17 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2016 21:50 von bonnie RSS

    Sky hält sich nicht Absprachen bei einer Vertragsverlängerung !

    bonnie

      Am 1.Dezember 2015 habe ich bei Sky meinen Vertrag verlängert. Leider hält sich Sky nicht an Absprachen, die für mich aber Vorraussetzung für die Vertragsverlängerung waren und auch sind.

      Ich hatte ein Komplettabo für 34,90€ mit Zweitkarte ohne BL für 16,90€ inklusive 2 Receiver + 2 Festplatten 1 2TB Platte und 1 mit 320GB.

      Bei der Vertragsverlängerung war vereinbart worden, dass ich die beiden Receiver behalte und für die 320GB Platte eine 2TB Platte für 0€ bekomme zuzüglich 12,90€ Versandkosten. Der Vertrag wurde für 36,99€ + 9,99€ Zweitkarte verlängert.Hierfür benötigte ich 2 Wlanmodule,die sollte ich für 0€ + 6,90€ Versand bekommen. Von einer Aktivierungsgebühr war auch keine Rede, mir wurde 19,99€ +19,00€ in Rechnung gestellt.

      Ein paar Tage später kamen dann 2 Pakete von Sky. Abgerechnet wurden von Sky auch 2 mal 12,90€ Versandkosten.

      In einem war die 2 TB Festplatte, in dem anderen waren nicht die 2 Wlanmodule, sondern ein Receiver und eine normale Festplatte.

      Ich habe dann bei der Hotline angerufen und nach langem warten in der Warteschleife  dem Mitarbeiter den Vorgang geschildert.Er hat im System nichts gefunden und mir gesagt ich solle den mir zugesandeten Receiver inklusive der 2 TB Platte behalten und den alten Receiver plus der alten 320 GB Platte sowie der neuzugesandten 320 GB Platte an Sky zurücksenden.Die Wlanmodule wolle er mir zusenden.Êin paar Tage später wurde mir der Eingang der zurückgesandten Geräte bestätigt. Sky konnte aber nichts damit anfangen und hat die Rücksendung als Widerruf aufgefasst, ich sollte mich nicht bei Sky melden, dass würden sie dann tun.

      Das haben sie dann auch, sie forderten mich von Ihrer Mahnabteilung den alten 2 TB Receiver innerhalb 2 Wochen zurückzusenden.

      Ich habe mich dann erneut an die Hotline gewandt. Der Mitarbeiter versprach mir das zu klären. Er wollte mir auch die beiden Wlanmodule zusenden. Bekommen habe ich 1 keine 2 ! Die Versandkosten wurden mal wieder berechnet.

      Ich bekam dann jetzt auch wieder einen Brief der Mahnabteilung.Hier wurde ich aufgefordert die 2 TB Festplatte umgehend zurückzusenden oder alternativ Sky 120 € zu überweisen.

      Ich habe mich per Fax an Herrn Carsten Schmidt gewandt. Eine Antwort bzw.eine Klärung seitens Sky habe ich noch nicht erhalten.

      Wenn ich das geahnt hätte, hätte ich den alten Vertrag auslaufen lassen und auf eine weitere Geschäftsbeziehung mit Sky verzichtet.

       

      LG Bonnie