12 Antworten Neueste Antwort am 08.03.2016 08:01 von Nadine S. RSS

    Sky reagiert nicht....

    snowking

      Habe mich mit nachfolgendem Eintrag per PN an einen Admin/Moderator in diesem Forum gewandt, aber leider keine Antwort erhalten, deshalb nun nocheinmal hier öffentlich.  Wäre nett wenn sich ein Sky-Mitarbeiter darum kümmern würde!!!

       

      Hallo,

      ich habe vor Weihnachten (in Österreich) nach einem schriftlichen Angebot, telefonisch - nach ca. 1 Jahr ohne Sky - ein "Rückholangebot" abgeschlossen. Die Hardware wurde mir zugesandt und die Sender freigeschaltet. Habe aber keine offizielle Bestätigung zu den Konditionen erhalten und HD+/HD-Austria wurde freigeschalten obwohl nicht gewünscht.  Auf meinen Abodetails über die Sky Homepage stehen völlig falsche Beträge und Vertragszeiten eingetragen.  Abbuchung erfolgte bisher keine.

      Im "Digital.fernsehen.de" Forum hat man mir empfohlen mich über dieses Forum an einen Sky Mitarbeiter zu wenden....  Bin ich da bei Dir/Euch richtig?

       

      Gleichzeitig hat meine Frau (für anderen Vertrag) nach bestätigter Kündigung Ihr Equipment retourniert. Seither erhält Sie wiederholt widersprüchliche zuschriften von Sky, daß entweder die rückgesandten Teile nicht zugeordnet werden können, oder aber Mahnungen sie solle endlich ihre Hardware zurücksenden..... Außerdem warten wir vergebens auf eine fällige Rückerstattung.

       

      Wir wären sehr dankbar wenn unsere Verträge eingesehen und richtiggestellt werden könnten!

      Details = unsere Kundendaten und Vertragsdaten teile ich gerne mit, wenn ich die Bestätigung erhalten habe, daß ich hier richtig bin, bzw. wohin  bzw. an wen ich mich wenden soll.

      P.S.  habe natürlich versucht Sky Mitarbeiter direkt zu erreichen, das ist aber telef. entweder an Warteschleife, Unerreichbarkeit oder aber per E-mail über Kontaktformular (außer Eingangsbestätigung) daran gescheitert, daß wir einfach keine Antwort erhalten haben....

      Danke für Eure Mühe vorab!

       

      Noch eine Anmerkung: Wenn ich hier und in anderen einschlägigen Foren und beim Kontakt mit Sky feststelle, was tlws. im Verrechnungswesen/Kundenservice abgeht, so scheint die Sky-Administration hier fast hoffnungslos überfordert. Durch die "Abo-Bazar" Preispolitik von Sky ist dies auch kein Wunder, weil sich die Kunden massenweise zu jährlichen Kündigungen und Wiedereinstiegen - so spät wie möglich (um die besten Abo-Konditionen zu erhalten) genötigt fühlen, was natürlich administrativen Dauerstress mit sich bringt.

      Gleichzeitig werden die "Problemlosen Kunden" die ihre Verträge langfristig laufen lassen und dadurch die Adminstration deutlich entlasten (was Sky eigentlich belohnen sollte), damit bestraft, daß sie das doppelte bis dreifache für ihr "Sky-Fernsehvergnügen" im Vergleich zu den "Dauerkündigern" bezahlen müssen.

      Im blinden, jahrelangen (mittlerweile fast jahrzehntelangen) Kampf von Premiere/Sky um höhere Abonentenzahlen scheint die Geschäftsleitung dabei vergessen zu haben, daß ordnungsgemäß funktionierendes Kunden-/Abrechnungswesen kein vernachlässigbares Detail, sondern Grundvoraussetzung für erfolgreichen Geschäftsbetrieb jeglicher Branche sein sollte!  -  Teilt dies mal Eurem gehobenen Management mit.....

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 12 Antworten