1 Antwort Neueste Antwort am 04.02.2016 22:26 von René W. RSS

    Vertragsverlängerung klappt einfach nicht anständig

    gm1234

      Hallo,

       

      ich bin auch einer von den vielen Leuten, die sich bei der Vertragsverlängerung verarscht vorkommen.

       

      Am 31.01. telefonisch verlängert auf die neue Struktur von W+F+S+B auf E+C+B+S, laut telefonischer Absprache für 34.99 + einmalig 24,99 für 24 Monate vom 01.02.16 -31.01.18. So weit, so gut.

       

      Einen Tag später die AB, leider mit falschem Betrag - 44,99 monatlich. OK, kannte ich schonmal von früher, rufst Du halt schnell an bevor sie den falschen Betrag abbuchen, denn das zuviel gezahlte Geld sieht man nie wieder.

       

      Erster Gesprächspartner von Sky: "Ja, das ist ein Systemfehler. Sie bekommen in den nächsten 24h eine neue AB und abgebucht wird natürlich der richtige Betrag..."

       

      Keine 24h später kommt die neue AB. Jetzt ist zwar immer noch der falsche Betrag aufgeführt, aber zusätzlich ist die Laufzeit fehlerhaft (jetzt ab 01.03.16)

       

      Wieder angerufen. Antwort: "Ja, da hat man ihnen eine 10€ Gutschrift nicht gegeben. Leider ist bei der Fachabteilung gerade besetzt, da komme ich nicht durch. Ich schreibe denen aber eine Nachricht..."

       

      Ergebnis zwei Tage später: Ich kann die dank SEPA die kommende Abbuchung bereits sehen - natürlich der falsche zu hohe Betrag...

       

      Da bleibt wohl nur der Widerruf und die Rücklastschrift...wie gesagt bin ich bereits einmal von diesem Verein verarscht worden. Jetzt reicht es!