2 Antworten Neueste Antwort am 02.02.2016 08:43 von darth.bertha RSS

    Sky Vertragsverlängerung - für mich ein Betrugsversuch

    darth.bertha

      Hallo Community,

       

      ich habe Ende Dezember 2015 meinen Vertrag bei Sky verlängert. Eigentlich war dieser zum Anfang Dezember 2015 gekündigt, aber die Anrufe von Sky, ob ich meinen Vertrag nicht doch verlängern möchte, zogen sich über mehrere Wochen hin. Am Anfang hieß es, ich könnte den Vertrag zu 39.95 € haben. War mir zu teuer. Danach wurden mir 34,95€ angeboten. War mir zu teuer. Am 30.12.2015 bot man mir einen Vertrag über 29,95€ an. Den Preis fand ich super. Auf die Frage, ob ich Sky 1 oder 2 Jahre buchen möchte, antwortete ich, für den Preis nehm ich Sky doch glatt für 2 Jahre. Danach wurden mir die Vertragsdaten vorgelesen. Ich bekam eine Bestätigungsemail. Aber weder im Telefongespräch noch in der Email und auch bei dem, was mir postalisch zugesandt wurde, war zu lesen, dass ich 73,99€ ab dem 2 Jahr zahlen soll. Das habe ich erst in meinen Vertragsdaten im Internet gefunden. Und da auch nicht auf der ersten Seite, sonder erst nachdem ich ins "Eingemachte" gegangen bin. Nachdem ich nun eine Nachricht über das Skyportal geschickt habe und keinerlei Rückmeldung bekommen habe, hab ich mir gedacht ich google das Ganze mal... Und siehe da...

       

      Vertragsverlängerung a la Sky – um nicht von Betrugsversuch zu sprechen

       

      ich bin nicht der Einzige, dem es so geht. In diesem Falle von bedauerlichen Einzelfällen zu reden, halte ich für äußerst bedenklich. Vielleicht sollte sich bei SKY mal jemand Gedanke darüber machen, ob diese Form von Service am Kunden wirklich das Geschäftsmodell von SKY sein sollte.

       

      Ich bitte, nachdem ich keine Rückantwort bekommen habe, über diesen Wege um eine Stellungnahme zu meiner momentanen Vertragssituation.

       

      Mit besten Grüßen

       

      Stephan