktualisiert werden.Starten Sie die Wiedergabe erneut, um fortzufahren.

       

      Pro Serie / Film gibt es zahlreiche unterbrechungen oder es wird immerwieder an der selben Stelle unterbrochen.

      Beim Support / Kundendienst habe ich mittlerweile das 4te mal angerufen....

       

      Netzteil neu - kein Erfolg.

      Reciver mit Werkseinstellungen versehe - kein Erfolg.

      Vorladen aktiviert - kein Erfolg.

      Direkte LAN verbindung zum Modem - kein Erfolg.

      Modem resetet - kein Erfolg.

       

      Beim letzten Kontakt zu Sky wurde ich noch bevor der Satz ausgesprochen war, mit der Begründung "das mich mein Kabelbetreiber bescheißen würde" abgewimmelt. (WilhemTel:100Mbit/s Kabelleitung. Speedtest durchgeführt: Ergebniss 92.65mbps.)

      Laut Mitarbeiter: Angeblich nicht genug um die Inhalte zu Streamen.

      ->Was eigentlich laut dieser Aussage:

      Welche Geschwindigkeit benötigt meine Internet-Verbindung? - Sky - Archive Management Navigation - Pakete & Technik

      nicht sein kann.

      Quelle: Sky

       

      Also wenn das Service sein soll...

       

       

      P.S. Gespräch hat am Abend vom 07.02.16 stattgefunden, der Mitarbeiter war leider wirklich nicht an einer Lösung interessiert. Hat stattdessen die Schuld beim Provider gesucht. Auf die Aussage dass die Streamingdienste in HD auf anderen Seiten tadellos funktionieren hieß es nur: Die sind auf geringere Bandbreiten optimiert, Sky On Demand benötigt die komplette Datenmenge und dafür reicht eine 100er Leitung nicht aus...

       

      Hm... tja dann scheint es mir als wenn ich 40€ für 3 Pakete und 2 Reciver beinahe umsonst zahle...

       

      War wohl nicht die schlechteste Entscheidung den Vertrag zu kündigen, dann kann ich zumindest in Zukunft 40mal im Monat mit meinem Kind Eis essen gehen, das Geld wird definitiv besser Investiert sein!

       

      Mfg

        • Re: Sorry, für die Unterbrechung
          herbst

          War wohl nicht die schlechteste Entscheidung den Vertrag zu kündigen, dann kann ich zumindest in Zukunft 40mal im Monat mit meinem Kind Eis essen gehen, das Geld wird definitiv besser Investiert sein!

           

          Garantiert. Da reicht schon die Zeit, muss gar kein Eis sein. ;-)

          • Re: Sorry, für die Unterbrechung
            badvan

            92,65mbps reichen nicht.Super Aussage..

            Hatte der Mod welcher mir eine 6000mbps ans Herz legte wohl doch recht

            Vielleicht bietet Sky ja bald noch "schnelles Internet" mit an..

            • Re: Sorry, für die Unterbrechung
              onzlaught

              Habe gestern Nachmittag die komplette zweite Staffel "The Last Ship" via PC geschaut

              und hatte zwischen 2 Folgen irgendwo mittendrin auch die Meldung "Inetverbindung zu langsam"

              Sofort einen Speedtest angeschmissen und siehe da, die kompletten 8MBit/s waren frei.

              Das Phänomen war aber nach 5min wieder verschwunden.

               

              Aber selbst auf den mickrigen 24" war die Qualität grenzwertig.

                • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                  badvan

                  ich habe konstant so 22mbps und kann ohne das ich auf PDL umstelle keine Inhalte Aussetzerfrei anschauen..

                  Solange das mit PDL funktioniert ist es noch OK für mich..

                  • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                    overwatch

                    Das Problem ist schon so lange bekannt wie Sky einen online "Service" bietet. Die Leitung ist tatsächlich für den Moment zu langsam, aber nicht weil euer Internet nicht mehr hergibt sondern die Bandbreite bei Sky am Limit ist.

                    Gerade zu Stoßzeiten bei der Buli o.ä. häuft sich diese Meldung.

                      • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                        ziggy4711

                        Ich habe ebenfalls diese Meldungen erhalten.

                        Es gibt eine Reihe von Meldungen, die den Eindruck vermitteln, dass beim Empfänger Engpässe vorliegen.

                        Der Zustand ist absolut unbefriedigend, ich habe keine Hoffnung, dass mit dieser HW noch grossartige Änderungen zu erwarten sein werden.

                        Leider scheint der Fehler nicht bei Jedem durch Ausschalten (und /oder Reset) wieder behoben zu sein.

                        Die Enttäuschung und der Ärger sind absolut verständlich.

                          • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                            sur

                            "Verbindung unterbrochen" (o.ä) sagt gar nichts darüber aus, wo die Unterbrechung stattfindet. Das kann sowohl bedeuten, dass der Server ausgefallen oder überlastet ist,  als auch, dass der Sky-Kunde keine  (ausreichende) Anbindung ans Internet hat.

                            Für den Server-Fehler spricht, dass es keine Diagnose-Kennzahl am Gerät gibt und nur eine unspezifische Standard-Fehlermeldung geschalten wird.

