8 Antworten Neueste Antwort am 03.02.2016 11:01 von inaktiv214 RSS

    Habe eine fristlose Kündigung mit Rechnung über 519,85 erhalten

    lackmeier

      Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte.

      Bin seit vielen Jahren Kunde von Sky, doch als im Oktober ein neues Abonnement abgeschlossen habe, nahm der Wahnsinn seinen Lauf. Ich habe kurz nach Abschluss einen Receiver bekommen. Nur auf die Smartcard habe ich vergeblich gewartet. Nach unzähligen Anrufversuchen habe ich dann doch jemanden ans Telefon bekommen, der mir dann sagte das man diese schlichtweg vergessen hat mir zu schicken. Nun nach drei Wochen konnte ich nun endlich Sky schauen. Doch leider nicht lange, denn nach nur zwei Wochen konnte ich meinen Receiver nicht mehr starten. Auf dem gerät war nur ein Ausrufezeichen zu sehen. Also versuchte ich wieder jemanden zu erreichen. Nach einer Woche dann mein Glück, ich hatte einen Mitarbeiter ans Telefon bekommen und mein Gerät war wieder frei.Der Mitarbeiter sagte das ich die Rechnung von Anfang Oktober überweisen muss. Ich machte ihn drauf aufmerksan,das Sky eine Einzugsermächtigung hat und das Geld abbuchen soll. Eine Woche später bekam ich dann schriftlich die erste Mahnung, einen Tag später die zweite Mahnung und kurze Zeit später war das Bild wieder weg. Jetzt ging der Telefonwahnsinn wieder los, aber nach zwei Tagen habe ich dann aufgegeben und eine E-Mail geschrieben. Leider ohne Antwort. Anfang Januar habe ich um eine stellungnahme gebeten (per Einschreiben) Leider keine Antwort.

      Bis heute, denn jetzt verlangt Sky Schadenersatz statt Leistung 418,95€ und die letzten Monate werden voll abgerechnet obwohl ich max. vier Wochen gucken konnte.

      Sollte ich diesen Betrag nicht binnen 7 Tagen überweisen, werde man ein Inkassounternehmen beauftragen.

      FAZIT: Was ist nur aus Sky geworden ???

      Mit freundlichen Gruß