                      • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                        circus

                        Also an deiner Internetleitung, liegt es mit Sicherheit nicht. Die ist ja wohl mehr als ausreichend.

                         

                        Ich selber habe eine VDSL Leitung mit 50Mbit von der Telekom und kann alles bei Sky ohne Vorladen direkt einwandfrei und Ruckelfrei anschauen, selbst wenn der Telekom Entertain Receiver noch an ist oder ich was im Internet mache.

                        • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                          micha155

                          Dasselbe habe ich auch

                           

                          Re: Probleme mit den Sky Box Sets

                          • Re: Sorry, für die Unterbrechung

                            Aus diesem Grund werde ich das on demand Angebot von sky nicht mehr nutzen. Ich habe neben sky (29,99 Komplettpaket) auch Amazon Prime und netflix. Bei beiden Anbietern KEIN Problem, bei sky immer wieder miserable SD Qualität oder die o.g. Fehlermeld. AmazonPrime und Netflix laufen auf AmazonFireTV über WLAN und die Sky Box über Netzwerkkabel.

                            Beides an einer Fritzbox 7490 an einem FTTH Anschluss der Telekom (Glasfaser bis in die Wohnung) mit 200 Mbit/s Down und 100 Mbit/s Upload Geschwindigkeiten. Übeigens hatte ich noch keinen Speedtest unter 200 Mbit/s.

                             

                            Am besten war die Aussage der Hotline, dass sky keine Glasfaseranschlüsse unterstüt und ich DSL buchen muss.

                            • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                              sur

                              Mich erinnert das sehr an die Verbindungsabbrüche beim Zugriff auf die Box-Sets über Sky-Online. Zwar ist die Standard-Fehlermeldung eine andere ("Keine Internetverbindung") aber sie treten ebenso unabhängig von der Leitungsqualität vor Ort auf.

                               

                              Es scheint, als würden die Verbindungabbrüche am "anderen Ende" also beim Sky-Server passieren. Dazu würde auch gut passen, dass keine Diagnose-Nummern für den Reciever oder andere Endgeräte ausgegeben werden.

                              • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                                siggi

                                ja megageil.

                                Bei mir genau der selbe quatsch bei den sky box sets. Es gibt tage da kann ich mir ohne nervige Abbüche 1-2 Episoden reinziehen. Dann kommt wieder ein Tag an dem "sky on demand" völlig abraucht. Egal wie oft man den router oder den receiver resetet, es stürzt immer wieder ab. Das schöne ist ja das man beim neuladen nicht automatisch zum Abbruch springt sondern manuell vorspulen darf. Das ist mir bei keinem anderen streamingdiensten vor sky passiert. Nicht bei maxdome, netflix oder irgendwas andres...

                                Wenn mich irgendjemand fragen sollte ob das Entertainmentpaket von sky zu empfehlen ist, werde ich - Stand jetzt - wehement abraten. Da bekommt man bei anderen Anbietern mehr TV-Spass für weniger Geld.

                                Gibt es bei sky irgendwelche Anstalten dieses Problem in den Griff kriegen zu wollen? Egal wo ich nachgelesen habe die Foren sind voll mit Leuten die exakt dieses Problem haben. Nicht nur hier auch in anderen Foren...

                                Ich hoffe, dass sich der Quatsch bald erledigt und aus "SKY MANCHMAL"  endlich "SKY ON DEMAND" wird. Das ist ja furchtbar...

                                Und nein ich habe kein 56k modem... 50.000 sollten für videos im internet genügen...

                                • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                                  unikateria

                                  Guten Morgen

                                   

                                  Ruf bitte bei der Hotline an.

                                  lass die geräteliste zurücksetzen

                                  Dann receiver software update NICHT über die Fernbedienung

                                  und im ANSCHLUSS Werkseinstellung inkl Festplatte

                                  • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                                    badvan

                                    Geräteliste kannst selber machen ohne 20 Minuten Warteschleife..

                                     

                                    https://community.sky.de/community/technik/blog/2015/12/15/sky-go-ger%C3%A4teliste-verwalten

                                    • Re: Sorry, für die Unterbrechung
                                      gerk

                                      Guten Tag,

                                       

                                      also ich weiß nicht was Sky in laufe der Zeit gemacht hat seit dem ich die Disskusion gestartet habe, aber gemeldt haben sie sich jedenfalls nicht! Trotzdem ist Besserung in Sicht! Die Streams gehen zur Zeit wunderbar. Ich habe seit einigen Tagen keine Unterbrechungen und ganz selten die Meldung das meine Internetverbindung zu langsam ist wärend der Wiedergabe.

                                      Gestern habe ich auch festgestellt das die Wiedergabe ab dem Punkt an dem ich zuvor einmal beendet habe weiter gemacht hat. Ein Sinnvolles Update.

                                       

                                      Für mich ist der Zustand momentan i.o.

                                      Die Art und Weise wie das Sky Kundencenter mit der ganzen Sache umgegangen ist, ist trotzdem fraglich... nicht die Warheit sagen ist eben eine andere Form von lügen.